Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

ACURA in 2017/2018 in Europa

#1 von ronny lucassen , 22.02.2015 21:52

Hallo leute

da wird schon lange uber gereded aber so wie dass jetzt aussieht wird acura in 2017/2018 nach Europa kommen.

dan haben wir ja den nachfolger von der Accord auch wieder da.

mehr kann ich leider nicht sagen

ronny


Der Wert des Lebens kann daran gemessen werden, wie oft Ihre Seele tief gerührt war. (Soichiro Honda)


 
ronny lucassen
Beiträge: 2.117
Punkte: 345.149
Registriert am: 12.09.2006
Ich fahre: Honda S800, S600, honda accord aerodeck 2.0i 12v CA5 honda shuttle 1984, honda civic 3 turer 1986,Civic Wagon 1982 (verkauft), Accord limousine 1980 (verkauft), , acty kastenwagen 2x, 2x motocompo (verkauft), , 3x honda kick and go 2 rad, 7 mahl honda kick and go 3 rad (gross und klein), Honda stream 2.0 (verkauft), , Honda civic Aerodeck 1.8 VTI(verkauft), , Honda civic aerodeck 1.4 auf gas(verkauft), honda civic aerodeck 1.6i auf gas, Honda NSX-T imola orange ( wieder verkauft)honda accord 2.2 vtec
Da wohne ich: Heijen The Netherlands
Vorname: Ronny


RE: ACURA in 2017/2018 in Europa

#2 von Insightowner , 22.02.2015 22:11

Die logische Schlußfolgerung wäre, das dann Honda vom europäischen Markt der Autohersteller verschwindet.

Hat ja bei der Schokoriegel "Raider" auch ganz gut geklappt ("Twix").


Insightowner

RE: ACURA in 2017/2018 in Europa

#3 von peppi , 22.02.2015 22:15

... und mit neuen Händlern. Wie wäre es mit alle 250 Meilen einen?

Davon abgesehen, würde es mich sehr freuen, wenn Acura tatsächlich nach Europa käme.


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.248
Punkte: 266.810
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas

zuletzt bearbeitet 22.02.2015 | Top

RE: ACURA in 2017/2018 in Europa

#4 von HoWoPa , 22.02.2015 22:27

Ich frage mich welcher Händler in diese, in Europa völlig unbekannte Marke, zu investieren?
Ich bin wirklich kein Schwarzseher, aber das wird nichts.
Lieber das viele Geld in die Muttermarke stecken.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.773
Punkte: 2.561.493
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: ACURA in 2017/2018 in Europa

#5 von Insightowner , 22.02.2015 22:36

Ich sehe es genauso wie @HoWoPa .

Infiniti und Lexus haben es doch mit ihrer Erfolglosigkeit in Europa vorgemacht. Da braucht man doch keine weitere Marke, welche sogar noch ohne Diesel daherkommt. Vom Hybrid wollen wir jetzt nicht mehr reden, weil das schon bei Honda ein witzloses Thema war und bei Acura-Europe nur noch witzloser werden kann.


Edit:
Aber zumindest würde der neue NSX im Showroom von Acura zwischen gescheiten Autos stehen und nicht zwischen Vertekutierer, Geländewagen und Motorroller.
Ohne Witz: Ich bin so gespannt darauf, wie das bei der Premiere des NSX in der hiesigen Wiegers-Filiale aussehen wird, so zwischen Skoda Roomster und Seat Ibiza. Da geht doch keiner hin um ernsthaft einen 150.000€ Sportwagen zu kaufen, geschweige denn ein Gespräch mit einem Verkäufer zu führen.


Insightowner
zuletzt bearbeitet 22.02.2015 22:53 | Top

RE: ACURA in 2017/2018 in Europa

#6 von Accirus , 22.02.2015 23:15

Solche Honda-Händler werden den NSX gar nicht erst bekommen. Das war doch mit dem alten NSX auch schon so, dass den nur ausgewählte Premium-Händler mit entsprechendem Showroom bekommen haben.



 
Accirus
Beiträge: 231
Punkte: 29.712
Registriert am: 19.02.2010
Ich fahre: 2 x Accord: AD EXR, CA5-Aerodeck
Da wohne ich: Schleswig-Holstein
Vorname: Christian


RE: ACURA in 2017/2018 in Europa

#7 von Insightowner , 22.02.2015 23:52

Noch schlimmer, lol.
Ein extra Showroom nur für ein Auto....

Honda Brinkmann hatte den NSX damals zusammen mit der kompletten Modellpalette in EINEM Showroom. Der war damals der Vorzeigehändler in Ostwestfalen.


Edit: Ich finde, das ist kein Offtopic, da der new-NSX im Grunde ein Acura ist.


Insightowner
zuletzt bearbeitet 22.02.2015 23:54 | Top

RE: ACURA in 2017/2018 in Europa

#8 von krb , 23.02.2015 01:17

Der NSX wurde in Detroit doch als Acura vorgestellt, oder? Er ist außerdem ein HAM-Entwicklung und dort sind die Luxusfahrzeuge eben Acuras. Nur ist das alles wieder kaum verständlich, denn wenn Honda Acura in Europa einführen möchte, dann wäre der NSX eine gute Gelegenheit, das zu tun. Der soll aber doch bereits Ende 2015 lieferbar sein und könnte dann doch nur Honda heißen. Irgendwie wieder Durcheinander, oder? Ich bin gespannt, was geschieht.


Lehrling im HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.755
Punkte: 2.285.130
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, Diva de Rappel, XW, DB7, HS, us-ED9, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: ACURA in 2017/2018 in Europa

#9 von ronny lucassen , 23.02.2015 07:17

der NSX ist eine andere geschichte. dass ist ein fahrzeug was der Image von Honda verbesseren solte.

Honda verliert marktanteil in die US durch den guten verkauf von audi und BMW.
europa geht nicht geht (kostet honda geld)
die fahrzeugen werden bei die normalen honda handler verkauft, also auf eine andere basis als infinity und lexus.
wir rufen allen dass da zu wenig modellen sind, das wird hier teilweise mit aufgelost.

in Offenbach ist jetst ein team was aussucht warum honda nicht verkauft in Europa, mit diesen auskunft wird den neuen weg eingeschlagen, nach ein besseren verkauf in europa.

ich binn gespannt

(bitte einen Oddessy fur mich)


Der Wert des Lebens kann daran gemessen werden, wie oft Ihre Seele tief gerührt war. (Soichiro Honda)


 
ronny lucassen
Beiträge: 2.117
Punkte: 345.149
Registriert am: 12.09.2006
Ich fahre: Honda S800, S600, honda accord aerodeck 2.0i 12v CA5 honda shuttle 1984, honda civic 3 turer 1986,Civic Wagon 1982 (verkauft), Accord limousine 1980 (verkauft), , acty kastenwagen 2x, 2x motocompo (verkauft), , 3x honda kick and go 2 rad, 7 mahl honda kick and go 3 rad (gross und klein), Honda stream 2.0 (verkauft), , Honda civic Aerodeck 1.8 VTI(verkauft), , Honda civic aerodeck 1.4 auf gas(verkauft), honda civic aerodeck 1.6i auf gas, Honda NSX-T imola orange ( wieder verkauft)honda accord 2.2 vtec
Da wohne ich: Heijen The Netherlands
Vorname: Ronny


RE: ACURA in 2017/2018 in Europa

#10 von ManiacS2000 , 23.02.2015 08:56

Ich finde das sind gute Nachrichten. Honda wird und muss was tun. Die werden niemals den Europamarkt Sausen lassen, dafür ist die Marke zu groß. Mit der Einführung der Marke Acura wird Honda in Europa wieder zum Automobilen Vollsortimenter.


Möge die Macht mit dir sein Lude...
1990er Prelude 4WS @H22A
1993er Accord Coupe CC1 @H22A
1986er CR-X AS*


 
ManiacS2000
Beiträge: 409
Punkte: 142.453
Registriert am: 24.05.2013
Ich fahre: Prelude / Accord / CR-X
Da wohne ich: Apen City
Vorname: Simon


RE: ACURA in 2017/2018 in Europa

#11 von Insightowner , 23.02.2015 09:32

Ich denke, das ihnen nun klar geworden ist, das denen die europäische Modellpalette wirklich zu dünn geworden ist.

Gut ist, das nun was passieren wird. Ich bin auf das Ergebnis gespannt. Danke @ronny lucassen für die Insiderinformation !!

Ich hoffe für mich, das in diesem Zuge das Engagement in GB endlich mal in Frage gestellt und beendet wird.


Insightowner
zuletzt bearbeitet 23.02.2015 09:36 | Top

RE: ACURA in 2017/2018 in Europa

#12 von barney , 23.02.2015 09:38

Wenns wirklich so ist, dann brauchen die aber fette Dieselmotoren mit 200 PS+ und keine 3,5lV6 die einen arm schlucken.

Der 2,2ltr eigenentwickelte Diesel war super, aber der ist halt auch schon wieder uralt.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas
Wer Hubraum sät, wird Drehmoment ernten! Wo Saatgut fehlt, muss Drehzahl her!


 
barney
Beiträge: 8.350
Punkte: 711.755
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: ACURA in 2017/2018 in Europa

#13 von Shifty , 23.02.2015 10:31

Schlechte nachrichten wenn Honda in der USA weniger verkauft wird aber war ja zu erwarten. Audi und BMW drücken schon durch.
Es hat alles mit status zu tun. Mit Audi und BMW gehört man dazu obwohl die auto's deutlich schlechter sind als Honda.

Genauso ist es schon länger in Europa.
Dazu kommt das Audi, BMW und MB grosse Schlitten im programm haben und Honda schon laaaange nicht mehr. Ist auch zu verstehen, werdem ja eh nicht verkauft.

Aber..... bin froh dat es sich bewegt bei Honda/Acura. Sei es viel zu spät.


 
Shifty
Beiträge: 880
Punkte: 233.029
Registriert am: 23.01.2012
Ich fahre: Mitsubishi Galant Wagon 2.0GLSi
Da wohne ich: Wagenborgen - Holland
Vorname: Hans


RE: ACURA in 2017/2018 in Europa

#14 von ronny lucassen , 23.02.2015 12:01

barney

Diesel kansst du vergessen, dass wird innerhalbe einige jahren aussterben.
amerika und diesel ist fast wie amerika und taliban,nein honda baut noch ein par jahr ein diesel und dann schluss.

ich binne gespannt wann ich mehr info habe.


Der Wert des Lebens kann daran gemessen werden, wie oft Ihre Seele tief gerührt war. (Soichiro Honda)


 
ronny lucassen
Beiträge: 2.117
Punkte: 345.149
Registriert am: 12.09.2006
Ich fahre: Honda S800, S600, honda accord aerodeck 2.0i 12v CA5 honda shuttle 1984, honda civic 3 turer 1986,Civic Wagon 1982 (verkauft), Accord limousine 1980 (verkauft), , acty kastenwagen 2x, 2x motocompo (verkauft), , 3x honda kick and go 2 rad, 7 mahl honda kick and go 3 rad (gross und klein), Honda stream 2.0 (verkauft), , Honda civic Aerodeck 1.8 VTI(verkauft), , Honda civic aerodeck 1.4 auf gas(verkauft), honda civic aerodeck 1.6i auf gas, Honda NSX-T imola orange ( wieder verkauft)honda accord 2.2 vtec
Da wohne ich: Heijen The Netherlands
Vorname: Ronny


RE: ACURA in 2017/2018 in Europa

#15 von Insightowner , 23.02.2015 12:35

Europa braucht keine 3,5L V6, da die Spritpreise in Europa einen anderen Level haben als in den USA.
Der Diesel wird in Europa noch einige Zeit "die Macht" bedeuten, daran wird man nicht drumherum kommen um als Importeur höhere Stückzahlen vorzuweisen.

Des weiteren ist das Design der aktuellen Acura-Reihe zu progressiv für den deutschen Kunden. Besonders das Frontdesign...
KIA hat es im Design-Bereich richtig gemacht: einen erfahrenen, europäischen Designer ins Boot geholt.


Insightowner


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Interessante Zahlen zum Thema Honda
Spotted: Honda Grace Alias Honda Fit in den USA

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor