Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Honda "Evolution"

#1 von Hondafreak1981 , 14.09.2011 10:31

Wo sind unsere Autos geblieben?
Jetzt gibt es den " mit Ohren" Civic und einen aufgepumpten Accord der vorne fast höher ist als hinten.

Wo soll das hinführen?

Wenigstens haben wir den CR-Z und den Insight,die finde ich echt gut.



H ad O ne N ever D rive A nother

Angefügte Bilder:
evo.jpg  

 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.599
Punkte: 1.680.606
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Honda "Evolution"

#2 von BARRICADE , 14.09.2011 18:26

Himm, irgend wie kannste den EG (besten Civic) nicht mit´m Neun vergleichen.
Heute ist 1000mal mehr Technick im Auto, das muss ja irgendwo hin gebastelt werden.
Denn wird das ganze ja in Windkanal gestellt damit ein "kleiner" Motor nicht so viel Arbeiten muss.


BARRICADE´s Channel
youtube.com/user/BARRICADEfn1

Keiichi Tsuchiya:
"Speed isn't everything; you gotta look cool on the touge too."


 
BARRICADE
Beiträge: 48
Punkte: 441
Registriert am: 05.09.2011
Ich fahre: ´90 CRX ED9 & ´08 CIVIC Type-S
Da wohne ich: der nähe von Rostock
Vorname: Christoph


RE: Honda "Evolution"

#3 von Black Diamond , 14.09.2011 18:59

Naja...das meiste an der Technik ist aber unnötiger Krempel. Die Fahrzeuge 1991 waren noch puristisch. Leicht und kräftig. Das war eine nette Kombination. Der Fahrspaß lag im Vordergrund. Heute sind es die Extra´s die uns als wichtig angeschnackt werden. Ich kann den Christian da voll und ganz verstehen. Und die Windkanal-Tests können die sich sparen. Damit wird doch nur versucht aus einem kaputten Design noch etwas rauszuholen. Ein Auto muß schön aussehen und Emotionen wecken. Die Designer von Heute haben es verlernt. Das ist wie mit einigen Ingenieuren. Früher hat man Fehler gemacht, daraus gelernt, es besser gemacht und am Ende verfeinert. Aber das taugt Heutzutage nichts mehr. Die selben Fehler werden jetzt von einer neuen Generation wieder gemacht. Vielleicht sollte man mal bei bewährten Sachen bleiben und nicht immer krampfhaft versuchen seinen eigenen Stempel aufzudrücken und alles anders zu machen.

Die Leute haben damals ihre CRXe geliebt. Sie tun es noch Heute. Damals hat man etwas geschaffen, was ewig Bestand haben wird. Damals in den 90ern...


Black Diamond
zuletzt bearbeitet 14.09.2011 19:05 | Top

RE: Honda "Evolution"

#4 von Mr.HondaKA3 , 14.09.2011 19:05

In Deutschland hat Honda seit einigen Jahren immer mehr abgespeckt.
Habe die Tage mal auf Honda.de gestöbert, wo ist die ganze Vielfalt aus vergangener Zeit geblieben. Ich finde das sehr schade und enttäuschend. Es gibt im moment kein Sportmodell von Honda in Deutschland????
Den CRZ zähle ich nicht als Sportauto, dafür ist die Motorisierung zu schwach!
Hoffentlich wird Honda Deutschland bald wach. Wäre schade um unsere Marke!


Mr.HondaKA3

RE: Honda "Evolution"

#5 von SaschaOF , 15.09.2011 10:01

Was glaubt Ihr eigentlich, wieviel Einfluss Honda-Deutschland weltweit hat? Wenn Honda D ein Civic Coupé will, heisst das noch lange nicht dass sie es von Honda US bekommen ... (zB)



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha

zuletzt bearbeitet 15.09.2011 | Top

RE: Honda "Evolution"

#6 von Ace Cooper , 15.09.2011 10:08

Ich verstehe das nicht.
Erfreuen wir uns doch einfach an unseren Autos und regen uns nicht über die Neuen Fahrzeuge auf.
Ich muss ehrlich gestehen, viele der aktuellen Fahrzeuge gefallen mir sehr gut...


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Honda "Evolution"

#7 von Banzai , 15.09.2011 10:17

Mir nicht..
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael


RE: Honda "Evolution"

#8 von Duke , 15.09.2011 17:20

Schöne Autos gab es zu allen Zeiten unsere aktuelle Zeit mit eingerechnet.
[Frustmodus]
Das Problem ist meiner Meinung nach, dass Leute ohne Sachverstand an Schlüsselpositionen in der Politik gesetzt werden , wo sie den Leuten mit Sachverstand sagen, was diese zu tun haben und wie sie ihre Arbeit zu machen haben. Wenn diese das dann für unsinnig halten werden sie gefeuert anstelle sie anzuhören und es finden sich immer 10 Menschen um an die Stelle eines guten zu treten. Diese geben den Spielball an ihre Untergebenen weiter und so setzt sich die Kette fort. Wenn man denn noch frei ein Auto schon entwerfen dürfte........ aber wozu denn noch Künstler anstellen um Autos zu entwerfen, wir haben ja Rechtsanwälte dafür.
[/Frustmodus]


Prinzipiell Recht Einfache, Lauffreudige Und Dauerhaft Erhaltenswerte Baukunst der Automobilgeschichte


 
Duke
Beiträge: 408
Punkte: 6.956
Registriert am: 31.01.2011
Ich fahre: Prelude Ba4 4WS
Da wohne ich: Heimat
Vorname:


RE: Honda "Evolution"

#9 von Kucht-Machtin , 15.09.2011 18:06

Zitat
Mir nicht..



Mir auch nicht.

Das fängt für mich übrigens schon mit dem Markenzeichen an. Fast alle Hersteller haben die Embleme aufgebläht bis zur Peinlichkeit - aber ich selbst weiß, was ich fahre und der Umwelt muß ich es nicht mit dem Holzhammer mitteilen. Ich würde mir ja auch kein T-Shirt mit einem dicken, fetten Herstelleremblem kaufen. Gebt mir Tiernamen, nennt mich pseudo-intellektuell, ist mir scheißegal. Ich kauf' das nicht.

Die Fortsetzung der Peinlichkeiten findet sich dann in jeder Menge verchromten Plastik. Das sieht schon an Choppern billig aus, an Autos erst recht.

Und zu guter Letzt brauche ich keine rollende Festung mit zwei Tonnen Gewicht, am besten als fett gewordene Retro-Kopie für das Lifestyle-Jüngelchen.

Und das kann man Honda wenigstens nicht vorwerfen: Die eigene Vergangenheit in Gewollt-aber-nicht-gekonnt-Manier kopiert zu haben wie Käfer, Mini oder Fiat 500.


 
Kucht-Machtin
Beiträge: 82
Punkte: 18.989
Registriert am: 28.08.2010
Ich fahre: JH2RC36
Da wohne ich: Dortmund
Vorname: Christian

zuletzt bearbeitet 15.09.2011 | Top

RE: Honda "Evolution"

#10 von mamadiwa , 15.09.2011 19:06

So ist es Martin!
Aber der gemeine Kunde, nennen wir ihn den "geltungssüchtigen Alleshabenwollen" verlangt ja en masse nach 2,2 Tonnen schweren Mercedessen in welchen er allein ins Büro kutscht und dort nach zahlreichen Staus und Schleichfahrten mit seinen 300 - und PS nicht eine einzige Parklücke ordentlich trifft. Oder Dir als Parknachbar erstmal ne tolle Delle ins heissgeliebte Youngtimerauto knallt!

Der Kunde will so einen Mist wie z.B. diese immer mehr werdenden Start-Stop-und-bei-Grün-wieder-anrappel-Systeme!
Ich hätt an jeder roten Ampel Muffe das die Kiste mal nicht wieder anspringt, - was ja bei den uns üblichen Marken auch nicht sooo unwahrscheinlich ist. Nee!

1000 elektrische Denkabnehmer will jeder haben von diesen Kunden. Sind aber zumeist zu blöd auch nur wenigstens 20% des i-drive dauerhaft sinnvoll anzuwenden!
Soundsysteme dürfen auch nicht fehlen. Natürlich Namhafte und gaaaanz dolle Dinger
Wenn es einen Ort gibt, an welchem exquisite Soundsysteme völlig fehl am Platze sind, dann im Auto!
Aber was man zuhause hat muss man doch auch mit sich führen!
Holz? Gehört zu IKEA, aber ins Auto? Gut, sieht ja pfiffig aus, aber das ist doch kein "muss", oder!?

Doch solange der Kunde danach verlangt wird produziert. Egal was wir Puristen wollen oder denken!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Honda "Evolution"

#11 von Ubbedissen , 15.09.2011 19:28

Ist es ein Zufall, dass wir nach 100 Jahren Verbrennungsmotor noch immer
mit dieser antiquierten Technik herrumfahren ? Nein, das ist kein Zufall.

Eine Konzernzentrale der Marke X hat keinerlei Einfluss darauf, in welche
Richtung sich der weltweite Individualverkehr entwickelt.

Maßgeblichen Anteil am Wohlstand der Welt hatte und hat die Nutzung der Erdölresourcen.
Absolute Hegemonie über das Eröl hat Uncle Sam. Auch wird das geförderte Öl in
US$ verrechnet, die sog. Petrodollars. Nun geht ja bekanntermaßen das Erdöl zur Neige und die Frage stellt
sich dringend, mit was fährt der Michel von Morgen.

Schon nächstes Jahr, 2012, soll die Förderkapazität mit der Nachfrage nicht mitkommen, dann
dürfte das knappe Gut Öl weiter teurer werden.

Ob wir es wahr haben wollen oder nicht, wir stehen an einem Scheideweg, das Ölzeitalter geht zu Ende.
Das wird ein richtiger Epochenwechsel werden.

Also, lasst uns feiern, solange die Musik noch spielt.

Euer Mike


Buchtip: Mit der Ölwaffe zur Weltmacht.
TV Tip: 2-teiler: Das Öl-Zeitalter. (Arte,3Sat)


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 15.09.2011 | Top

RE: Honda "Evolution"

#12 von Banzai , 15.09.2011 19:45

Jeder hat hier, finde ich, recht mit seiner Meinung.

Unser Chef hat ganz oben ein Bild eingestellt.
Das zeigt uns stylistisch ansprechende Autos mit großen Fensterflächen.
....und das Gegenteil davon..

Honda hatte wirklich mal eine lange Zeit Autos die schon im Prospekt gut aussahen.
Nur diese neuen, ich finde die schon im Prospekt oder besser gesagt den Bilder nicht schön.
Sie sprechen mich überhaupt nicht mehr an. Und das ist nicht auf Honda beschränkt.
Mir scheint , das ist nicht nur bei mir so.

Ich selber stehe schon auf diese schlanken sportlich-leichten Linien wie sie Honda mal sehr perfekt gebaut hat.
Und das galt fast ausnamslos vom S 800 bis zum Legend.
Hondas wurden einmal von vielen Menschen als schön angesehen. sofern man das bei einem Auto sagen kann.

Der Civic hat mal den Preis für das schönste Auto bekommen.
Ich glaube nicht, das dieses beim neuen der Fall sein wird.

Ich bleibe dabei, die Händler tun mir leid.
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 15.09.2011 | Top

RE: Honda "Evolution"

#13 von Hondaholic2 , 17.09.2011 00:22

Ja, Michael,

und m.E. täte die Marke "H" gut daran, endlich mal fähige Designer wie
z.B. Thomas Bürkle (ehem. BMW / erster BMW 1er) oder Peter Schreyer
(ehem. AUDI / erster Audi TT) einzustellen.

Diese arbeiten heute bei anderen Asiaten, wie .H. und .K. - und der Erfolg
gibt ihnen recht. Die Ergebnisse beider Modellpaletten werden weltweit
angeboten und verkauft (hier gibt es kein Europa- und ein gesondertes USA-
Modell).

Zu HONDA heisst es bei vielen im Forum: HONDA kann sich nicht nach
Deutschland / Europa richten - der Hauptmarkt ist Amerika.
Müssen wir hier deshalb dieses "gequälte" Design ertragen ??

Macht einen Neuanfang, aber schnell !


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.797
Punkte: 550.027
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Honda "Evolution"

#14 von Black Diamond , 17.09.2011 08:45

Ich glaube damit hat der Joachim den Finger in die Wunde gelegt. Fähige Leute. Das ist ein dickes Fragezeichen, oder?

Problematisch ist auch, daß Honda von dem aktuellen Civic seit 2006 eine Menge verkauft hat. Ich glaube etwas mehr als von dem Vorgängermodell 2000-2006. Nun vermute ich mal, daß das den Honda-Vorständen die Annahme vermittelt auf dem "richtigen Weg" zu sein. Umsatz Umsatz Umsatz. Sch.... auf´s Design. Da sollte man mal den Hebel ansetzen.

Ich fahre jetzt bald meinen zweiten modernen Honda. Das Design ist bei beiden fragwürdig (Moni findet sie aber schön). Ich bin mir ziemlich sicher, das Soichiro sich im Grabe umdrehen würde wenn er die Entwicklung seiner Firma betrachtet.

Mike, das mit dem Öl ist klar. Aber deswegen muß man ja keine hässlichen Auto´s bauen. BMW hat es mit dem Mini gemacht. Mut zur Hässlichkeit. Ein Plastik-Bomber vor den Herren. Nur...leider verkaufen sich diese Brotdosen auf Rädern. Erinnert ihr euch noch an die Blech-Brotdose? So handfest...so direkt und trotzdem leicht.

Martin hat Recht...wenigstens fängt Honda nicht mit dem Retro-Quatsch an, sondern versucht seine eigene Linie weiterzugehen. Aber wo führt die hin???


Black Diamond
zuletzt bearbeitet 17.09.2011 08:46 | Top

RE: Honda "Evolution"

#15 von Insightowner , 17.09.2011 15:32

Interessantes Thema.

Das eingangs von Christian gezeigte Bild stimmt schon sehr nachdenklich, was das Design angeht. Ich habe mich schon an anderer Stelle hinreichend darüber geäussert.
Jedoch ist das, was in den 20 jahren unter dem Blech passiert ist, wesendlich wichtiger. Ich meine hiermit den Insassen- und Fussgängerschutz.
Da ist Honda nämlich seit 1991 um Lichtjahre weitergewandert.

Ich erinnere mich an eines der ersten grossangelegten Crashtests in der Auto,Motor und Sport im Sommer 1992 oder 1993. Dort wurden ein halbes dutzend Autos mit 50 km/h und unter professioneller Überwachung an die Wand gefahren.
Ich erinnere mich an folgende Autos:
VW Golf (MK.3)
Opel Astra (MK.1)
...
Honda ciVic (VEi)
Mitsubishi Colt
Von den getesteten Autos hatten nur der ciVic und der Colt einen Fahrerairbag aber trotzdem schnitten sie bei dem Test als schlechteste ab. Es gibt bei diesen Tests einen HIC (Head Injury Criterion) dessen Wert, wenn er über 1000 liegt, bedeutet tödliche Hirn-, Kopfverletzungen. Bei ciVic lagen sie knapp unter 1000 und bei dem Colt lagen sie, soweit ich mich daran erinnern kann, weit über 1000.
Die Karosserien sind zudem an der Mauer collabiert wie Kartenhäuser.

Wenn jemand diesen Test irgendwo liegen hat, bitte melden und vielleicht hier hochladen. Der ist sehr interessant gewesen.


Insightowner


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

"Die 25 heissesten jap. Sportwagen"
Türen

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor