Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Civic AH im Alltag UND Gasumbau??

#1 von asimo , 11.02.2013 20:19

So meine lieben Forum-Freunde, ich brauche mal euren Rat: und zwar steht bei mir in der Garage ein chicker Civic 1.5 iGT AH mit G-KAT in schwarz, kaum Rost (ehrlich!) und in schwarz und wartet auf seine vollendung/Restaurierung (die irgendwann in diesem Jahr evtl. mal starten soll!)

Aber erteinmal kurz meine Idee/Umsetzung/Plan und was ICH mir für den kleinen so vorstelle:

1. KLR o.ä. einbauen, damit er auf Euro2 kommt
2.LPG Anlage verbauen (mach ich selber, habe es gelernt)
3.Dann ist das ganze (meiner Meinung nach!!) Wirtschaftlich tragbar, so das ich den Wagen täglich im Alltag nutzen kann (fahren Täglich ca. 80 zur Arbeit).

Naja, und sollten Punkt 1-3 sich weigern, würde ich ihn einfach fertig machen und verkaufen
Denn, entweder ich nutze das Fahrzeug oder es oll jemand haben, der es besser nutzen kann als ich, zum Rumstehen ist es zu Schade!

So denn, wie ist eure Meinung??


 
asimo
Beiträge: 220
Punkte: 6.848
Registriert am: 22.10.2011
Ich fahre: Mazda Premacy LPG, Renault Twingo LPG
Da wohne ich: Verl
Vorname: eugen


RE: Civic AH im Alltag UND Gasumbau??

#2 von Holly , 11.02.2013 20:56

Ich finde das Fahrzeug für die Geschichte ungeeignet.
Es ist zu schade um es im Alltag aufzubrauchen,selbst bei guter Pflege lassen die Km Spuren.
LPG ist zwar sparsam und der Einbau eigentlich ein Witz aber wen nicht gerade eine Möglichkeit der Eintragung besteht ,wird es mit der Abnahme beim Selbsteinbau schon schwer.
Abgasgutachten brauch man auch noch aber das weist du ja als Fachmann selber
und das H Kennzeichen gibt es dann auch nicht mehr.
Für die Fahrerei würde ich um beim Civic zu bleiben einen EG oder MB runterreiten.
Gibt es schon ab 1500 mit lpg.
Auch was Teile betrifft wird es da günstiger.

Mein Bekannter hat bei meinem BA genau das gleiche Thema angeschnitten.
Nach der Schweisskur meinte er ,das der Wagen wieder auf die Strasse soll.
Gasanlage rein und 10 Jahre fahren.
Ich sehe das Problem halt eher im Schadensfall.
Da gibts dann nix
weder Geld noch gute Worte
von Teilen ganz zu schweigen.


Wenn Laien schrauben geht in Deckung


 
Holly
Beiträge: 981
Punkte: 324.884
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger

zuletzt bearbeitet 12.02.2013 | Top

RE: Civic AH im Alltag UND Gasumbau??

#3 von Jazzydriver92 , 11.02.2013 21:00

Naja die Umrüstung auf Euro2 ist eine gute Idee. Aber der Umbau auf LPG? Meine Meinung:

Und bei der Frage wegen der Strecke zur Arbeit: wie viele Kilometer hat er momentan drauf? Er könnte zwar jeden Tag 160 Kilometer abspulen, aber ist er dafür nicht zu schade? Ich weiß nicht wie es bei dir Finanziell aussieht, aber die Gasanlage kostet ja auch was und dafür kannst du ja einen Diesel holen.

Also das ist meine Meinung.


Hondafahren ist Kult, wer keinen hat is selber Schuld!


 
Jazzydriver92
Beiträge: 2.627
Punkte: 569.629
Registriert am: 12.06.2012
Ich fahre: JAzz AA ´86
Da wohne ich: Adelmannsfelden
Vorname: Immanuel


RE: Civic AH im Alltag UND Gasumbau??

#4 von HoWoPa , 11.02.2013 21:07

Das bitte nicht mit einem i-GT machen. Mach das was Holly schrieb.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.412
Punkte: 2.209.027
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Civic AH im Alltag UND Gasumbau??

#5 von krb , 11.02.2013 22:11

So weit wie möglich original erhalten. Alles andere is Frefel.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.199
Punkte: 2.074.211
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Civic AH im Alltag UND Gasumbau??

#6 von TheHondaTuner , 12.02.2013 00:19

Wenn er schon 200k gelaufen hat, nimm ihn doch einfach so als Daily(Sommer natürlich) Wozu LPG, braucht doch sicher keine 6,5L?
Minikat hätte ich Angst vor Leistungsverlust :D Aber das ist ja Ansichtssache. Wieviel hat er denn gelaufen, zeig doch mal ein paar Bilder ;)


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.033
Punkte: 115.818
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: Marburg
Vorname: Nico


RE: Civic AH im Alltag UND Gasumbau??

#7 von SaschaOF , 12.02.2013 11:16

Ich vergleiche den i-GT mal mit meinem AS - wahrscheinlich ist er sogar noch seltener. Ich würde ihn nicht als Alltagsauto hernehmen, aus verschiedenen Gründen:

1. Wäre es natürlich schade ums seltene Stück
2. Wenn was dran ist, fängt die Teilesuche an. Blöd wenn man dann aber auf den Wagen zwingend angewiesen ist
3. Bequemlichkeit - auf 160km pro Tag wollte ich für meinen Teil schon mehr Komfort haben
4. Sicherheit - auf 160km pro Tag wollte ich für mich und eventuelle Mitfahrer ein sichereres Fahrzeug haben

LPG kann ich mir auch nicht als sonderlich lohnenswert vorstellen, weil der Verbrauch ja nicht so wahnsinnig hoch ist. Außerdem bin ich mir nicht sicher, wie der Motor das verträgt? Honda rät ja davon ab ...



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Civic AH im Alltag UND Gasumbau??

#8 von Kröte , 12.02.2013 11:53

Ein i-GT ist auf jeden Fall seltener als ein AS. Wir hatten doch vor einiger Zeit mal die Zulassungszahlen, die was von 35 verbliebenen Fahrzeugen erzählte. Dem entsprechend würde ich deinem ersten Punkt voll und ganz zustimmen. Im zweiten auch, keine Frage, sowie auch im Thema Sicherheit.
Was die Bequemlichkeit angeht würde ich dir allerdings widersprechen.

Dennoch bleiben letzt endlich unterm Stich mehr punkte, die gegen ein solches Vorhaben sprechen.

Ein neuerer Civic, beispielsweise ein EG3 oder EK3, etc. wären da durchaus die bessere Wahl.



 
Kröte
Beiträge: 4.581
Punkte: 422.154
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Civic AH im Alltag UND Gasumbau??

#9 von Holly , 12.02.2013 18:16

Kleiner Nachtrag zum LPG.
Da ich selber Gaser bin hab ich mal kurz hochgerechnet,
nur 80 km täglich/Monat (ohne anderes) sind ein Preisunterschied von
110€ LPG und Startbenzin (MB9) zu
192€ Benzin (7,5ltr/100)

Bedenkt beim Diesel auch die höheren Folgekosten mit hohen Laufleistungen.
Turbo ,Einspritzpumpe ,Versicherung.

Zum LPG :
Es fehlt halt bei den meisten das Drehmoment, wer Leistung will ist hier falsch.
Schlimmer noch ,hohe Drehzahlen gilt es vermeiden sonst gibt es Kopfsalat
Ventile nehmen einem das schon mal Krum.
Denoch sind bei Hondamotoren mit LPG hohe Laufleistungen ereichbar.
Die Niederländer haben da exorbitante km Stände auf Gas

PS
Den vtec e würde ich nicht für LPG empfehlen
der d14 ohne die Ventilabschaltung läuft bei mir besser


Wenn Laien schrauben geht in Deckung


 
Holly
Beiträge: 981
Punkte: 324.884
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger

zuletzt bearbeitet 12.02.2013 | Top

RE: Civic AH im Alltag UND Gasumbau??

#10 von ronny lucassen , 12.02.2013 19:47

Hallo,



Gas in ein AG/AH ist kein problem,anlage kost ungefahr 800 euro. und der honda hat kein problem mit gas, kein problem mit ventielen keine extra wartung.


Der Wert des Lebens kann daran gemessen werden, wie oft Ihre Seele tief gerührt war. (Soichiro Honda)


 
ronny lucassen
Beiträge: 2.106
Punkte: 343.603
Registriert am: 12.09.2006
Ich fahre: Honda S800, S600, honda accord aerodeck 2.0i 12v CA5 honda shuttle 1984, honda civic 3 turer 1986,Civic Wagon 1982 (verkauft), Accord limousine 1980 (verkauft), , acty kastenwagen 2x, 2x motocompo (verkauft), , 3x honda kick and go 2 rad, 7 mahl honda kick and go 3 rad (gross und klein), Honda stream 2.0 (verkauft), , Honda civic Aerodeck 1.8 VTI(verkauft), , Honda civic aerodeck 1.4 auf gas(verkauft), honda civic aerodeck 1.6i auf gas, Honda NSX-T imola orange ( wieder verkauft)honda accord 2.2 vtec
Da wohne ich: Heijen The Netherlands
Vorname: Ronny


RE: Civic AH im Alltag UND Gasumbau??

#11 von asimo , 12.02.2013 19:50

Ja, solche Antworten habe ich auch erwartet ;-) Aber dem kann ich nur in einigen Punkten zustimmen, z.b. bei der Seltenheit, es ist einfach Fakt und womöglich das wichtigste un einzige Argument für mich!

Denn richtig eingebaut verträgt auch Honda locker LPG.
Auch sehe ich (für MICH) kein überhaupt kein Kompfort Problem, gurke zur Zeit mit nem Twingo LPG täglich zur Arbeit :-)
Es geht gut und macht sogar "Spaß"!

Auch das Thema Sicherheit sehe ich überhaupt nicht so Eng!
Die Teile für den Civic sind nun auch nicht SOOO selten.

Leistungsverlust wäre ja nur mit einem Minikat gegeben, nicht beim KLR, oder nicht?! Und zwischen "einbauen" und "einbauen" gibt es ja noch einen Unterschied :-)
Naja und als Sommerfahrzeug sehe ich eher das Quad oder Cabrio usw, keinen alten Civic ohne Klima....

Ich muss mir da wohl noch einiges Schön reden, damit er doch bleiben darf :-( Aber wie gesagt, DAS Argument schlechthin ist immernoch die Seltenheit dieses Fahrzeugs und meine persöhnliche Geschichte;

immerhin ist es nun mein dritter ;-)

Achja, vom Diesel bin ich inzwischen weg: Benziner auf LPG laufen viel ruhiger und kosten viel weniger!


 
asimo
Beiträge: 220
Punkte: 6.848
Registriert am: 22.10.2011
Ich fahre: Mazda Premacy LPG, Renault Twingo LPG
Da wohne ich: Verl
Vorname: eugen

zuletzt bearbeitet 12.02.2013 | Top

RE: Civic AH im Alltag UND Gasumbau??

#12 von mamadiwa , 12.02.2013 19:54

Also ich an Deiner Stelle würde ihn so richtig schön fertig machen und dann verkaufen!














An mich!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Civic AH im Alltag UND Gasumbau??

#13 von HoWoPa , 12.02.2013 20:05

Zitat von asimo im Beitrag #11
Ich muss mir da wohl noch einiges Schön reden, damit er doch bleiben darf :-(!

Stellt sich doch ehr die Frage ob Du dann hier bleiben darfst. (Scherz)
Neh, ehrlich, bitte den AH nicht pökeln, wär einfach zu schade.
Kauf Dir doch nen S800 für den Winter, da gibt es ca. 3 mal mehr von, in dieser wunderbaren Republik.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.412
Punkte: 2.209.027
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Civic AH im Alltag UND Gasumbau??

#14 von krb , 12.02.2013 20:31

Also das mit der wunderbaren Republik nimmst Du bitte zurück Guido. Wenn ich so sehe, was man in anderen Ländern alles für Autos zulassen kann, dann kann dat bei uns nicht wunnebar sein. Ehrlich!!!


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.199
Punkte: 2.074.211
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Civic AH im Alltag UND Gasumbau??

#15 von HoWoPa , 12.02.2013 20:47

Das war bitterste Ironie! Was meinst Du was ich durchmachen musste um den T zugelassen zu bekommen.
Da wäre beinahe der Staatsschutz eingeschaltet worden.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.412
Punkte: 2.209.027
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

HAPPY BIRTHDAY CIvIC !
Vergaser einstellen?!

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor