Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Mitsubishi wir 100 und dann das...

#1 von HoWoPa , 24.11.2017 23:56

1917 hat Mitsubishi sein erstes Auto gebaut, das Modell A. Keins dieser, bis 1921gebauten Autos, hat überlebt.
In den 70ern gelang eine recht authentische Rekonstruktion auf Basis eines damaligen Geländewagens.
[[File:Mitsubi
Zum 100-jähigen Jubiläum beauftragte man eine Firma West Coast Custom mit einer Neuauflage dieses Modells.
Das Ergebnis ist ehr peinlich und so sieht das dann aus:

Finde ich einfach nur lächerlich, das wäre Honda wohl nie passiert.


* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung weiblicher und männlicher Sprachformen verzichtet und das generische Maskulinum verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Angefügte Bilder:
Mitsubishi A .png  

 
HoWoPa
Beiträge: 14.987
Punkte: 3.612.771
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Mitsubishi wir 100 und dann das...

#2 von 213S , 25.11.2017 12:53

Habe die Evolution dieses Auto auch beobachtet. Bin nun wirklich gespannt, was Mistubishi USA daraus macht. Denn die haben die Fertigstellung mit viel Selbstbewusstsein angekündigt.

Es ist aber nicht nur Mistubishis Ruf auf dem Pranger. West Coast Customs, zieht meiner Meinung nach, auch alle Customizer in den Verruf: Das hätten selbst einzelne Leute in den 1930er Jahren besser hinbekommen und der ewige George Barris sowieso !

Die hatten damals die technischen Möglichkeiten nicht und haben zeitlose Ikonen geschaffen.
Das West Coast Customs zu Zeiten des 3D-Druckers so etwas ××××××× baut, hätte ich nicht gedacht.


213S

RE: Mitsubishi wir 100 und dann das...

#3 von Mr.Matchbox , 25.11.2017 12:59

Soll das ein Witz sein, eine Karikatur? Was war der Gedanke hinter dem Auto? Ich verstehe es nicht.
Aber es sieht grausam aus.


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 1.157
Punkte: 941.380
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Mitsubishi wir 100 und dann das...

#4 von 213S , 25.11.2017 14:21

Der Gedanke war, die Technik eines 2017er Mitsubishi Outlander mit der Optik eines 1917er Mitsubishi zu vereinen. Ganz offiziell von Mitsubishi USA beauftragt.....

Nur dumm, das wohl keiner in den Büros von West Coast Customs anwesend war, ausser Homer Simpson, der das Design scheinbar selbst in die Hand genommen hat...

Dieses Auto ist 1935/36 entstanden. Es basiert auf einen 1935er Ford Phaeton und wurde in Auftrag der "Southern Californian Plating Company" umgebaut. 1935, 1936..... !


213S
zuletzt bearbeitet 25.11.2017 14:30 | Top

RE: Mitsubishi wir 100 und dann das...

#5 von Märchenonkel , 25.11.2017 14:23

Sieht aus, als hätte Goofy mitgebaut...


 
Märchenonkel
Beiträge: 902
Punkte: 583.356
Registriert am: 01.05.2015
Ich fahre: diverse schöne Hondas und zwischendurch mal Saab
Da wohne ich: Kiel
Vorname: Heinz


RE: Mitsubishi wir 100 und dann das...

#6 von 213S , 25.11.2017 14:33

@Märchenonkel

Schau Dir in meinem vorherigen Post den Link an. Da siehst Du was die Amis keine 20 Jahre nach dem ersten Mitsubishi umgebaut haben.


213S

RE: Mitsubishi wir 100 und dann das...

#7 von Märchenonkel , 25.11.2017 18:08

Das ist natürlich sehr cool...


 
Märchenonkel
Beiträge: 902
Punkte: 583.356
Registriert am: 01.05.2015
Ich fahre: diverse schöne Hondas und zwischendurch mal Saab
Da wohne ich: Kiel
Vorname: Heinz



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Seltsame Kontrolleuchte im Display
Honda Legend vs. Ford Mustang

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz