Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Drehstäbe am AS!Wer kann helfen?

#1 von mamadiwa , 17.02.2008 20:20

Hallo,
habe eine Frage in die Runde:
mein AS ist ausgestattet mit Sportdämpfern und 40er Federn. So wie er dasteht sieht er trotz dieser Massnahme immer noch sehr hochbeinig aus, obwohl ich ihn vorne herunter geschraubt habe. Jetzt hab ich gehört das mann die Drehstäbe "versetzen" kann, damit der Wagen etwas tiefer kommt.
- Geht das überhaupt ?
- Wenn ja, wie groß ist der Aufwand das zu tun ?
- Was muss man genau dabei beachten, da sie ja auf Spannung stehen?

Jeder hilfreiche Tip wird mit einem belohnt!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Drehstäbe am AS!Wer kann helfen?

#2 von Toni , 17.02.2008 21:45

Versetzen der Drehstäbe kannst Du machen.Habs noch nie gemacht, einfach einen Zahn versetzen. Die Spannung muss raus. Stabi lösen und Stoss dämpfer lösen ,das müsste reichen


Toni

RE: Drehstäbe am AS!Wer kann helfen?

#3 von Ankehonda , 17.02.2008 22:24

Hallo Chris, wenn Du die Drehstäbe vorne versetzen willst, ist das kein Problem. Haben wir als die Autos noch neu waren sehr oft gemacht. Als erstes die Einstellmutter komplett lösen, dann die beiden 8mm Schrauben der Kappe am hinteren Ende des Drehstabmantelrohres aus der Verstärkung des Bodens schrauben. Es ist durchaus möglich, daß das aufgrund des Alters Deines AS nicht mehr so leicht möglich ist wegen dem Zahn der Zeit. Dann mußt Du das Rohr nach hinten wegziehen. Das Rohr um einen Zahn versetzen, dann wieder auf den Drehstab setzen und mit Gewalt auf den Drehstab, der dann vorne aus der Führung rausrutschen kann "draufschlagen". Da der Drehstab sich vorne aus der Verzahnung schiebt mit einem Hebel gegenhalten bis das Rohr wieder an der richtigen Position ist. Das sollte dann reichen. Wenn er Dir dann immernoch zu hoch ist, dann einen weitern Zahn versetzen, was aber dann ein SEHR schwammiges Fahrverhalten zur Folge hat weil der Dämpfer nicht entsprechend verkürzt wurde. Das mit dem "draufschlagen" muß gemacht werden da der Drehstab und das Rohr einen größeren Zahn haben was nach dem versetzen nicht mehr paßt und zwecks einfacherer und genauer Montage so ab Werk vorgesehen war.
Gruss
Hermann


 
Ankehonda
Beiträge: 117
Registriert am: 16.12.2007
Ich fahre: S800,Prelude Tropic,SB2 Civic, SJ Accord Hatchback, Acura MDX ab Feb.2008
Da wohne ich: Moers
Vorname: Anke


RE: Drehstäbe am AS!Wer kann helfen?

#4 von mamadiwa , 18.02.2008 19:30

Danke für den Tip,
jedoch wenn ich die Stäbe versetze, müsste das Fahrverhalten doch härter werden, oder nicht? Denn das will ich ja auch nicht. Er soll halt nur tiefer kommen.Ein Bekannter von mir hat 3 AS und alle 3 stehen tiefer da, nachdem er nur an den Einstellschrauben gedreht hat. Meine sind bis aufs Äusserste unten und er sieht immer noch aus wie ein AS-Country
Ich muss mal schauen was ich machen kann! Danke trotzdem......


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Drehstäbe am AS!Wer kann helfen?

#5 von Der_Nette_Mann , 20.02.2008 20:08

Hallo Chris, ich hab das Problem auch.

Mein kleiner sieht auch aus wie ein Country, obwohl ich ihn vorne schon komplett runtergedreht habe.
Wenigstens hab ich alles richtig gemacht und mich für 15 Zöller entschieden und dann noch schnell 195/45 draufgezogen .

Kommt nicht so gut. Auf meinem letzten AS hatte ich 16 Zoll drauf das kam schon wesentlich besser. Nur musste ich da bördeln und das kommt bei dem nicht in die Tüte! Hab hinten 30mm Federn drinnen und wenn du mich fragst ist er genauso hoch wie vorher. Für hinten hätte ich Abhilfe, habe mir letztes Jahr bei einem bekannten Auktionshaus gelbe Konis mit Nutenverstellung gekauft . Jetzt hab ich nur schiss das die dinger zu hart sind. Hat da einer Erfahrungen mit gelben Konis? Im Moment hab ich Rote drinnen die sind recht angenehm.

Aber Jetzt mal zurück zu unserem Problem ich hab mal meinen CRX Ordner durchgewühlt und ne Umbauanleitung für die Drehstäbe gefunden. Ich hoffe man kann es erkennen.

Wer sich damit auskennt soll doch bitte mal was zu dieser Anleitung schreiben ob das wirklich so funzt. Ich hab so ein bisschen schiss die Dinger auseinander zu bauen, behalt bestimmt wieder Teile übrig!!!


AF / AS Die Originale[/i]

Angefügte Bilder:
Drehstab.jpg  

 
Der_Nette_Mann
Beiträge: 70
Registriert am: 04.11.2007
Ich fahre: CRX AS
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Drehstäbe am AS!Wer kann helfen?

#6 von ElChorro , 20.02.2008 20:14

Zitat von Der_Nette_Mann
Hallo Chris, ich hab das Problem auch.

Mein kleiner sieht auch aus wie ein Country, obwohl ich ihn vorne schon komplett runtergedreht habe.
Wenigstens hab ich alles richtig gemacht und mich für 15 Zöller entschieden und dann noch schnell 195/45 draufgezogen .

Kommt nicht so gut. Auf meinem letzten AS hatte ich 16 Zoll drauf das kam schon wesentlich besser. Nur musste ich da bördeln und das kommt bei dem nicht in die Tüte!
Vorne bördeln,geht doch gar ned


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin


RE: Drehstäbe am AS!Wer kann helfen?

#7 von Der_Nette_Mann , 20.02.2008 20:17

lol

jo ist klar ne

nee musste hinten bördeln


AF / AS Die Originale[/i]


 
Der_Nette_Mann
Beiträge: 70
Registriert am: 04.11.2007
Ich fahre: CRX AS
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Drehstäbe am AS!Wer kann helfen?

#8 von ElChorro , 20.02.2008 20:24

So muß das aussehen


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,

Angefügte Bilder:
CRX-AF-HI.jpg  

 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin


RE: Drehstäbe am AS!Wer kann helfen?

#9 von Der_Nette_Mann , 20.02.2008 20:29


jo so muß das aussehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
wenn du mir jetzt noch verrätst wie das geht bin ich glücklich !


AF / AS Die Originale[/i]


 
Der_Nette_Mann
Beiträge: 70
Registriert am: 04.11.2007
Ich fahre: CRX AS
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Drehstäbe am AS!Wer kann helfen?

#10 von mamadiwa , 20.02.2008 20:32

Kloaar....!!!!
Aber det tut et nit!

Und was "der nette Mann" sagt kann ich nur unterstreichen: Schiss da dran zu gehen ohne Vorkenntnisse!!

Denn das ist doch nicht wirklich tiefer! Trotz runterdrehen und anderer Federn hinten.


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl

Angefügte Bilder:
PICT0303.JPG  

 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Drehstäbe am AS!Wer kann helfen?

#11 von mamadiwa , 20.02.2008 20:33

Zitat von Der_Nette_Mann

jo so muß das aussehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
wenn du mir jetzt noch verrätst wie das geht bin ich glücklich !


.........da machste gleich 2 glücklich


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Drehstäbe am AS!Wer kann helfen?

#12 von Der_Nette_Mann , 20.02.2008 20:41

Zitat von mamadiwa
Kloaar....!!!!
Aber det tut et nit!

Und was "der nette Mann" sagt kann ich nur unterstreichen: Schiss da dran zu gehen ohne Vorkenntnisse!!

Denn das ist doch nicht wirklich tiefer! Trotz runterdrehen und anderer Federn hinten.




Deiner ist hinten tiefer wie meiner! Was hast du da für Federn drinnen?


AF / AS Die Originale[/i]

Angefügte Bilder:
IMAG1887.JPG  

 
Der_Nette_Mann
Beiträge: 70
Registriert am: 04.11.2007
Ich fahre: CRX AS
Da wohne ich:
Vorname:

zuletzt bearbeitet 20.02.2008 | Top

RE: Drehstäbe am AS!Wer kann helfen?

#13 von mamadiwa , 20.02.2008 20:47

H&R mit angeblichen 40mm!
Und jetzt PSSSSSST..................

eine Windung wurde fachmännisch entfernt! Jetzt bitte nicht
Vorspannung und feste Einbaulage ist 100%gegeben. Das beweisen mehrere Runden Rennstrecke, incl. Nordschleife!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Drehstäbe am AS!Wer kann helfen?

#14 von Der_Nette_Mann , 20.02.2008 20:50

Ich hab nur 30 mm Vogtland drinnen was anderes hab ich nicht mehr bekommen.
War eh ein heiden Akt noch Konis für das Auto zu besorgen.

Aber wie gesagt hinten dürfte überhaupt kein problem sein nur muß ich dann die Scheinwerfer neu einstellen lassen wenn ich das Nutenfahrwerk drinnen hab!


AF / AS Die Originale[/i]


 
Der_Nette_Mann
Beiträge: 70
Registriert am: 04.11.2007
Ich fahre: CRX AS
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Drehstäbe am AS!Wer kann helfen?

#15 von mamadiwa , 20.02.2008 20:54

Aber Konidämpfer mit Nutenverstellung sind doch gar nicht in der Höhe einstellbar, sondern nur in der Härte! Oder?!
Höhe geht doch nur üer die Federn..........

Hast aber einen klasse AS. Gepflegt und schöne Felgen!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Recaro Sitzkonsolen für den AS
ED9 Endschalldämpfer auf dem AS

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor