Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Warmluftregler läßt sich nicht voll aufdrehen.

#1 von Fokus , 08.03.2015 16:20

Ich besitze einen Concerto (1992).
Seit geraumer Zeit (seit ich das Auto besitze, ca. 3 Jahre) bemerke ich, daß der Warmluftregler sich
nicht zum rechten Anschlag aufdrehen läßt.
Dadurch läßt sich auch die Zulufttemperatur nicht auf Höchsttemperatur einstellen.
Ich vermute, daß das Problem an der Luftklappe im Gehäuse liegt.
Wenn man das aber reparieren will, muß man logischerweise das Gehäuse öffnen können.
Weiß jemand, wie man dabei vorgeht?
Ein Foto der Gesamteinheit habe ich hier angehängt.
Vielleicht wird es ja sogar in der Nachricht sichtbar?

Danke für die evtl. Hilfe im voraus!
Fokus



Fokus  
Fokus
Beiträge: 6
Punkte: 3.540
Registriert am: 29.01.2015
Ich fahre: Honda Concerto. MB 250TD (steht in der Garage bis 2018, dann Oldi).
Da wohne ich: BW + Rheinland-Pfalz
Vorname: Manfred


RE: Warmluftregler läßt sich nicht voll aufdrehen.

#2 von Holly , 08.03.2015 18:20

Der Temperaturregler betätigt ein Ventil im Heizungsschlauch nahe des Thermostathes. Zu finden im Motorraum ungefähr über dem Anlasser.Vermute dort ist was im weg was den Hebel blockiert.
mfg


Wenn Laien schrauben geht in Deckung


 
Holly
Beiträge: 981
Punkte: 324.884
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: Warmluftregler läßt sich nicht voll aufdrehen.

#3 von Fokus , 08.03.2015 18:26

Zitat von Holly im Beitrag #2
Der Temperaturregler betätigt ein Ventil im Heizungsschlauch nahe des Thermostathes. Zu finden im Motorraum ungefähr über dem Anlasser.Vermute dort ist was im weg was den Hebel blockiert.
mfg


Oha, danke für den Tipp.
Da werde ich gleich nachher mal nachschauen.
Kannst Du da evtl. auch ein Foto besorgen?
Ich werde gleich mal nachesehen.
Falls ich das Problem erfaßt habe, werde ich ein Foto hier reinstellen.
Danke vorerst!
Fokus



Fokus  
Fokus
Beiträge: 6
Punkte: 3.540
Registriert am: 29.01.2015
Ich fahre: Honda Concerto. MB 250TD (steht in der Garage bis 2018, dann Oldi).
Da wohne ich: BW + Rheinland-Pfalz
Vorname: Manfred


RE: Warmluftregler läßt sich nicht voll aufdrehen.

#4 von Fokus , 09.03.2015 12:41

Hallo,
ich habe gestern abend mir die Sache angesehen und auch in einem Werrkstatthandbuch geblättert, bin aber noch nicht schlauer geworden.
Jetzt habe ich einige Fotos des Motors gemacht.
Vielleicht kannst Du mir ja daran erläutern, wo das Zugseil von innen zum Motor führt.
Wir haben zu zweit versucht herauszufinden, wo sie Klappe bzw. das Ventil gezogen werden soll, aber nichts gwefunden.
Entschuldige, wenn ich so doof frage, aber ich habe an diesem Auto bisher noch nichts geschraubt o.ä.
Ich hänge jetzt vier Fotos hier dran.



Fokus  
Fokus
Beiträge: 6
Punkte: 3.540
Registriert am: 29.01.2015
Ich fahre: Honda Concerto. MB 250TD (steht in der Garage bis 2018, dann Oldi).
Da wohne ich: BW + Rheinland-Pfalz
Vorname: Manfred


RE: Warmluftregler läßt sich nicht voll aufdrehen.

#5 von Shifty , 09.03.2015 13:35

Foto 1 und dann etwas weiter nach hinten sitzt er denk ich. Also auf dem Foto weiter nach oben vom Verteilerkappe.
Mein sohn hat ähnliches problem bei Accord CE2 und bei ihm sitzt dort.


 
Shifty
Beiträge: 862
Punkte: 222.812
Registriert am: 23.01.2012
Ich fahre: Mitsubishi Galant Wagon 2.0GLSi
Da wohne ich: Wagenborgen - Holland
Vorname: Hans


RE: Warmluftregler läßt sich nicht voll aufdrehen.

#6 von Holly , 09.03.2015 15:27

Auf Bild zwei kannst du das Thermostathgehäuse und den Anlasser sehen.
Mach den dicken Schlauch vom Luftfilter zur Ansaugbrücke ab.
Ich such mal ein Bild.


Wenn Laien schrauben geht in Deckung


 
Holly
Beiträge: 981
Punkte: 324.884
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: Warmluftregler läßt sich nicht voll aufdrehen.

#7 von Holly , 09.03.2015 15:46



Auf dem zweiten Bild ist 1 das Ventil und zw 7 ist das Thermostaht.
Falls es doch der Regler ist hab ich das Bild angefügt.
Falls du ein Teil brauchst.
In der Bucht schlachtet jemand einen Concerto.
Hat ein Bild drin mit drei Hondas zum rupfen.
Viel Erfolg


Wenn Laien schrauben geht in Deckung


 
Holly
Beiträge: 981
Punkte: 324.884
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger

zuletzt bearbeitet 09.03.2015 | Top

RE: Warmluftregler läßt sich nicht voll aufdrehen.

#8 von Fokus , 11.03.2015 17:53

Zitat von Holly im Beitrag #7


Auf dem zweiten Bild ist 1 das Ventil und zw 7 ist das Thermostaht.
Falls es doch der Regler ist hab ich das Bild angefügt.
Falls du ein Teil brauchst.
In der Bucht schlachtet jemand einen Concerto.
Hat ein Bild drin mit drei Hondas zum rupfen.
Viel Erfolg



Hallo Holly,
danke erstmal für Deine Infos und Entschuldigung, daß ich mich erst jetzt melde.
Ich war heute bei einer Honda-Werkstatt und habe mir zeigen lassen, wo das gesuchte Teil sitzt.
Dabei haben wir festgestellt, daß der Hebelmechanismus sehr schwergängig ist.
Ich werde ihn mir jetzt gezielt vornehmen und die Komponenten drunherum abmontieren, damit ich ein paar vernünftige Fotos machen kann. Dann melde ich mich wieder!
Versprochen!
Die interessierten Leute hier im Forum sollen auch etwas durch unsere Erfahrung lernen.
Viele Grüße erstmal und einen schönen Abend!
Manfred



Fokus  
Fokus
Beiträge: 6
Punkte: 3.540
Registriert am: 29.01.2015
Ich fahre: Honda Concerto. MB 250TD (steht in der Garage bis 2018, dann Oldi).
Da wohne ich: BW + Rheinland-Pfalz
Vorname: Manfred


RE: Warmluftregler läßt sich nicht voll aufdrehen.

#9 von Fokus , 12.03.2015 16:07

Zitat von Holly im Beitrag #7


Auf dem zweiten Bild ist 1 das Ventil und zw 7 ist das Thermostaht.
Falls es doch der Regler ist hab ich das Bild angefügt.
Falls du ein Teil brauchst.
In der Bucht schlachtet jemand einen Concerto.
Hat ein Bild drin mit drei Hondas zum rupfen.
Viel Erfolg



Hi, jetzt weiß ich wo es langgeht!
Offensichtlich muß nur die Drehachse des Hebels gangbar gemacht werden.
Ich habe jetzt noch vier Fotos mit Pfeilhinweisen, falls jemand den Dreh- und Angelpunkt der Fragerei suchen und finden möchte.



Fokus  
Fokus
Beiträge: 6
Punkte: 3.540
Registriert am: 29.01.2015
Ich fahre: Honda Concerto. MB 250TD (steht in der Garage bis 2018, dann Oldi).
Da wohne ich: BW + Rheinland-Pfalz
Vorname: Manfred



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

ED9 Anzugsdrehmomente Kurbelwellenlager & Pleuel
Dach klappert

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor