Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Honda Accord 1976-1981 (SJ)

#1 von kaefergarage.de , 10.04.2007 22:56

1. Generation 1976 - 1981
Der Accord von 1976 war Hondas zweiter Versuch, in der Mittelklasse Fuß zu fassen. Und obwohl der coupé-ähnliche Hatchback nicht unbedingt den Geschmack konservativer Interessenten traf, gelang der Versuch zumindest in Europa und Nordamerika mit überwältigendem Erfolg.
Ursprünglich wurde der Accord mit einem 1,6-ltr.-Motor ausgestattet. In Japan und den USA waren dies ausschließlich CVCC-Motoren, während in der übrigen Welt auf diese Technik verzichtet wurde. Ab 1978 vergrößerte Honda den Hubraum in Japan und ab 1979 auch in Nordamerika auf 1,8 ltr. Seit 1979 wurden in der übrigen Welt ebenfalls leicht vergrößerte 1,6-ltr.-Motoren verbaut.
Der Accord konnte von Anfang an wahlweise mit einem manuellen 5-Gang-Getriebe oder einer zweistufigen Hondamatic ausgestattet werden. Im Zuge der Motoren-Revision des Jahres 1979 erhielt die Hondamatic eine dritte Stufe.
Neben dem Hatchback gab es ab 1977 eine klassische viertürige Stufenheck-Limousine.

Um den Erfolg des Accord zu sichern ergänzte Honda 1977 diese neue Modellreihe der Mittelklasse um eine viertürige Stufenheck-Limousine. Bei gleichem Radstand wie beim Schwestermodell, dem Hatchback, wuchs die Gesamtlänge um immerhin 22 cm, damit die zusätzlichen Türen und ein ansprechend großer Kofferraum geboten werden konnten.
Ursprünglich wurde die Accord Limousine wie das Schwestermodell mit einem 1,6-ltr.-Motor ausgestattet. In Japan und den USA waren dies ausschließlich CVCC-Motoren, während in der übrigen Welt auf diese Technik verzichtet wurde. Ab 1978 vergrößerte Honda den Hubraum in Japan und ab 1979 auch in Nordamerika auf 1,8 ltr. Seit 1979 wurden in der übrigen Welt ebenfalls leicht vergrößerte 1,6-ltr.-Motoren verbaut.
Die Accord Limousine konnte von Anfang an wahlweise mit einem manuellen 5-Gang-Getriebe oder einer zweistufigen Hondamatic ausgestattet werden. Im Zuge der Motoren-Revision des Jahres 1979 erhielt die Hondamatic eine dritte Stufe.
Klick zu den Bildern

Technische Daten
Typ: SJ
Modell: Hatchback
Aufbau: Steilheck-Limousine
Länge x Breite x Höhe (mm): 4125 x 1620 x 1335
Leergewicht (kg): 835 bis 915
Motortyp: EG, ab 1979: EL
Hubraum (ccm): 1599, EL: 1602
Bohrung x Hub (mm): 74,0 x 93,0 ; EL: 77,0 x 86,0
Verdichtungsverhältnis: 8,4 : 1
Leistung (kW (PS)): 59 (80)
Höchstgeschwindigkeit (km/h): 165 ; Hondamatik: 155
Beschleunigung auf 100 km/h (sec): 13,0 ; Hondamatik: 15,0

Typ: SJ
Modell: Limousine
Aufbau: Stufenheck-Limousine
Länge x Breite x Höhe (mm): 4345 x 1620 x 1360
Leergewicht (kg): 895 bis 945
Motortyp: EG, ab 1979: EL
Hubraum (ccm): 1599, EL: 1602
Bohrung x Hub (mm): 74,0 x 93,0 ; EL: 77,0 x 86,0
Verdichtungsverhältnis: 8,4 : 1
Leistung (kW (PS)): 59 (80)
Höchstgeschwindigkeit (km/h): 160 ; Hondamatik: 150
Beschleunigung auf 100 km/h (sec): 13,5 ; Hondamatik: 15,5


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:

zuletzt bearbeitet 09.11.2007 | Top

RE: Honda Accord I (SJ) Bilder

#2 von Banzai , 26.10.2007 16:48

Mal was anderes.
Accord-Röntgenbilder.....
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.

Angefügte Bilder:
honda-accord-1976.gif   honda-accord.jpg  

 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 22.04.2010 | Top

RE: Honda Accord I (SJ) Bilder

#3 von Accirus , 22.04.2010 00:09

Hat jemand eine Tipp (oder sogar noch ein Handbuch) zu folgenden Fragen bei einem Accord SJ Hatchback Baujahr 1980:

1. Welche Kerzen braucht der und sind die handelsüblich?

2. Welche andere Ursache kann es haben, wenn er bei voller Batteire nach 10 Tagen Standzeit erst nach ca. 30 sec. orgeln anspringen will?

3. Braucht der für die Hauptuntersuchung eine Nebelrückleuchte und wenn ja wo ist der Schalter?



 
Accirus
Beiträge: 231
Punkte: 29.712
Registriert am: 19.02.2010
Ich fahre: 2 x Accord: AD EXR, CA5-Aerodeck
Da wohne ich: Schleswig-Holstein
Vorname: Christian


RE: Honda Accord I (SJ) Bilder

#4 von barney , 22.04.2010 04:09

1) NGK BPR5ES oder BPR5E Vline, kann dir jeder Autoteilehändler besorgen
2) Vergaser halt. Gaspedal zweimal durchdrücken, Choke im Sommer nur halb raus, zum Starten kein Gas geben
3) Denke schon dass die NSL Pflicht ist. wird schon irgendwo sein der Schalter. Weiß es leider auch nicht auswendig > Bedienungsanleitung nicht mehr vorhanden?


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 22.04.2010 | Top

RE: Honda Accord I (SJ) Bilder

#5 von Esjot , 22.04.2010 05:47

Die NRL befindet am Armaturenbrett unter der äusseren linken Lüftungschlitz.


 
Esjot
Beiträge: 1.858
Punkte: 88.082
Registriert am: 25.07.2007
Ich fahre: Accord SJ, Civic AH, Civic EG5
Da wohne ich: Köln-Bonn
Vorname: .

zuletzt bearbeitet 11.03.2014 | Top

RE: Honda Accord I (SJ) Bilder

#6 von Nipponklassik , 22.04.2010 19:19

Hallo Zusammen,

Nebelschlußleuchte ist erst bei EZ ab 1991 vorgeschrieben (hatte ab den 80ern natürlich quasi jedes Auto) - Nachrüstung nicht erforderlich (siehe die Vorfacelift SJ mit den glatten Rückleuchten - dachte bei den facelift mit geriffelten wäre die integriert ?)

Viele Grüße
Dennis



Nipponklassik  
Nipponklassik
Beiträge: 77
Punkte: 9.353
Registriert am: 22.05.2008
Ich fahre:
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Honda Accord I (SJ) Bilder

#7 von hondafan.LA , 23.04.2010 15:13

Hallo,
Zündkerzen kannst du einsetzen wie schon Barney geschrieben hat. In meiner Rep.-anleitung sind noch folgende Typen aufgelistet: BPR6ES sowie DensoW-16EXR-U oder W-20EXR-U
zu deiner 2.Frage: bei meinem Modell (Facelift81 kein EX-Modell) muß ich bei längeren Standzeiten einpaarmal pumpen, dann springt er ohne orgeln an.
zu deiner 3.Frage: bei meinem Modell ist keine NSL eingebaut, jedoch ist bereits eine Leitung im Kabelstrang integriert R.W (roter Draht mit weißem Streifen) beginnt hinter der Abdeckung oberhalb der Fernentriegelung für die Motorhaube und endet links hinten unter der Stoßstange. Im Handbuch der allerersten Auslieferungen heißt es: Rückwärtige Nebelleuchte ist Standardzubehör bei manchen Modellen oder ausschließlich für bestimmte Länder vorgesehen.
Viele Grüße vom
hondafan.LA


 
hondafan.LA
Beiträge: 75
Punkte: 10.597
Registriert am: 09.01.2009
Ich fahre: SJ Hatchback goldmetallic
Da wohne ich: Neufahrn
Vorname: Christian


RE: Honda Accord I (SJ) Bilder

#8 von Accirus , 24.06.2010 23:47

Bei der ersten größeren Fahrt mit meinem SJ (Hondatreffen in Landshut) musste ich feststellen, dass die Bordspannung ständig zwischen 15 und 16 Volt liegt, was auf Dauer nicht so richtig gesund ist. Habe deshalb den wohl letzten in Deutschland erhältlichen neuen Regler heute eingebaut. Ergebnis: mit etwas Drehzahl und ohne Last liegt die Bordspannung immer noch bei ca. 15V. Sobald jetzt ein großer Verbaucher an ist (z.B. Licht oder Heckscheibe), geht die Spannung auf gesunde 13,8-14,3 V herunter. Nach einigen Minuten ist das Gehäuse-Unterteil des neuen Regler, wo der große Widerstand drin ist, dann richtig heiß gewesen. Wo liegt der Fehler? Lichtmaschine defekt (liefert zu viel Strom??)



 
Accirus
Beiträge: 231
Punkte: 29.712
Registriert am: 19.02.2010
Ich fahre: 2 x Accord: AD EXR, CA5-Aerodeck
Da wohne ich: Schleswig-Holstein
Vorname: Christian


RE: Honda Accord I (SJ) Bilder

#9 von ronny lucassen , 25.06.2010 06:45

Hallo

mit welchem messgerat wird gemessen. weil ich habe da ja schon viele fahler gesehen, dass messgerat solte 100% sein.
Du must eigentlich ein werkstatthandbuch vom honda haben da steht super formuliert wie man wan und was tun solte wenn mann probleme hat. Bitte gebrauche kein buch Hanes oder soetwas da stehen mehr fehler rein als gute sachen.

grusse ronny


Der Wert des Lebens kann daran gemessen werden, wie oft Ihre Seele tief gerührt war. (Soichiro Honda)


 
ronny lucassen
Beiträge: 2.106
Punkte: 343.603
Registriert am: 12.09.2006
Ich fahre: Honda S800, S600, honda accord aerodeck 2.0i 12v CA5 honda shuttle 1984, honda civic 3 turer 1986,Civic Wagon 1982 (verkauft), Accord limousine 1980 (verkauft), , acty kastenwagen 2x, 2x motocompo (verkauft), , 3x honda kick and go 2 rad, 7 mahl honda kick and go 3 rad (gross und klein), Honda stream 2.0 (verkauft), , Honda civic Aerodeck 1.8 VTI(verkauft), , Honda civic aerodeck 1.4 auf gas(verkauft), honda civic aerodeck 1.6i auf gas, Honda NSX-T imola orange ( wieder verkauft)honda accord 2.2 vtec
Da wohne ich: Heijen The Netherlands
Vorname: Ronny


RE: Honda Accord I (SJ) Bilder

#10 von Detlef , 30.06.2010 14:07

Zitat von Accirus

2. Welche andere Ursache kann es haben, wenn er bei voller Batteire nach 10 Tagen Standzeit erst nach ca. 30 sec. orgeln anspringen will?



Nach einigen Tagen Standzeit verdunstet der Sprit aus der Schwimmerkammer, diese muß während des Startversuches erst wieder gefüllt werden, dauert etwas... Immerhin wird bis dahin schon mal etwas Öldruck aufgebaut, bei langer Standzeit durchaus sinnvoll.

Alternative:
Stecker am Pumpenrelais abziehen, die beiden schwarz / gelben Kabel brücken und Zündung einschalten. Pumpe fördert dann sofort, das Tickern ist deutlich hörbar.
(Pumpenrelais unter Armaturentafel links oben, vom Fußraum zugänglich)

Aber nicht dauerhaft brücken, das Relais ist wichtig und soll verhindern, daß nach Unfall weiter Sprit gefördert wird!



 
Detlef
Beiträge: 191
Punkte: 59.169
Registriert am: 20.03.2008
Ich fahre: Accord SJ / 1981
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Honda Accord I (SJ) Bilder

#11 von Detlef , 30.06.2010 14:21

Zitat von Accirus

3. Braucht der für die Hauptuntersuchung eine Nebelrückleuchte und wenn ja wo ist der Schalter?



Nebelschlußleuchte und Schalter wurden (in D) nicht serienmäßig montiert. Einbau aber vorbereitet, entspr. Kabel ist vormontiert. (rot-weiß, Fußraum li. u. neben Motorhaubenöffner / unter Stoßfänger hi.li.)
Aber wie bereits erwähnt, Nachrüstung ist bei dem Bj nicht vorgeschrieben.



 
Detlef
Beiträge: 191
Punkte: 59.169
Registriert am: 20.03.2008
Ich fahre: Accord SJ / 1981
Da wohne ich:
Vorname:



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Honda Accord SY Frage zu Vergaserteil
Explosionszeichnung Accord SJ Servolenkung

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor