Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Blick in den Auspuff

#1 von Henri , 01.11.2007 01:39

Als ich bei meinem Prelude das Flexrohr austauschen musste, hab' ich das alte mal aufgeschnitten. Es ist aus 5 Schichten aufgebaut. Was auf dem Foto nicht zu sehen ist, der Faltenbalg unter dem äußeren Drahtgeflecht besteht aus zwei direkt aufeinander liegenden Blechlagen. Das innere Rohr ist eine durchgängige zusammengebördelte Blechspirale, die an den Bördelstellen jeweils etwas Spiel hat. Dadurch ist das innere Rohr in der Länge variabel.
Bei meinem alten Flexrohr war der Faltenbalg wahrscheinlich schon gerissen als ich das Auto neu hatte. Damit hat sich das Teil unter dem äußeren Drahtgeflecht in der Länge von allein angepasst. Wie sich nach dem Wechsel rausgestellt hat, war es aber auch für die blechernen Nebengeräuche bei ca. 2000 Umdr./min verantwortlich, die der Wagen von Anfang an hatte. Irgendwann müssen die Risse dann so groß geworden sein, dass es durch das Drahtgeflecht geblasen hat, was das Zeug natürlich nicht lange mitmacht.

Angefügte Bilder:
Flexrohr.jpg  

 
Henri
Beiträge: 189
Registriert am: 09.09.2007
Ich fahre: 1988er Honda Prelude BA4 2.0i 16V 4WS
Da wohne ich: Pfinztal
Vorname: Henri


RE: Blick in den Auspuff

#2 von Henri , 01.11.2007 01:52

Das erste Mittelrohr sah von außen garnicht so schlecht aus. Beim Abmontieren mussten wir aber etwas mehr Gewalt anwenden. Da hat's den Topf komplett zerschert und man hat gesehen, dass das Blech stellenweise nur noch hauchdünn war. Die Fotos stammen vom zweiten. Wie man sieht, ist der Topf hier von innen und außen fast wie neu. Bei dem Exemplar ist das Rohr am Flansch zum Nachschalldämpfer durchgerostet und abgeknickt.

Angefügte Bilder:
Auspuff-Mittelrohr_1.jpg   Auspuff-Mittelrohr_2.jpg  

 
Henri
Beiträge: 189
Registriert am: 09.09.2007
Ich fahre: 1988er Honda Prelude BA4 2.0i 16V 4WS
Da wohne ich: Pfinztal
Vorname: Henri


RE: Blick in den Auspuff

#3 von Henri , 01.11.2007 02:28

Der Nachschalldämpfer, der unter meinem Prelude hing als ich den damals 13 Jahre alten Wagen neu hatte, war wahrscheinlich noch der erste. Von außen war der komplett mit Braunfäule überzogen. An mehreren Stellen hatte jemand kleine Zettel auf die Löcher im Rohr geschweißt. Der große Blechflicken, der mal von unten auf dem Nachschalldämpfer geschweißt worden ist, war auch wieder durch.
Das Unikat hab' ich damals zusammen mit meinem Bruder gegen einen Nachschalldämpfer aus dem Zubehörhandel ersetzt. Dieses Teil hat nach seinem Ableben für die beiden Fotos Modell gestanden. Auf dem zweiten Bild ist die Glasfaserwolle aus der hinteren Kammer entfernt.
Während das äußere Blech noch relativ gut aussah, war die zweite, innere Lage unten schon recht löchrig. Das war wahrscheinlich der Grund, warum das Teil mit der Zeit etwas lauter geworden war und ein Dekra-Prüfer mich sogar gefragt hat, ob das ein Sportauspuff ist. Der eigentliche Grund, warum dieser Nachschalldämpfer rausgeflogen ist, war aber, dass das Rohr wie beim letzten Mittelrohr am Flansch durchgerostet und dann abgeknickt ist.

Dieses Beispiel zeigt, dass man so 'nen Auspuff zwar paarmal schweißen kann aber was im Inneren schon alles durch ist, sieht man eben nicht.

Angefügte Bilder:
Zubehör-Nachschalldämpfer_1.jpg   Zubehör-Nachschalldämpfer_2.jpg  

 
Henri
Beiträge: 189
Registriert am: 09.09.2007
Ich fahre: 1988er Honda Prelude BA4 2.0i 16V 4WS
Da wohne ich: Pfinztal
Vorname: Henri


RE: Blick in den Auspuff

#4 von Henri , 01.11.2007 03:13

Bei der Verbrennung von Benzin entsteht ja bekanntlich unter anderem Wasser. Das sieht man bei kaltem Motor schon mal aus den Auspuff-Endrohren rauskommen. Leider kann sich im Auspuff auch jede Menge Wasser ansammeln. Obwohl ich eine Zeit lang fast nur Langstrecke, wobei der Motor immer richtig warm geworden ist, gefahren bin, konnte man den Wasserspiegel im Nachschalldämpfer sehen, wenn man durch die Endrohre reingeguckt hat. Auch nach einigen Tagen in der warmen Garage hatte sich an dem Wasserstand kaum was getan.
Obwohl ich eigentlich den recht weit verbreiteten Vorschlag, in den Nachschalldämpfer ein Wasserablaufloch zu bohren, immer bescheuert fand, hab' ich das dann doch gemacht und es kam etwa noch ein halber Liter klares Wasser rausgelaufen.
Meinen derzeitigen Nachschalldämpfer hab' ich von Anfang an an der tiefsten Stelle, also kurz hinter dem vorderen Absschlussblech mit einer etwa 1,5 mm großen Bohrung versehen. Die verändert den Klang nicht und von Zeit zu Zeit, sieht man mal eine kleine Wasserpfütze darunter auf dem Boden. Wenn ich mir den inneren Aufbau meines alten Nachschalldämpfers aus dem Zubehörhandel ansschaue, ist natürlich nicht gesagt, dass durch die eine Bohrung wirklich alles abfließen kann aber seit dem war zumindest nie wieder so viel Wasser im Endtopf, dass man es schwappen hört oder durch die Endrohre sehen kann.


 
Henri
Beiträge: 189
Registriert am: 09.09.2007
Ich fahre: 1988er Honda Prelude BA4 2.0i 16V 4WS
Da wohne ich: Pfinztal
Vorname: Henri


RE: Blick in den Auspuff

#5 von peppi , 01.11.2007 10:08

sehr interessant und anschaulich illustriert!


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Blick in den Auspuff

#6 von Banzai , 01.11.2007 17:54

dafür.Sehr aufschlussreiche Bilder.


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael


RE: Blick in den Auspuff

#7 von Hondafreak1981 , 02.11.2007 11:43

Wenn ich das sehe würde ich am liebsten vom Fächerkrümmer ein durchgehendes Edelstahlrohr bis hinten verlegt haben



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Getriebeöl nachschauen BA4?
Blueprint Prelude 1987-1991

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor