Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

CR-Z mit Turbomotor

#1 von Esjot , 07.12.2010 07:22

Gute Idee !
Honda will den CR-Z sportlicher machen. Parallel zum sparsamen antrieb könnte es künftig auch einen Turbobenziner geben.
http://www.insideline.com/honda/cr-z/201...bo-planned.html

Angefügte Bilder:
HondaCRZHybridR061210_1480968_1_sps_Pxgen_r_630xA.jpg  

 
Esjot
Beiträge: 1.858
Punkte: 88.082
Registriert am: 25.07.2007
Ich fahre: Accord SJ, Civic AH, Civic EG5
Da wohne ich: Köln-Bonn
Vorname: .

zuletzt bearbeitet 07.12.2010 | Top

RE: CR-Z mit Turbomotor

#2 von Kitekat , 07.12.2010 08:44

Wenn der dann auch so wie auf dem Bild aussehen wird


Aller guten Dinge sind 3... C - R - X


 
Kitekat
Beiträge: 1.377
Punkte: 14.220
Registriert am: 17.04.2008
Ich fahre: CRX AF Bj. 85, rot, ca 125.000km auf der Uhr
Da wohne ich: Hannover
Vorname: Kathy


RE: CR-Z mit Turbomotor

#3 von TheHondaTuner , 07.12.2010 18:03

Zitat von Kitekat
Wenn der dann auch so wie auf dem Bild aussehen wird



Ja dann



Ich dachte die wollten einen mit mehr Leistung machen? hm
Ja aber wenn er so aussehen würde dann.. :D
Wieviele Turbo-Serien Hondas gibt es denn eigentlich? mir ist nur der Jazz/City Turbo bekannt


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1

Angefügte Bilder:
Noblesse-Honda-CRZ-Hybrid.jpg  

 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.033
Punkte: 115.818
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: Marburg
Vorname: Nico

zuletzt bearbeitet 07.12.2010 | Top

RE: CR-Z mit Turbomotor

#4 von barney , 07.12.2010 18:40

1.Gen Legend gabs noch mit nem Benziner-Turbomotor, naja, das wars dann.

Den CR-Z kommentier ich nicht, da ich nicht glaube, dass das Auto so von Honda gebaut wird.

Meine Meinung ist, dass Honda in 10 Jahren keine Autos mehr baut, zumindest nicht für den europäischen Markt, wenn sie nicht langsam lernen Autos zu bauen, die günstig sind und wenig Sprit brauchen. Stichwort: Ende 80er Anfang 90er Jahre!


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: CR-Z mit Turbomotor

#5 von Hondafreak1981 , 07.12.2010 19:07

Da es den RDX momentan neu mit Turbo gibt, ist es garnicht so abwegig, das Honda beginnt das auszuweiten...



http://www.acura.com/Engine.aspx?model=RDX&modelYear=2011



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.602
Punkte: 1.680.609
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: CR-Z mit Turbomotor

#6 von barney , 07.12.2010 19:22

Tja, früher waren die Japaner Vorreiter, jetzt trüffeln sie hinten nach. Wenn ich mir die Motoren der deutschen Hersteller anschau, was ich auch nicht gerne mache. Also der Motor im aktuellen Civic ist einfach 10 Jahre alt. Wo ist da die neue Technik? Kleinerer Hubraum und Turbo, anders wird Honda kaum bestehen, zumindest auf dem europ. Markt. Und Autos werden heutzutage hauptsächlich wegen dem Spritverbrauch und/oder der Leistung gekauft.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: CR-Z mit Turbomotor

#7 von SaschaOF , 07.12.2010 19:39

Ein Motorradkumpel von mir arbeitet als Meister bei VW. Der berichtet mir beim Golf 1.4 TSi - etwas forsch gefahren - von 11l und mehr auf 100 km. Da muss ich dann sagen: viel mehr brauche ich mit der altertümlichen 2.4er Maschine im Accord auch nicht, auf die letzten 40000km habe ich einen Verbrauch von genau 10l gefahren (inkl BAB-Hatz mit Tacho 245 und Stadtverkehr und teilweise meiner Frau als Fahrerin - was verbrauchstechnisch auch nicht optimal ist) ... also ich sehe diese Downsizing-Motoren noch nicht als der Weisheit letzter Schluss, wenn die dann doch nur im Normzyklus auf der Rolle sparsam sind ...



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: CR-Z mit Turbomotor

#8 von Ubbedissen , 07.12.2010 20:42

Turbo hin, her, neulich kam ein Experte im TV zu Wort der meinte
die konventionelle, mittlerweile über 100 Jahre alte Motorentechnik der Verbrennungsmotoren,
sei ausgereizt. Die großen Quantensprünge sind nicht mehr möglich, finde ich auch verständlich
wenn man bedenkt, dass sich nunmehr Generationen von Motorenentwickler dem Thema
Otto/Explositionsmotor angenommen haben. Und so aus dem Bauch heraus meine ich, eine
Technik die seine Zeit hatte und auch nicht mehr Zukunftsweisend ist ( s.Peak-Erdöl ) wird auch nicht mehr
vorangetrieben. Und weil das Geschichtsbuch sagt: "Es geht immer weiter", vermute ich, dass neue auf einer
anderen Technik basierende Antriebe vielleicht schon vorliegen.
Die Traumfabrik zeigt ja genug Filme wie so etwas aussehen könnte.

So, das war es auch schon wieder

Euer MadMax


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 07.12.2010 | Top

RE: CR-Z mit Turbomotor

#9 von barney , 07.12.2010 23:17

@SaschaOF

Kumpel arbeitet bei VW, der erzählt mir genau das Gegenteil. Heißt: Du fährst jeden Golf, egal ob 90 oder 2xx PS mit 6-7 ltr. wenn man normal fährt. Sicher braucht ein R34?? mehr Sprit wenn man ihms gibt. Warum sollt der mir nen Schwachsinn erzählen.

Und dass der VW Konzern immer mal wieder Probleme mit Motoren und Getrieben hatte, denke das ist kein Geheimnis.

Kundschaft fuhr 1,5 Jahre nen neuen Golf, nach Kopfdichtungsschaden, hat sie ihn abgegeben (Lehrerin, fährt langsam, jetzt Opel glaub ich).
Bekannte fuhr und fährt Golf, erst 4, jetzt 5. Naja, mit Kleinstmotorisierung ist das kein Auto für mich.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: CR-Z mit Turbomotor

#10 von SaschaOF , 08.12.2010 08:50

Laut meinem Motorradkollegen soll es wohl so sein, dass die niedrigen Verbrauchswerte durchaus realistisch sind solange man zurückhaltend fährt. Der große 1.4TSi soll wohl aber bei schneller (Turbo-)Fahrt (ich meine schnell - nicht 120 ) dann erheblich mehr verbrauchen als von VW angegeben. Auch die Fachpresse hat das (allerdings nur in nebensächlichen Fussnoten) schon beschrieben.

Ist ja auch egal - wir wissen es beide nicht aus eigener Nutzung. Ich kann mir nur nicht Recht für mich nen Turbofahrzeug vorstellen (Accord 1.6 Turbo mit 200PS schwirrt ja auch gerüchteweise im Netz umher ) - aber meine Turboerfahrungen mit Lancia, Saab und Volvo sind auch schon einige Tage älter ... alle fand ich nicht harmonisch, aber da war der Volvo T5 noch der beste.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: CR-Z mit Turbomotor

#11 von barney , 08.12.2010 09:56

Naja, stimmt, ist auch egal. Vielleicht sollten wir neuere VW zum Testen kaufen.

Mir wurde jetzt der Amarok als Nachfolger für meinen VW Taro ans Herz gelegt, aber ich brauch keinen Doppelkabiner, eher n XtraCab. Egal. Bin gespannt wie es bei Honda weitergeht, vielleicht merken sie es wirklich, dass das alles nicht mehr so rosig ist was die da fabrizieren.

edit:
Was mich an nem Turbofahrzeug reizen würde, das ist das Chippen. Da da doch nochmals deutlich mehr Leistung freigesetzt wird. Obs gesund ist, liegt meist am Hersteller des Chips.
Diesel-Turbo ist zwar witzig, aber die Drehzahl ist mir einfach zu niedrig. Naja, bin haltn Honda-Drehzahl-Junkie.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 08.12.2010 | Top

RE: CR-Z mit Turbomotor

#12 von Vir_Koto , 08.12.2010 12:32

Turbo an sich ist weder gut noch schlecht ... (hatte selber 2)

Das schöne am Turbo ist, er erhöht den Wirkungsgrad so schön ! Restenergie, die noch im Abgas enthalten ist, wird abgefangen bevor sie sinnlos die Umgebung erwärmt.

Wenn man wirklich Energie (= Sprit) Sparen will kommt man um einen Turbo (oder besser Bi-Turbo) nicht rum!

Hubraum Runter, Anzahl Zylinder runter , Turbo rein und Drehzahl hoch.

-> Sprittverbrauch runter = Stickoxide hoch


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg


RE: CR-Z mit Turbomotor

#13 von 1000 S800 , 08.12.2010 15:53

Diese Überlegung der Hondaleute müsste dem Deutschen Kunden doch gefallen!

wird ja eh nicht gekauft.

Ich glaube Honda kann machen was es will, sie machen ja so oder so alles falsch.
Vielleicht sollten wir mal her gehen alle guten Sachen anmerken!!

Und ich gehe jede Wette ein das in 20 Jahren immer noch neue Hondas auf unseren Straßen rumfahren.
Gruß
Norbert (PE S 800 )


 
1000 S800
Beiträge: 163
Punkte: 472
Registriert am: 24.05.2007
Ich fahre: HONDA ( 3 Stk )
Da wohne ich: Lengede
Vorname: Norbert

zuletzt bearbeitet 08.12.2010 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

HONDA S 600 - 46.000,- Euro bei Auktion !
Neuer Honda Kleinwagen aus Indien "New Small Concept"

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor