Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Explosionsgefahr

#16 von Legend32 , 22.04.2015 09:36

Wenn man auf das gängigere R134a umstellen will, ist das so die richtige Vorgehensweise, wie fischi beschriben hat.

Kaum jemand öfnnet allerdings seine Anlage und so lange sie funktioniert würde ich ein Ersatzmittel durchaus vorziehen. Es ist ja nicht so, daß man jedes Jahr zu dem Klimaservice fahren muß.
Ich habe da eine gute Adresse und er kostet sogar weniger als jeder Auto-Klimaservice.


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: Explosionsgefahr

#17 von fischi , 22.04.2015 21:45

Füllt der frei Schnauze R413a nach oder wie geht das?
Ich hätte auch Bedenken, was das alte Öl angeht. Nach 20 Jahren einmal neu und alles frisch ist sicher besser.


 
fischi
Beiträge: 57
Punkte: 20.282
Registriert am: 25.12.2014
Ich fahre: BB1 FineArt im Sommer, Audi S6 im Winter
Da wohne ich: Stollberg
Vorname: Kai


RE: Explosionsgefahr

#18 von Legend32 , 24.04.2015 09:45

Mein "Klimamann" macht das mit einer Waage. I. d. R. ist die Füllmenge ja auch in Gramm angegeben. Und so kann er nach der erforderlichen Menge (nachdem er vorher evakuiert hat) den Hahn zudrehen und das paßt schon.
Mit dem Öl kannst Du natürlich recht haben, aber es ist dort wohl nicht so wie im Verbrennungsmotor.


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: Explosionsgefahr

#19 von koertka8 , 25.04.2015 23:21

Durch einen Freund hatte ich nun Kontakt zu einer Werkstatt. Der meinte es gibt da einen Kit von den Amis wo du 134er und ein Additiv zugibst und gut is. Er hatte noch keine einzige Beschwerde in den letzten Jahren. Was meint ihr dazu?


koertka8  
koertka8
Beiträge: 33
Punkte: 438
Registriert am: 02.11.2012
Ich fahre: Honda Legend KA8; VW Golf GTD 7; Kawasaki ZZR 1100
Da wohne ich: Fürth
Vorname: Kurt


RE: Explosionsgefahr

#20 von Legend32 , 26.04.2015 22:28

Also, ich habe davon noch nichts gehört.


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: Explosionsgefahr

#21 von S 800 Bremen , 26.04.2015 23:12

Am besten du Fährst noch mal zu deinem Hondahändler der hat eine Liste bei welchen Fahrzeugen eine Umrüstung auf R134a geht und was dort gemacht werden muss.Manche Modelle mussten sogar einen neuen Kompressor haben.wenn dein Händler keine Liste mehr hat melde dich noch mal per PN bei mir.


 
S 800 Bremen
Beiträge: 427
Punkte: 145.127
Registriert am: 29.12.2009
Ich fahre: Honda S800 Coupe,Honda NSX, Civic EJ9, Fiat Womo und CBF600SA,Mini
Da wohne ich: Lilienthal
Vorname: Volker


RE: Explosionsgefahr

#22 von Legend32 , 27.04.2015 22:46

Bei meinem KA8 ist im Jahr 2000 umgerüstet worden. Vielleicht hat man den Vorbesitzer allerdings auch nur abgezockt und im erzählt, dass es nicht anders ging.


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: Explosionsgefahr

#23 von fischi , 29.04.2015 21:11

Poste doch mal ein Foto der Befüllstutzen, dann wissen wir definitiv ob R12 oder R134a Anlage.
Einfach das R134a in eine R12 Anlage reindrücken führt mit Sicherheit zum Kompressorschaden, weil das alte Öl sich nicht mit dem R134a mischt. Es muss MINDESTENS das alte Öl aus dem Kompressor und ein neuer Trockner verbaut werden!


 
fischi
Beiträge: 57
Punkte: 20.282
Registriert am: 25.12.2014
Ich fahre: BB1 FineArt im Sommer, Audi S6 im Winter
Da wohne ich: Stollberg
Vorname: Kai


RE: Explosionsgefahr

#24 von Legend32 , 29.04.2015 23:00

Ich kann es ja noch einmal wiederholen. R413a kann man problemlos einfüllen, R134a nicht.

Ich fand es gar nicht schwer jemanden zu finden, der das kompatible Kältemittel füllen kann.


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: Explosionsgefahr

#25 von koertka8 , 19.05.2015 09:19

Oh Mann. Das ist ja komplizierter als zum Mond fliegen. Bei mir in der Region kennt sich kein Mensch mit dem r413a aus. Die meisten haben das noch nie gehört. Ich bin jetzt noch auf einen alten Kumpel gestoßen der Meister bei einem Ford/Volvohändler ist. Der schaut sich das ganze mal an. Wieviel Füllmenge kommt denn in den Legend wenn die Anlage komplett entleert ist? Gibt es Adapter für die Anschlüsse, wenn man 134 in die R12 einfüllen will? Fragen über Fragen.


koertka8  
koertka8
Beiträge: 33
Punkte: 438
Registriert am: 02.11.2012
Ich fahre: Honda Legend KA8; VW Golf GTD 7; Kawasaki ZZR 1100
Da wohne ich: Fürth
Vorname: Kurt


RE: Explosionsgefahr

#26 von Legend32 , 20.05.2015 23:38

In die Anlage vom KA7/8 kommt 700 bis 750 Gramm.

Wenn Du diese Ersatzmittel einfüllen läßt, brauchst Du keine neuen Anschlüsse. Wir haben ja auch ein Auto mit alter R12 Anlage und dort sind eben auch die alten kleinen Anschlüsse, wie sie ab Werk dran waren.

Ich habe mal gegoogelt. Bei Euch in Fürth gibt es den:

Kraus-Kühlung
Anton Kraus
Inh. Günther Rückert

Pegnitzstraße 35-35a
90762 Fürth
Telefon: +49 911 772996
Fax: +49 911 771487
E-Mail: info@kraus-kuehlung.de

Da dieser Klimamann mit sämtlichen Kältemaschinen zu tun hat, muß er die Ersatzmittel einsetzten.


Grüße
Ralph


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph

zuletzt bearbeitet 20.05.2015 | Top

RE: Explosionsgefahr

#27 von koertka8 , 21.05.2015 17:17

Ralph......du bist der beste hab da jetzt für Dienstag einen Termin. Total freundlich (wie wir Franken nun mal sind ) Die haben noch nen Rest vom 413er da. Anschlüsse haben sie auch die richtigen. Die meinten dass es das 413 auch nimmer gibt. Da gibt es jetzt 437. Aber egal Ick freu mir. Mein Kumpel aus der Vovlowerkstatt war auch erleichtert. Bin bei ihm heute trotzdem vorbei und hab ihm mal mein Bremsenproblem geschildert dass ich im Forum auch schon vor langer Zeit gepostet hatte. Die rechte Scheibe hat einen Schlag weg. Ansonsten alles einwandfrei. Beim Sattler war ich auch heute. Der schickt jetzt einen Lederfetzen ein und ich lass den Fahrersitz neu machen. Der is hinüber. Als der meinen Lack sah, konnte der nicht glauben dass die Karre seit 6 Jahren nur im Freien steht


koertka8  
koertka8
Beiträge: 33
Punkte: 438
Registriert am: 02.11.2012
Ich fahre: Honda Legend KA8; VW Golf GTD 7; Kawasaki ZZR 1100
Da wohne ich: Fürth
Vorname: Kurt


RE: Explosionsgefahr

#28 von koertka8 , 26.05.2015 11:20

Nun ein Update. War jetzt in der Früh beim Klimaservice. Die haben die Klima evakuiert und neu befüllt. Das alte Problem besteht dennoch. Der Kompressor schaltet kurz zu und aus und das ständig. Natürlich kühlt dadurch die Klima auch nicht vernünftig. Der Klimamann meinte ich solle mal den Schaltplan für die Klima auftreiben. Er vermutet einen Schalter als Übeltäter. Möchte jetzt aber nicht Rätselraten. Hat jemand zufällig so einen Schaltplan?


koertka8  
koertka8
Beiträge: 33
Punkte: 438
Registriert am: 02.11.2012
Ich fahre: Honda Legend KA8; VW Golf GTD 7; Kawasaki ZZR 1100
Da wohne ich: Fürth
Vorname: Kurt


RE: Explosionsgefahr

#29 von fischi , 28.05.2015 19:22

Wie lang sind denn die Schaltintervalle? Bei diesen alten ungeregelten Anlagen ist es normal, wenn die so im 10-20 Sekunden Takt ein- und ausschalten.


 
fischi
Beiträge: 57
Punkte: 20.282
Registriert am: 25.12.2014
Ich fahre: BB1 FineArt im Sommer, Audi S6 im Winter
Da wohne ich: Stollberg
Vorname: Kai


RE: Explosionsgefahr

#30 von koertka8 , 28.05.2015 20:27

Die Intervalle sind 2-3 Sekunden. Das ist definitiv nicht normal. Das hat auch der Klimamann gesagt. Ich kenne mich nicht gut aus, aber ich habe das Auto auch schon 13 Jahre. Solche Intervalle hatte dieses Auto noch nie. Hab jetzt einen Schaltplan bekommen und dem Klimamann zugemailt. Mal schauen.


koertka8  
koertka8
Beiträge: 33
Punkte: 438
Registriert am: 02.11.2012
Ich fahre: Honda Legend KA8; VW Golf GTD 7; Kawasaki ZZR 1100
Da wohne ich: Fürth
Vorname: Kurt



   

OBD Stecker
Kunststoffbeschichtet Teile Legend

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor