Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Eigenleben meines KA8 Coupes

#1 von Wieron , 21.07.2013 15:46

Hallo zusammen,

ich liebe mein Coupe über alles und manchmal überrascht mich der Wagen auch.
Vor kurzem ist mir auf gefallen, das sie das Fahrerseitenfenster von allein öffnet wenn ich mich mit dem Arm auf die Oberkante der Türverkleidung lege. Bin regelrecht erschrocken.. Mmmhhh ich glaube da habe ich wohl ein Elektrikproblem.
Außerdem ist nun nach dem Zahnriemenwechsel mein Wagen inkontient. Unterhalb der Verkleidung vom Zahnriemen kommt Öl raus. Werde morgen mal zum Händler rollen, der mir den Riemen eingebaut hat. Nach 2 Tagen Standzeit ist ein ganz kleiner Fleck auf dem Boden. Ich hoffe da ist nur eine Dichtung fällig.


Ronny


Wieron  
Wieron
Beiträge: 34
Punkte: 4.263
Registriert am: 23.12.2012
Ich fahre: Honda Legend Coupe KA8
Da wohne ich: Haar b. München
Vorname: Ronny


RE: Eigenleben meines KA8 Coupes

#2 von buti , 21.07.2013 19:28

Du könntest mal die Türverkleidung abbauen, und schauen, ob alle Stecker richtig sitzen, oder ob ein Kabel eventuell engeklemmt ist.


buti

RE: Eigenleben meines KA8 Coupes

#3 von HondaLegend , 22.07.2013 06:37

Es gab ja auch mal Probleme mit der Schaltereinheit auf der Fahrerseite, die mussten schon einige wechseln. Ich weiß aber nicht, ob sich das so äußert.


 
HondaLegend
Beiträge: 126
Punkte: 27.044
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Eigenleben meines KA8 Coupes

#4 von Legend32 , 22.07.2013 13:10

Das mit der Undichtigkeit hatte ich auch mal nach einem Zahnriemenwechsel bei Audi. Es wird halt an der Kurbelwelle "rummgemacht", um die Riemenscheibe zu lösen. Dann kann es offensichtlich mal undicht werden, oder man hat in der Werkstatt dich Dichtung beschädigt.


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: Eigenleben meines KA8 Coupes

#5 von Wieron , 22.07.2013 17:47

So des Rätels Lösung war die Zahnriemenabdeckung. Als wir den Wagen auf die Bühne fuhren, meinte schon der Mechaniker, das kann fast nicht sein, das er so schnell undicht wird. Denn der Zahnriemenwechsel ist ja erst ein paar Tage her. Also Auto hoch. Unten hat man dann einen gaaaannnnzzz langen Tropfen gesehen. Das kann kein Öl sein. Also dran gerochen und mit der Lampe nach oben geschaut. Der Zahnriemenkasten sitzt nicht richtig. Also muß ich nochmal nen Termin ausmachen, das das in Ordnung gebracht wird. Goot sei dank geht das auf Autohauskosten.

Gleich in diesem Atemzug noch das Automatiköl mal wechseln lassen. Keine Ahnung wann das mal gemacht wurde. War jedenfalls dunkelbraun. Das neue ist ja rot.

Bremsen vorn muß ich dringend machen, denn das schleift es schon.

Naja so konnte man auch mal in Ruhe den Wagen von unten betrachten. Klar auch mein Wagen rostet langsam. Hintere Radkästen und Schweller geht nun los. Aber das macht der Autohauschef für mich. Hab so einen kleinen Deal mit ihm
Die vorderen Radkästen sowie eine kleine Ecke an Motorhaube und Tür werde ich selber machen. Kann ja nicht schwer sein.
Was mir aber etwas Angst macht ist die hintere Fahrwerksgeometrie. Leider alles sehr rostig und ein paar Gummi´s lösen sich auf. Kann man alle Lagergummi´s seperat tauschen? Also am Stossdämpfer unten und noch diverese andere Sachen.

Aber trotz der hohen Kilometerlaufleistung fährt sich der Wagen echt klasse. Nächstes Jahr werde ich mir mal die Klima vornehmen.

Ronny


Wieron  
Wieron
Beiträge: 34
Punkte: 4.263
Registriert am: 23.12.2012
Ich fahre: Honda Legend Coupe KA8
Da wohne ich: Haar b. München
Vorname: Ronny


RE: Eigenleben meines KA8 Coupes

#6 von Legend32 , 22.07.2013 23:24

Rost beseitigen ist eigentlich nicht schwer, aber bisher konnte ich machen, was ich will. Der Rost kommt wieder! Und ich habe schon so viel Vorsorge getroffen!

Beim Fahrwerk gibt es nicht alle Gummis einzeln. Hinten z. B. sind die Gummis an dem "Dreick" nur mit den oberen und unteren Querlenkern zu kaufen. Diese holt man sich am Besten bei Rockauto. Dort gibt es die Qual der Wahl in den verschiedenen Qualitäten und von verschiedenen Herstellern.


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Antenne
Darstellung der Wirbelschleppe am KA8 mit/ohne Spoiler.

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor