Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Ölverbrauch bei euren AS

#1 von stromer , 12.05.2008 22:28

Hi

war heute doch etwas verwundert, normalerweise braucht meiner so gut wie kein Öl ca. 250ml auf 4000 Km. Bin jetzt die letzten zwei Tage ca. 450 Km AB gefahren und davon ca. 200Km Vollgas, Ölstand war bei Fahrtantritt auf Max und heute musste ich ca. 750ml nachfüllen. Ist das jetzt normal das der Ölverbrauch bei starker Belastung so extrem ansteigt? Und noch so eine frage nebenbei ist mir heute passiert, hatte ca. 200 drauf auf der linken Spur und musste Plötzlich voll in die Eisen, weil einer rübergezogen ist um Platz für ein Auto auf dem Beschleunigungsstreifen zu machen. Die Aktion von ihm war auch vollkommen unnötig, weil der andere auf dem Beschleunigungsstreifen noch nichtmal annähernd am Ende von diesem war. Auf jedenfall ging mir dann mächtig die Pumpe, weil die Kiste hinten ziemlich leicht wurde und ins schlingern kamm, denke aber das es bei euch ähnlich verlaufen wäre, eventuell in leicht abgeschwächter form da meiner ja leer ist.


stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel

zuletzt bearbeitet 12.05.2008 | Top

RE: Ölverbrauch bei euren AS

#2 von mamadiwa , 13.05.2008 17:34

Zum Ölverbrauch kann ich nicht viel sagen, da meiner zwischen den Intervallen von 8.000Km maximal 0,5l verbraucht. Incl. Nordschleife. Hab jedoch gehört das bei viel Stadtverkehr sich Treibstoff im Öl absetzen kann, welcher bei höherer Beanspruchung ( BAB,etc.) dann wieder verdampft. Das würde heissen, dass vor der Fahrt der Ölstand normal wäre und nach der langen und für den Motor harten Autobahnetappe halt nicht mehr.So könnt sich das erklären, wenn es überhaupt so funktioniert.
Das mit dem Bremsverhalten ist aber nicht ungewöhnlich.Die Masse des Fahrzeugs verschiebt sich bei einem solch heftigen Bremsvorgang nunmal nach vorn, das Heck wird extrem leicht und könnte ungünstigenfalls sogar zum überbremsen neigen (Bodenwellen, Spurrinnen)

Mein Tip:

Fahr langsamer

Gruß,
Christian


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Ölverbrauch bei euren AS

#3 von HoWoPa , 13.05.2008 19:39

Hallo Stromer,
200 Km Vollgas mit nen AS auf ner BAB? Das Erlebnis hatte ich schon ewig nicht mehr, egal. Ich bin auch Christians Meinung, das mit der Ölverdünnung bei Kurzstrecke stimmt, folge ist aber auch das der Ölstand dann steigt. (wird wirklich mehr) Das der Benzinanteil bei so einer Vollgasfahrt dann wieder verbrennt hör ich zum 1. mal, aber warum nicht. Wahrscheinlicher ist aber das das Öl bei so einer Beanspruchung durch die Kurbelgehäuseentlüftung entweicht und dann verbrannt wird. Das ist normal, würd ich mir keinen Kopf drum machen. Bremse ist so wie Mamadiva schreibt. AS neigt zum Überbremsen der HA.
PS. Frag mal nen S800 Fahrer nach Ölverbrauch:)

Guido


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Ölverbrauch bei euren AS

#4 von ronny lucassen , 13.05.2008 22:04

Hallo

ich kann dir erklaren ( ich hoffe es wenigstens) wie dass geht.

Der "olverlust" ist normahl bij diesem alter und km stand, und dieses fahrverhalten. Wass kann man machen.

Ich binn mir fast 100% sicher dass der zilinderwand ( ich weis nicht ob die ubersetzung richtig ist) von deinen motor zu glischig geworden ist. Ich habe dass bei meinen accord 2001 auf gas auch gehabt. bei normahlen fahren kein problem ( 1 liter auf 10.000 km) aber wenn ich mahl auf die deutsche autobahn fuhr wurde es immer mehr. Nach der bearbeitung nur noch 0.3 liter auf 10.000km oilverbrauch.

Was ist die losung, mann muss zuerst mit ein endoskop ( eine kleine camera) denn zilinderwand ansehen ( durch dein zundkerzen loch) dann muss man der motor saubern ( spuhlen mit special mittel) Aber bitte dass muss mann ganz sorgfultig machen, und nur mit einen marke. Die marke heist FORTE. Du musst eigenlich einen beraten in deutschland anrufen und dein problem erzahlen, bitte auch meine losung angeben. In holland werden die probleme auf diese weise gelost. ( auch in unsere leasingfirma wo wir viel prblemen haben mit einspritsdusen probleme unsw, wir haben schon sehr viel probiert aber nur FORTE functioniert )

Die deutsche website fur FORTE ist : http://www.forte-nwe.com/DE/Forte-advisors.html

Grusse ronny


Der Wert des Lebens kann daran gemessen werden, wie oft Ihre Seele tief gerührt war. (Soichiro Honda)


 
ronny lucassen
Beiträge: 2.106
Punkte: 343.603
Registriert am: 12.09.2006
Ich fahre: Honda S800, S600, honda accord aerodeck 2.0i 12v CA5 honda shuttle 1984, honda civic 3 turer 1986,Civic Wagon 1982 (verkauft), Accord limousine 1980 (verkauft), , acty kastenwagen 2x, 2x motocompo (verkauft), , 3x honda kick and go 2 rad, 7 mahl honda kick and go 3 rad (gross und klein), Honda stream 2.0 (verkauft), , Honda civic Aerodeck 1.8 VTI(verkauft), , Honda civic aerodeck 1.4 auf gas(verkauft), honda civic aerodeck 1.6i auf gas, Honda NSX-T imola orange ( wieder verkauft)honda accord 2.2 vtec
Da wohne ich: Heijen The Netherlands
Vorname: Ronny


RE: Ölverbrauch bei euren AS

#5 von HoWoPa , 13.05.2008 22:40

Hallo Ronny,
ich wiedersprech Dir nur sehr ungern, aber zwischen Den Zylinderwänden eines AS und eines CB Accord besteht ein wesentlicher Unterschied: die des CB`s sind bereits Keramikbeschichtet, da sind also keine Gemeinsamkeiten. Nur so als Anmerkung.

Gruß,
Guido


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Ölverbrauch bei euren AS

#6 von ronny lucassen , 13.05.2008 22:50

Hallo guido

ich verstehe wass du sagen wilst aber in dieser zustand ist dass egal, ich hatte dass problem auch mit meinen shutllte 2.3 vtec der hat auch keramik beschichtete wander. Dass problem ist dass die winzige kleine raume wo normahl oil "hangen"bleibt zu sitzen mit schmutz und "verbrendtes oil"

danke dur deine hilfe und fachsprache

ronny


Der Wert des Lebens kann daran gemessen werden, wie oft Ihre Seele tief gerührt war. (Soichiro Honda)


 
ronny lucassen
Beiträge: 2.106
Punkte: 343.603
Registriert am: 12.09.2006
Ich fahre: Honda S800, S600, honda accord aerodeck 2.0i 12v CA5 honda shuttle 1984, honda civic 3 turer 1986,Civic Wagon 1982 (verkauft), Accord limousine 1980 (verkauft), , acty kastenwagen 2x, 2x motocompo (verkauft), , 3x honda kick and go 2 rad, 7 mahl honda kick and go 3 rad (gross und klein), Honda stream 2.0 (verkauft), , Honda civic Aerodeck 1.8 VTI(verkauft), , Honda civic aerodeck 1.4 auf gas(verkauft), honda civic aerodeck 1.6i auf gas, Honda NSX-T imola orange ( wieder verkauft)honda accord 2.2 vtec
Da wohne ich: Heijen The Netherlands
Vorname: Ronny


RE: Ölverbrauch bei euren AS

#7 von stromer , 13.05.2008 23:04

Zitat von mamadiwa

Das mit dem Bremsverhalten ist aber nicht ungewöhnlich.Die Masse des Fahrzeugs verschiebt sich bei einem solch heftigen Bremsvorgang nunmal nach vorn, das Heck wird extrem leicht und könnte ungünstigenfalls sogar zum überbremsen neigen (Bodenwellen, Spurrinnen)

Mein Tip:

Fahr langsamer

Gruß,
Christian


Ja sollte ich mir echt mal überlegen mit dem langsam fahren, weil im Notfall ist man mit dem AS nicht gut dran.



Zitat von HoWoPa
Hallo Stromer,
200 Km Vollgas mit nen AS auf ner BAB? Das Erlebnis hatte ich schon ewig nicht mehr, egal.

Guido



Ja könnten auch etwas weniger als 200 Km Vollgasanteil gewesen sein, bin halt von mir aus bis nach Lindau gefahren über A7 und A96. Dann natürlich das ganze wieder zurück, aber bei mehr als 180 auf der linken Spur hat man immer angst das einer Plötzlich rauszieht.




Zitat von ronny lucassen
Hallo

ich kann dir erklaren ( ich hoffe es wenigstens) wie dass geht.

Der "olverlust" ist normahl bij diesem alter und km stand, und dieses fahrverhalten. Wass kann man machen.

Ich binn mir fast 100% sicher dass der zilinderwand ( ich weis nicht ob die ubersetzung richtig ist) von deinen motor zu glischig geworden ist. Ich habe dass bei meinen accord 2001 auf gas auch gehabt. bei normahlen fahren kein problem ( 1 liter auf 10.000 km) aber wenn ich mahl auf die deutsche autobahn fuhr wurde es immer mehr. Nach der bearbeitung nur noch 0.3 liter auf 10.000km oilverbrauch.

Was ist die losung, mann muss zuerst mit ein endoskop ( eine kleine camera) denn zilinderwand ansehen ( durch dein zundkerzen loch) dann muss man der motor saubern ( spuhlen mit special mittel) Aber bitte dass muss mann ganz sorgfultig machen, und nur mit einen marke. Die marke heist FORTE. Du musst eigenlich einen beraten in deutschland anrufen und dein problem erzahlen, bitte auch meine losung angeben. In holland werden die probleme auf diese weise gelost. ( auch in unsere leasingfirma wo wir viel prblemen haben mit einspritsdusen probleme unsw, wir haben schon sehr viel probiert aber nur FORTE functioniert )

Die deutsche website fur FORTE ist : http://www.forte-nwe.com/DE/Forte-advisors.html

Grusse ronny



Vielleicht Probiere ich beim nächsten Ölwechsel mal das Reinigungsmittel aus.


stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel


RE: Ölverbrauch bei euren AS

#8 von mamadiwa , 13.05.2008 23:24

Ja sollte ich mir echt mal überlegen mit dem langsam fahren, weil im Notfall ist man mit dem AS nicht gut dran.

................................................................................................................................................................................

Also mach Dich da mal nicht verrückt. Das Bremsverhalten ist eigentlich ziemlich gut bei unseren Autos! Ausnahmen bestätigen die Regel! Jetzt kenn ich Deinen AS ja nicht, aber wenn die Dämpfer hinten durch sind oder die Reifen nicht mehr die besten, Gummilager an der Aufhängung verschlissen,etc., dann kann es zu solchen Ausreissern mal kommen.


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

rückbank lässt sich nich umklappen
Suche gutachten für OZ Ultraleggeras

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor