Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

N360 Startproblem

#1 von EhrenSKB , 06.05.2011 20:48

Hallo!
Ich habe folgendes Problem. Mein N360 von 1971 sprang an, man konnte einige Kilometer gut fahren. Dann ging er aus, er nahm kein Gas mehr an. Anschließend konnte er nicht mehr dazu bewegt werden, anzuspringen. Nach einigen Tagen der Ruhe, ohne dass man irgendetwas gemacht hat, außer ihn einige Kilometer bis zur Garage abzuschleppen. Nach langen wiederholten Startversuchen sprang er an, man fuhr wieder einige KM, legte eine kurze Pause ein, neues Starten ohne Probleme, nach zwei Kilometern Fahrt gleiches Problem wie oben, er nahm kein Gas mehr an und ließ sich nicht wieder neu starten. Seit dem möchte er nicht wieder anspringen. Also, Benzinpumpe arbeitet und mit Starterpilot springt er an, geht aber sofort wieder aus..... Der Vergaser wurde ultraschallgereinigt. Wo könnte das Problem liegen, wer kann helfen. Habe keinen zweiten Vergaser, so dass ich mal wechseln könnte. Neue Kerzen sind auch drin.
Besten Dank im Voraus!

Gruß
EhrenSKB



EhrenSKB  
EhrenSKB
Beiträge: 84
Punkte: 21
Registriert am: 11.03.2008
Ich fahre: Honda Civic 1.8 Type S; Prelude SN Cabrio Tropic; Honda N360
Da wohne ich: Wuppertal
Vorname: Bernd


RE: N360 Startproblem

#2 von HoWoPa , 06.05.2011 21:02

An dem Problem hat sich schon manch einer die Zähne ausgebissen. Weil, wenn er läuft, läuft er ja. Du darfst nur keine Leistung abfordern, z.B. Berg hoch fahren, dann ist Ende. Bau mal Deinen Tank aus, ich wette der ist voll Rost.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.230
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido

zuletzt bearbeitet 06.05.2011 | Top

RE: N360 Startproblem

#3 von EhrenSKB , 06.05.2011 21:21

.... den hatten wir gewechselt.... aber ansonsten stimmts, wegen der Leistung abfordern. Beim 1. Mal leichte Ansteigung, beim 2. Mal war es eine über 6 % Steigung. Gibt es keine andere Lösung?



EhrenSKB  
EhrenSKB
Beiträge: 84
Punkte: 21
Registriert am: 11.03.2008
Ich fahre: Honda Civic 1.8 Type S; Prelude SN Cabrio Tropic; Honda N360
Da wohne ich: Wuppertal
Vorname: Bernd


RE: N360 Startproblem

#4 von peppi , 06.05.2011 21:44

Wieviel Sprit fördert die Pumpe denn bis zum Vergaser? Vielleicht reicht es im Zweifel nicht, weil die Leitung oder der Filter ein Problem haben?


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: N360 Startproblem

#5 von EhrenSKB , 06.05.2011 21:49

.... jou, neue Benzinleitungen, neuer Filter...... Benzinpumpe.... man hört ja auch, wie die Pumpe arbeitet.... hatte sie zwischenzeitlich auch mal gewechselt...., man könnte glauben, wenn man den Choke zieht bzw. das Gaspedal betätigt, dass die Maschine beim Starten schneller dreht.....



EhrenSKB  
EhrenSKB
Beiträge: 84
Punkte: 21
Registriert am: 11.03.2008
Ich fahre: Honda Civic 1.8 Type S; Prelude SN Cabrio Tropic; Honda N360
Da wohne ich: Wuppertal
Vorname: Bernd


RE: N360 Startproblem

#6 von honda N&Z freund , 06.05.2011 21:56

Hallo Bernd
Wenn dein N360 nicht anspringt, hast du dann mal den Benzinschlauch vom Vergaser abgezogen und geschaut ob da Benzin in ausreichender Menge ankommt?


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: N360 Startproblem

#7 von EhrenSKB , 06.05.2011 22:43

...dies ist dass, was ich jetzt auch nochmal machen werde. Vorausgesetzt es kommt Sprit an, was wäre dann ein möglicher 2. Schritt? Bzw. was wäre, wenn nicht genug rauskommt?



EhrenSKB  
EhrenSKB
Beiträge: 84
Punkte: 21
Registriert am: 11.03.2008
Ich fahre: Honda Civic 1.8 Type S; Prelude SN Cabrio Tropic; Honda N360
Da wohne ich: Wuppertal
Vorname: Bernd


RE: N360 Startproblem

#8 von honda N&Z freund , 07.05.2011 10:12

Wenn genügend Sprit ankommt muß es am Vergaser liegen.
Was macht die Benzinpumpe wenn das Auto liegenbleibt, läuft sie schnell oder langsam?
Welchen Vergaser hast du drauf? Ich kann dir wenn nötig mal einen anderen zum Testen schicken.
Oder du bringst das Autochen mal zu mir.
Wenn nicht genügend Sprit ankommt nochmal alles kontrollieren.
(Leitungen,Benzinpumpe,Kabel und Masse der Pumpe, Tank, Tankdeckel,Tankentlüftung.)


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: N360 Startproblem

#9 von EhrenSKB , 07.05.2011 22:43

Hallöchen!

Danke, für die Hinweise und Tips! Werde morgen nochmal dies alles überprüfen und mich erneut melden!

Gruß

EhrenSKB



EhrenSKB  
EhrenSKB
Beiträge: 84
Punkte: 21
Registriert am: 11.03.2008
Ich fahre: Honda Civic 1.8 Type S; Prelude SN Cabrio Tropic; Honda N360
Da wohne ich: Wuppertal
Vorname: Bernd


RE: N360 Startproblem

#10 von EhrenSKB , 08.05.2011 14:17

So, genügend Sprit kommt an, mit Starterpilot springt er kurz an, geht dann sehr schnell wieder aus. Vom Gefühl her würde ich sagen, dass die Pumpe schnell arbeitet. Hatte die Massekontakte bereits vorher alle entrostet. Habe es heute auch mal versucht, mit geöffneter Tankklappe/Einfüllstutzen zu starten.... siehe oben, hatte das Auto vorher mal richtig "durchgeschüttelt".. Vielleicht wirklich mal den Vergaser wechseln. Wenn du mir einen zusendest, reicht es wenn dieser am 21./22.5. bei mir eintrifft, da ich ab dem 13.5. bis 22.5. mit einem Hilfstransport wieder durch Rumänien fahre. Die Kosten erstatte ich dir selbstverständlich. Ich mache mal ein Foto vom Vergaser und sende es dir per Email zu.

Grüße aus dem Bergischen Land

EhrenSKB



EhrenSKB  
EhrenSKB
Beiträge: 84
Punkte: 21
Registriert am: 11.03.2008
Ich fahre: Honda Civic 1.8 Type S; Prelude SN Cabrio Tropic; Honda N360
Da wohne ich: Wuppertal
Vorname: Bernd


RE: N360 Startproblem

#11 von honda N&Z freund , 08.05.2011 19:11

Funktioniert das Ventil am Vergaser? Das muß hörbar tick sagen wenn man die Zündung an oder aus macht.
Springt er an wenn du mit dem Gaspedal spielst, oder Vollgas gibst?


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: N360 Startproblem

#12 von EhrenSKB , 08.05.2011 19:50

Man hört es deutlich, dieses "Tick". Habe bei den Startversuchen den Choke gezogen und so ziemlich Vollgasstellung.....? Es ist ein "Keihin-Vergaser"....
Gruß
EhrenSKB



EhrenSKB  
EhrenSKB
Beiträge: 84
Punkte: 21
Registriert am: 11.03.2008
Ich fahre: Honda Civic 1.8 Type S; Prelude SN Cabrio Tropic; Honda N360
Da wohne ich: Wuppertal
Vorname: Bernd



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Honda Z600 antriebswelle revision
Vergaser O-Ringe

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor