Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Milennium Design? Was war denn da los???

#1 von Hondafreak1981 , 17.08.2011 17:49

Hallo liebe Mitglieder.
Die Aussage bzw. Frage die Euch zukommen lassen möchte,
lag mir schon lange auf der Zunge.
Jetzt muss es mal raus.
Mal sehen was Ihr zu diesem Thema zu sagen habt...

Jedes Jahrzehnt prägte die Autoindustrie.

Fangen wir mal in den 70 er Jahren an.
Das typische 70 er Jahre Design ist noch leicht Barok
aber dennoch schon moderner als das 60er Jahre Design. (Logisch oder?)
Es gab massig Chromanbauteile und Chromstoßstangen.
Typische Beispiele:





Dann folgten de 80er jahre.
Das Design wurde moderner, straffer, liniengrade, aerodynamischer.
Chromstoßfänger weichten Plastikstoßfängern - der Chrom wurde auch immer weniger.
Typische Beispiele:





Dann folgten die 90 er Jahre.
Typisch für diese Zeit waren die "organischen Designs"
Alles möglichst rundgelutscht und kein Chrom mehr vorhanden.
Die Plastikstoßfänger sind nachwievor aus Plastik,
jedoch perfekt in die Form integriert.

Typische Beispiele:





So, nun zu meiner Frage.
Was war denn ab 2000 los?

Stillstand?

Weiterentwicklung?

Ich sehe großartigen Veränderungen seit 2000, oder zeigt Beispiele!

P.S. Ich habe extra keine Hondas in den Beispielen genommen, da das Design
sowieso immer Zeitlos war



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.602
Punkte: 1.680.609
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Milennium Design? Was war denn da los???

#2 von Duke , 17.08.2011 20:58

Meiner Meinung nach wurden die Autos seit 2000 immer massiger und bulliger. Es wirk als hätte man die Autos aufgepumpt und sie sich an unterschiedlichen Stellen unterschiedlich ausgedehnt.
Die Sitzposition ist immer weiter nach oben gewandert stets dem SUV-Trend treu und ergeben.


Prinzipiell Recht Einfache, Lauffreudige Und Dauerhaft Erhaltenswerte Baukunst der Automobilgeschichte

Angefügte Bilder:
Lancia_Delta_III_20090706_rear.JPG   Mini_Cooper_(R56,_Facelift)_–_Frontansicht,_17._Juli_2011,_Düsseldorf.jpg   Fiat_Bravo_II_front_20100501.jpg  

 
Duke
Beiträge: 408
Punkte: 6.956
Registriert am: 31.01.2011
Ich fahre: Prelude Ba4 4WS
Da wohne ich: Heimat
Vorname:


RE: Milennium Design? Was war denn da los???

#3 von el_espiritu , 18.08.2011 06:17

Zitat
Die Sitzposition ist immer weiter nach oben gewandert...


....während die Rundumsicht aber stetig abgenommen hat. Macht aber ja nix, dafür kann man ja rundherum Kameras einbauen damit man wieder was sieht.



Noch dazu ähneln sich alle Autos immer mehr, durch alle Hersteller hindurch, da macht keiner eine Ausnahme. Sogar innerhalb der Hersteller gibt es auf den ersten Blick teilweise keinen Unterschiede mehr in den Modellen, bestes Beispiel: Audi.


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank


RE: Milennium Design? Was war denn da los???

#4 von Wicket , 18.08.2011 06:31

Mir ist aufgefallen das die Scheinwerfer immer mehr größer und protziger designt wurden und zunehmend mit LEX Applikationen versehen wurden.



 
Wicket
Beiträge: 581
Registriert am: 22.02.2010
Ich fahre: Honda Prelude BA4, Nissan Sunny B12, Nissan 100NX GTi B13
Da wohne ich: Speyer
Vorname: Dirk


RE: Milennium Design? Was war denn da los???

#5 von Timon007 , 18.08.2011 07:50

Vor allem finde ich das die Autos Fetter, Größer, von der Motorisierung gestiegen sind und alle Marken gemischt werden. Baut man doch einfach auf das gleiche Chassis einfach mal zwei verschiedene Multivans (könnten auch noch mehr sein) auf die dann VW und/oder Ford drauf kommt. Das gleiche Bild zieht sich für mich durch alles hindurch. Die Autos werden angeblich immer komfortabler, aber sie passen einfach nicht mehr in die Parklücken, und nach hinten kann man eh nix mehr raus sehen. Die Motoren werden auch nicht mehr neu erfunden, und so werden sie einfach auf unmögliche PS-Zahlen hochgepumpt. (Mini S: 1.6 l Hubraum, aber 184 PS und fehlende Ölkontrolleuchte, dafür aber wechselbare LED-Innenbeleuchtung)
Aussehen tun die eh alle gleich, eigentlich sticht niemand mehr aus der Menge raus, es sei denn...
Achja, TEURER sind sie alle geworden! 32.000 Euro für nen neuen Kleinwagen (Beispiel hier: MINI COUPE)??? das sind 64.000 DM! Dafür hat man früher auf jeden Fall nen sehr guten, gehobenen Mittelklassewagen bekommen!
...es sei denn, die sind mal RICHTIG teuer! Dann bekommt man auch mal etwas ausgefalleneres. (Beispiel hier: LOTUS ELISE)


Timon007

RE: Milennium Design? Was war denn da los???

#6 von Wicket , 18.08.2011 08:11

Die damals sehr aufgesetzt wirkenden seitlichen Blinker in den Kotflügeln wurde kleiner gemacht, wegfallen gelassen oder einfach in die Aussenspiegel versetzt.

Die el. Ausfahrbaren Antennen der Upper Class wurden gegen Scheibenantennen ersetzt und die manuell ausziehbaren gegen starre aber kleinere Antennen getauscht.


Die Spoilerorgie der sportlichen Serie ala 911 turbo oder m3 wurden auf ein Minimum reduziert. Bei manchen sogar gegen Spoiler ersetzt die sich erst dann zeigen wenn man Sie braucht.



 
Wicket
Beiträge: 581
Registriert am: 22.02.2010
Ich fahre: Honda Prelude BA4, Nissan Sunny B12, Nissan 100NX GTi B13
Da wohne ich: Speyer
Vorname: Dirk


RE: Milennium Design? Was war denn da los???

#7 von Ubbedissen , 18.08.2011 09:42

Ein Autodesigner im Jahre 2011 hat es schwer, mit vielen seiner Kollegen sitzt er
zusammen und geht manchen Kompromiss ein.

Sicherheit/Crashtest. Umwelt. Fußgängerschutz. Wirtschaftlichkeit, all dies spiegelt
das "post-Milennium Design" wieder.

Konnte früher das charakteristische "Gesicht" eines Autos erhalten bleiben, muss heute ein
Kompromiss gefunden werden. Diese Problematik haben die Hersteller auch erkannt und
beantwortet mit einem riesigen Chrom-glänzenden Firmenlogo !

Jedes Resort fordert seinen Tribut. So kam der Design-Hybride zur Welt.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 18.08.2011 | Top

RE: Milennium Design? Was war denn da los???

#8 von Banzai , 18.08.2011 10:31

Was mir besonders auffällt,das seit einiger Zeit die Autos keine Übersichtlichkeit mehr haben.
In alten Prospekten wurde die sogar besonders hervorgehoben.
Sieht man in denen von Honda besonders.Das galt mal als Sicherheitsaspekt.
Es werden heute große Scheiben vorgegaukelt,doch wenn man drin sitzt ist von der ganzen herrlichkeit nichts mehr da.
Gerade der Sichtbereich der Heckscheiben wird immer kleiner.Superdicke A,B und C Säulen sind heute scheinbar auch ein muss.
Dafür sind die Scheinwerfer in monumentale grössen gewachsen.Und sie sind aus Plastik,das nach einiger Zeit gelb und blind wird.
Seitenblinker gibts nur noch im Aussenspiegel.Die Beleuchtung an sich hat sich sehr verändert.
Ob es zum vorteil ist,da bin ich nicht sicher.
Denn mich blenden diese Leuchtdioden sehr.Ob vorn oder am Heck das ist egal.
Und,wo ist der Din-Einbauschacht für Radios geblieben ??
Mir fällt auch auf,das die Hersteller Riesenalleskönnerautos in den Markt drücken,die überhaupt keine Form mehr aufweisen.Natürlich mit Megacomputerblinkiblinkiaufsprachereagiertechnik.
Heute geht man mit seinem Auto nicht mehr zu Werkstatt sondern in die Klinik zur OP.
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 18.08.2011 | Top

RE: Milennium Design? Was war denn da los???

#9 von Hondafreak1981 , 18.08.2011 11:08

Wenn man sich z.Bsp. den brandneuen Nissan Micra ansieht,
denkt man der kommt aus den 90ern.


Was ich meinte 70 er so 80er so 90er so und alles danach nicht gravierend anders???

Also kein Riesensprung wie zwischen den anderen Epochen...

Ich fände es cool wenn es nun "spacig" wird, wie der neue Civic.
Das Cockpit ist schonmal ein Riesensprung und die Optik auch.

Die Übersichtlichkeit sollte aber auch wiederkommen.

Volvo hatte mal ein schönes Concept sogar ohne A Säulen




Dann muss man die dünneren Säulen halt stabiler machen aus anderem Material etc...???



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.602
Punkte: 1.680.609
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Milennium Design? Was war denn da los???

#10 von Red AS Driver , 18.08.2011 12:34

Die Hilflosigkeit heutiger Designer sieht man doch in der Tatsache,
dass einige Firmen wieder auf Retrodesign setzen.
Mag in einigen Fällen ja schön sein, wenn die neue Form das alte Modell
erkennen lässt und gut rüberkommt.
Aber ist das Fortschritt?
Über die Fettleibigkeit, kleine Fenster mit null Sicht nach nirgendwo und
den Einheitsbrei an Form wurde schon geschrieben.

Und das Foto vom Manta A ist einfach klasse.
Ich hatte damals "nur" einen Kadett C GT/E, wurde dann aber ge"AS"st.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: Milennium Design? Was war denn da los???

#11 von Kröte , 18.08.2011 18:40

Mit dem Jahrtausendwechsel etwa kam der massive Umbruch - weg vom funktionalen, hin zum Design. Es geht nicht mehr darum ein praktisches Fortbewegungsmittel zu haben, sondern darum dass es "gut" aussieht und dass man was zum protzen hat. Man hat die neuste Technik und haufenweise Kram, den kein Mensch mehr braucht. Wie schon geschrieben, Übersichtlichkeit wird durch Technik ersetzt usw.

Und jetzt geht der Trend dahin, mit möglichst wenig Schrauben und am besten ohne irgendwelches Schweißen möglichst viel Auto zu bauen. Hier wird geklebt, da werden billige Plastikclips' verwendet. Und noch mehr Technik...



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk

zuletzt bearbeitet 18.08.2011 | Top

RE: Milennium Design? Was war denn da los???

#12 von Hondafreak1981 , 18.08.2011 19:06

Jetzt wo ichs lese.
Hast Recht! geschrieben



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.602
Punkte: 1.680.609
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

wo "bäbbt" denn euer www.hondayoungtimer.de Aufkleber
Horror: Das schlechteste Auto der Welt

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor