Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Alonso bald bei Honda?

#1 von Hondafreak1981 , 05.12.2007 08:08



Nun soll Honda Alonso wollen
Der Herd dampft und die Gerüchteküche hat das nächste Alonso-Gerücht ausgespuckt. Diesmal ist Honda an der Reihe.


Renault und Red Bull waren gestern, Toyota ist schon lange in der Versenkung verschwunden, heute ist Honda das neueste Gerücht des Tages in der Fernando Alonso Gerüchteküche. So will die Sport Bild aus "sicherer Quelle" erfahren haben, dass Fernando Alonso einen ganzen Tag in der Honda-Fabrik in Brackley verbracht hat und sich dabei sogar schon Platz im Auto genommen haben soll, wie ein nicht genannter "Insider" behauptete. Der Nichtgenannte wurde sogar mit folgenden Worten zitiert: "Wer eine Sitzprobe macht, hat so gut wie unterschrieben."

Angesichts solcher unwiderlegbarer Fakten scheint natürlich alles klar. Weiters wurden unglaubliche Dinge enthüllt. So habe Ross Brawn Alonso persönlich durch die Fabrik geführt und dabei erklärt, wie er mit Honda kurzfristig ganz nach vorne kommen wolle - ein "Insider" wurde dazu nicht befragt. "Es gibt keine Budget-Beschränkungen, lediglich den Willen, das zu tun, was erforderlich ist. Das ist in der Formel 1 nicht üblich. Das gab es bis zu einem gewissen Grad bei Ferrari und Bei Honda sehe ich das in großem Ausmaß", soll Brawn gesagt haben.

Den Kontakt zwischen Alonso und Honda soll übrigens Bernie Ecclestone hergestellt haben, weil der sich Sorgen gemacht haben soll, dass der Autobauer aus der Formel 1 aussteigen kann. Und auch das Rätsel um den überflüssigen Fahrer bei Honda wurde bei Sport Bild gleich gelöst. So soll Rubens Barrichello eine hohe Abfindung bekommen und zu Super Aguri wechseln, wo er neben Takuma Sato fahren soll. Gespräche zwischen Brawn und Aguri Suzuki soll es schon gegeben haben, ließ eine "Quelle" wissen. Das wäre dann übrigens jener Barrichello, von dem Brawn vor kurzem noch behauptet hatte, er sei an guten Tagen so schnell wie Michael Schumacher. Einmal schauen, ob morgen etwas Anderes gekocht wird.

© adrivo Sportpresse GmbH



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Alonso bald bei Honda?

#2 von kaefergarage.de , 08.12.2007 15:07

Schon einen Tag später - am 30.11.2007 - hatte Honda dieses Gerücht dementiert:

Honda: Alonso kommt nicht (Erschienen am 30. November 2007)
Der Formel-1-Rennstall Honda hat Spekulationen zurückgewiesen, wonach der zweimalige Weltmeister Fernando Alonso kurz vor einem Engagement bei dem japanischen Team stehe. "Das Honda-F1-Racing-Team hat bereits bestätigt, dass Jenson Button und Rubens Barrichello das Fahrerpaar 2008 bilden", erklärte eine Sprecherin des Rennstalls. Eine entsprechende Presseerklärung zum sogenannten Lineup habe es bereits am 19. Juli vor dem Großen Preis von Europa auf dem Nürburgring gegeben.
Angeblich Sitzprobe im neuen Honda
Dennoch wurde in den vergangenen Tagen auch über eine Zusammenarbeit zwischen dem spanischen Piloten und Honda gemutmaßt, das unlängst in Ross Brawn als Teamdirektor den ehemaligen Technikdirektor und Super-Strategen von Ferrari verpflichtete. Die Internetausgabe der "Sport-Bild" berichtete sogar, dass Alonso bereits von Brawn die Fabrik im englischen Brackley gezeigt bekommen habe. Angeblich soll Alonso auch schon eine Sitzprobe im neuen Honda gemacht haben, wie das Magazin erfahren haben wollte. Alonsos Umfeld soll die Vermutungen über einen Besuch des 26-Jährigen in der Honda-Manufaktur dementiert haben, berichtete hingegen die spanische Zeitung "El Mundo". Das Blatt titelte seine Story über den WM-Dritten der vergangenen Saison: "Der Countdown von Alonso."
Renault mit Problemen
Denn Fakt ist bislang nur eines: Alonso steht kurz vor den Testfahrten in Jerez in der kommenden Woche noch ohne Arbeitgeber da. Sein ehemaliges Renault-Team - mit den Franzosen wurde er 2005 und 2006 Weltmeister - sieht sich Spionage-Vorwürfen ausgesetzt. Das Urteil erwartet Renault am kommenden Donnerstag durch den Weltrat des Internationalen Automobilverbandes FIA.
Ferrari im Hinterkopf
Als mögliche Alonso-Alternative wird auch Red Bull gehandelt. Besitzer Dietrich Mateschitz stellte jüngst aber klar, dass nur an einem längerfristigen Engagement des Asturiers Interesse bestehe. Doch Insider vermuten, dass Alonso weiterhin auch mit einem Cockpit bei Ferrari liebäugelt. Ab 2009. Allerdings stehen sowohl Weltmeister Kimi Räikkönen aus Finnland als auch der Brasilianer Felipe Massa aus Brasilien dann noch immer unter Vertrag bei der Scuderia. Ungeklärt ist bisher ebenso, wer Alonsos Nachfolger bei McLaren-Mercedes wird. Das Team und der Spanier hatten die von Disharmonien und Dissonanzen geprägte Beziehung nach dem Saisonfinale und nur einem Jahr wieder beendet.


Quelle: t-online


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:


RE: Alonso bald bei Honda?

#3 von yoda , 13.12.2007 13:30

Puh, welch Glück!!

Mr. Arrogant bleibt uns erspart!!!!


yoda

RE: Alonso bald bei Honda?

#4 von deathmetalblauw , 13.12.2007 19:55

Zitat von yoda
Puh, welch Glück!!

Mr. Arrogant bleibt uns erspart!!!!


Kan ich mich nur anschliesen.

M.f.gr

bram.


deathmetalblauw

RE: Alonso bald bei Honda?

#5 von HoWoPa , 13.12.2007 20:08

... und wenn ich da nur an seine affigen tänze denke nach einem sieg
guido


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Alonso bald bei Honda?

#6 von Banzai , 13.12.2007 20:41

Honda braucht wieder einen Siegeshungrigen Fahrer.
Mit den jetzigen glaub ich wird das nix.Vielleicht kann ja mal einer in unserer Heimat oder Finnland suchen gehen.
Das war bisher nicht schlecht,was von da kam.Ich will Honda mal wieder oben sehen.
Kann doch nicht angehen,das Fiat,Renault und Benz/BMW immer besser sein sollen.
Ich bin jetzt echt sauer.
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 13.12.2007 | Top

RE: Alonso bald bei Honda?

#7 von Civicus1 , 13.12.2007 21:03

Da kann ich Dir nur zustimmen.Neue Besen kehren bekanntlich gut.Jetzt hat Button noch ein Jahr Barricchello an seiner Seite und er wird mit 80% Leistung wieder vor Ihm stehen.Das hilft niemanden.Button ist ja unbestritten ein Guter,aber er muß mal wieder gefordert werden.Hoffentlich macht Ross Brown den Beiden richtig Dampf.Und wenn Honda mal wieder richtig gut ist,dann klappt es auch mit `nem Siegfahrer.

Gruß Civicus1


Civicus1

RE: Alonso bald bei Honda?

#8 von kaefergarage.de , 14.12.2007 07:59

Ich bin auch froh, dass Alonso nicht zu Honda kommt. Seit der einmal *lächerlich* zufällig in meinen Augen Weltmeister wurde, denkt er, er ist der Beste. Arrogant ? Kann ich mich nur anschließen. Ich mochte den noch nie.


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:


RE: Alonso bald bei Honda?

#9 von Hondafreak1981 , 28.08.2008 13:01

Die Gerüchte verdichten sich weiter:



München - Dass Honda seit geraumer Zeit insgeheim auf eine kleine Chance hofft, Fernando Alonso für die kommende Saison zu verpflichten, ist nicht neu.

Neu ist allerdings, dass die Japaner offensichtlich Morgenluft wittern. Die Töne der Team-Verantwortlichen werden offensiver.
s.Oliver Online Shop

Teamchef Ross Brawn, der bisher immer nur verlauten ließ, Alonso sei für jedes Team ein interessanter Fahrer, wirbt plötzlich offen um die Dienste des Doppelweltmeisters.

Fakten zu Alonso
Fernando Alonso

*
Geboren: 19.07.1981 in Oviedo
*
Erster F1-GP: Melbourne 2001
*
Teams: Renault (seit 2008 und 2002-2006), McLaren (2007), Minardi (2001)
*
Rennen: 113
*
Siege: 19
*
WM-Titel: 2 (2005, 2006)

"Es wäre wunderbar, wenn Alonso zu uns kommen würde, denn er ist der beste Fahrer, auf und neben der Strecke, und er ist ein Mann, der den Unterscheid machen kann", schwärmte Brawn am Rande des Ungarn-GP. Und mehr noch: "Er ist ein kompletter Pilot im Stile von Michael Schumacher."
Keine Angst vor schwierigem Charakter

Brawn ist offenbar ein Alonso-Fan und traut sich zu, mit dem Charakter des Spaniers fertig zu werden. Alonso ist mitunter ein schwieriger Fall, das hat sein Intermezzo bei McLaren-Mercedes gezeigt.

Aber Brawn hat eine ganz andere Menschenführung als zum Beispiel Ron Dennis. Dabei hat ihm die italienische Schule von Ferrari geholfen.
Vertragsdauer würde Probleme verursachen

Ein anderes Problem mit Alonso wäre jedoch, dass der Spanier sich gute Chancen auf einen Job bei Ferrari ab 2010 ausrechnet und deshalb für 2009 nur ein Übergangsteam sucht.

Daran kann Honda kein Interesse haben. Schließlich braucht das Team unbedingt ein langfristiges Programm, um aus der Krise herauszukommen.

Für die Japaner kommt deshalb auch nur ein Zweijahres-Vertrag für Alonso in Frage. "Wenn jemand bei dir einzieht, dann glaubst du immer, dass es für das ganze Leben ist", umschrieb Geschäftsführer Nick Fry die Intention des Teams.
"Werden mit ihm ein Siegerteam aufbauen"
Mehr zu diesem Thema

Zwei Jahre bleibt ein erfolgsverwöhnter Mann wie Alonso aber nicht bei einem Rennstall, der gegen Force India und Toro Rosso um die letzten Plätze in der Startaufstellung kämpft.

Will Honda einen Top-Fahrer, muss man sich auch zu einem Top-Team entwickeln. Das wird man schaffen, lautet die Werbebotschaft in Richtung Alonso.

"Wir haben ein sehr fortgeschrittenes KER-System. Wir haben Windkanäle, einen davon in Japan. Wir haben das notwendige Personal für das Projekt und wir sind generell ziemlich fortschrittlich", sagte Fry.

Sein Versprechen: "Wenn Alonso zu uns kommt, werden wir mit ihm ein Siegerteam aufbauen."



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Alonso bald bei Honda?

#10 von mamadiwa , 28.08.2008 13:48

Unbestritten ist, das Alonso fahrerisch zu den Top5 gehört! 2x Weltmeister zu werden funktioniert auch nicht im Schlaf! Menschlich hat er genügend Defizite, welche ihn einfach nicht sympathisch machen!
Nur dreht sich das Fahrerkarussell einzig und allein um diesen Alonso! Bleibt er bei Renault(was unwahrscheinlich ist)würde er nur des leiben Geldes wegen unterschreiben. Denn Renault hat die letzten 2 Jahre keinerlei Tendenz in Richtung Podium, geschweige denn in Richtung Siege/WM-Titel geschafft! Die Entwicklung des KERS-Systems (Kinetisches-Energie-Rückgewinnungs-System)geht nur schleppend voran, so das davon auszugehen ist das sie nächstes Jahr wieder nur "mittendrin" sein werden! Aber genau dort liegt auch Honda momentan. Sogar noch etwas weiter hinten. Jedoch ist Honda Vorreiter was das KERS-System angeht und hat schon erfolgreich getestet!
Die Herausforderung ist es, die einen Rennfahrer entscheiden lässt wo er fährt! Alonso will aber nur für 1 Jahr unterschreiben,da er sich danach bei Ferrari sieht (statt Kimi) und das wäre Honda definitiv zu wenig, da sie einen Fahrer brauchen, der KERS zur Perfektion entwickelt. Das wiederum funktioniert nicht in 1 Jahr!
Doch was spricht gegen einen Heidfeld bei Honda?Seine Tage bei BMW sind meines Erachtens gezählt da seine Leistungen nicht mehr den Ansprüchen BMW's entsprechen! Begründet sehe ich das darin, das er noch nie einen stärkeren Teamkollegen hatte und er mit dieser Situation mental zu kämpfen hat. Seine vielen schnellsten Runden beweisen ja das auch er voll bei der Musik ist!
Nun ja, wir müssen abwarten bis der spanische Prinz sich entscheidet!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Alonso bald bei Honda?

#11 von Preludefahrer , 28.08.2008 18:05

Also, für mich ist der Typ einfach nur,wie soll ich´s nur am Besten ausdrücken, eine "Klöte" fände ich eine ganz passende Bezeichnung, Der hat Null Carisma und ist ein echter Nörgelkönig!
Egal welches Team, ich denke das keiner sich mit dem nen gefallen tut !

Tja, es gibt eben nur einen Rudi Völler!

uups, vertan, ......Michael Schuhmacher hieß der..


Preludefahrer

RE: Alonso bald bei Honda?

#12 von Ronny , 28.08.2008 18:46

Vom Typ Alonso halte ich gar nichts was der bei Mercedes abgezogen hat ist unterste Schublade.
Die jungen Wilden wie Vettel oder Rosberg sind noch Heiss auf Siege und für mich die kommenden Weltmeister wenn sie in einem Top Auto sitzen .Honda hat leider noch kein Top Auto und braucht somit einen Fahrer der die Entwicklung rasch in die richtige Richtung bringt wie damals Schumacher bei Ferrari.Meine Meinung :schnelle Fahrer gibts aber wer bringt Honda in der Entwicklung des Boliden an die Spitze.


____________________________________________________
Wer die Zukunft ändern will muss seine Vergangenheit kennen.


 
Ronny
Beiträge: 2.551
Punkte: 130.497
Registriert am: 26.05.2008
Ich fahre: BA4,B20A9
Da wohne ich: Duisburg
Vorname: Ronny


RE: Alonso bald bei Honda?

#13 von Toni , 28.08.2008 19:25

Im grossen und ganzen gebe ich Ronny recht.
habe aber Be bei Rosberg. Er ist verdammt schnell in einem guten Auto, kann aber kein Auto weiterentwickeln.
Dagegen kommt mir Sebastian Vettel eher wie Michael Schuhmacher vor.
Der hat Benetton damals Blut lecken lassen. Vettel macht das nun mit Toro Rosso.
Eine Frage als Argument: Wo waren sie vor einen Jahr?
Nur ein solcher Fahrer bringt ein Team erstens vorwärts, zweitens bekommt ein solcher Fahrer von der Mechaniker-Crew weit mehr als 100% Unterstützung.
Weiss wovon ich rede. Es sind zwar nur wenige Leute hier, die mein Hobby kennen.
Zum anderen wurde ja Gerhard Berger von keinem minderen als Michael Schumacher auf Sebastian Vettel aufmerksam gemacht.
Damals noch in der Formel BMW.


Toni

RE: Alonso bald bei Honda?

#14 von ronny lucassen , 28.08.2008 20:12

Nein bitte keinen alonso

ich habe eine viel bessere idee HOnda muss ja jetst an gewinnen und an die PR.
Ich wurde es super finden wenn unsere hubsche Danica Patrick einstiegen wird

Habt ihr mahl bilder von ihr gesehen, unser amerikanisches Honda madle
http://www.danicaracing.com/
http://forum.mokkels.nl/7-buitenlandse-m...ca-patrick.html
http://www.indycar.com/drivers/driver.php?driver_id=259
http://www.indymotorspeedway.com/danica.htm
Die macht schon richtige augen offen

grusse ronny


Der Wert des Lebens kann daran gemessen werden, wie oft Ihre Seele tief gerührt war. (Soichiro Honda)


 
ronny lucassen
Beiträge: 2.106
Punkte: 343.603
Registriert am: 12.09.2006
Ich fahre: Honda S800, S600, honda accord aerodeck 2.0i 12v CA5 honda shuttle 1984, honda civic 3 turer 1986,Civic Wagon 1982 (verkauft), Accord limousine 1980 (verkauft), , acty kastenwagen 2x, 2x motocompo (verkauft), , 3x honda kick and go 2 rad, 7 mahl honda kick and go 3 rad (gross und klein), Honda stream 2.0 (verkauft), , Honda civic Aerodeck 1.8 VTI(verkauft), , Honda civic aerodeck 1.4 auf gas(verkauft), honda civic aerodeck 1.6i auf gas, Honda NSX-T imola orange ( wieder verkauft)honda accord 2.2 vtec
Da wohne ich: Heijen The Netherlands
Vorname: Ronny


RE: Alonso bald bei Honda?

#15 von Black Diamond , 28.08.2008 21:00

Jep! Den Schnösel möchte ich auch nicht im Honda sehen. Danica wäre voll der Hammer!!! Wo muß ich unterschreiben???


Black Diamond


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

V-tec umbau im ba4
Anfahrt-Infos zur Nordschleife!

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor