Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Accord Tourer kaufen . . ?

#1 von Red AS Driver , 10.09.2021 13:50

Hallo,

ich möchte mich in Kürze von meinem i30 Kombi trennen und suche einen passenden Ersatz.
Zuerst hatte ich mit einem Volvo V50 oder einem Toyota Avensis geliebäugelt, später dann mit einem Mercedes C- Klasse, alles Kombis.
Volvo scheidet aus, die Toyota gibt's nur mit vielen Km.
Irgendwie bin ich jetzt auf den Tourer gekommen, obwohl die Karosserieüberhänge nicht so mein Fall sind, macht das Auto unnötig lang.
Da habe ich Modelle mit verschiedenen Ausstattungen gefunden, von Sport über Komfort, Elegance und Exekutive.
Es ist ein Auto für den täglichen Gebrauch, sollte aber auch etwas Spaß machen.
Was ich nicht brauche, ist Start/Stop, unnötiges Gepiepse oder sonstige Bevormundung, deshalb lieber etwas älteres Bj.
Benziner, Schaltung, guter Zustand sollte es sein.
Mein ehemaliger CB 8 war für mich der schönste Kombi überhaupt, ist leider einem Unfall zum Opfer gefallen.
Wie sieht eure Empfehlung aus, welche Ausstattung ist empfehlenswert (Sitzheizung, elektr. Sitze) und welcher Motor, Zuverlässigkeit?
Preis um die 10 Mille, je nach Ausstattung, würde ich ausgeben.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 784
Punkte: 151.491
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: Kassel
Vorname: Fred


RE: Accord Tourer kaufen . . ?

#2 von Samson , 10.09.2021 14:02

Wäre ein Mondeo Turnier noch eine Option?
Es gibt ja seit 2015 das aktuelle Modell (inkl. Facelift).
Aber die Modelle zwischen 2012 und 2014 sind auch gut in Verarbeitung, Platz und Zuverlässigkeit.


 
Samson
Beiträge: 165
Punkte: 65.696
Registriert am: 19.06.2020
Ich fahre: Honda Legend KA3
Da wohne ich: Leipzig
Vorname: Samson


RE: Accord Tourer kaufen . . ?

#3 von Red AS Driver , 10.09.2021 14:26

Ja schon, aber eigentlich zu groß.
Mein Schwager hat einen, er hat jetzt über 8000€ freiwillig reingesteckt, weil er keinen passenden Ersatz gefunden hat.
Motor, Turbo, Getriebe und alle Fahrwerksteile sind überholt oder neu, er wollte das so.
Ein Corolla käme auch infrage, bin echt unschlüssig.
Vielleicht erstmal was für'n Übergang, so dass ich ohne Zeitnot suchen kann.
Die Idee zum Wechsel kommt nicht ganz freiwillig, aber muss sein.
Bin in dieser Hinsicht auch nicht markengebunden, es muss halt passen.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 784
Punkte: 151.491
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: Kassel
Vorname: Fred


RE: Accord Tourer kaufen . . ?

#4 von SaschaOF , 11.09.2021 07:29

Also ich finde im Accord die 2.0 mit am harmonischsten. Ich hatte CM Accord als 2.0 und CU Accord als 2.4. Aber für Dein Budget kommen schon Civic 9 Tourer in den Bereich des Möglichen - wäre mit dem 1.8 Benziner eher meine Wahl als der Accord.

Zu Start/Stop: die gibt es idR bei den Honda Automatik Modellen nicht.

Ansonsten sind für das Budget auch relativ junge Opel Astra zu finden.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.557
Punkte: 938.307
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Jazz GR6, CRV 5 Exe, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Accord Tourer kaufen . . ?

#5 von 213S , 11.09.2021 14:53

Ich kann die Acvord Tourer 2006-2015 empfehlen.
Vom ciVic würde ich die Finger lassen, da hapert es mit der Haptik und als Honda-Fan will man doch eher ein Auto aus Suzuka fahren, als aus einem Kaff in England.

Die letzte Tourer-Variante ist vielleicht nicht so gross wie der Vorgänger aber liegt erstaunlich gut auf der Strasse und im Innenraum fast wie ein Honda Legend verarbeitet.
Zudem ist es noch wie ein normales Auto fahrbar: keine unnötigen Fahrhilfen und keine Anzeigen und Symbole im Display, deren Entzifferung ohne Proffesurstudium nicht möglich ist.
Es hat ua. noch eine richtige Handbremse und Platz im Motorraum ist auch vorhanden um selber noch daran arbeiten zu können.
Der Vorgänger ist mit geringer Laufleistung auch zu empfehlen.

Der 2.0 Liter Motor ist ganz nett und unaufdringlich. Macht keine Probleme. Den 2,4er würde ich persönlich übergehen und (wenn es die Wohn-/Arbeitslage zulässt) stattdessen den Dieselmotor nehmen. 2.2 Liter Hubraum und eine göttliche Drehmomententfaltung, die einem 1980er Chevy V8 gut stehen würde, machen den Wagen zu einem prima Begleiter.

😉


 
213S
Beiträge: 412
Punkte: 128.076
Registriert am: 17.02.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: Kreis Paderborn
Vorname: .


RE: Accord Tourer kaufen . . ?

#6 von SchraubeED9 , 11.09.2021 19:14

Zitat von 213S im Beitrag #5
Ich kann die Acvord Tourer 2006-2015 empfehlen.
Vom ciVic würde ich die Finger lassen, da hapert es mit der Haptik und als Honda-Fan will man doch eher ein Auto aus Suzuka fahren, als aus einem Kaff in England......
😉



Äääää Ok, ich bin nicht der Thread-Steller und die Antwort ist auch nicht für mich bestimmt,
aber ich fühle mich als langjähriger MA / MB - Fahrer etwas auf den Schlips getretten.
Ich habe meinen MB 8 Kombi gute 10 jahre durch die Kante bewegt und war zu 85-90% mit dem Teil zufrieden.
Desweitern habe ich meinen MB2 nun auch schon 4-5 Jahre und den MA8 2 jahre.
Ja gut , der Motor mit seinen 90 PSchen ist in den Bergen bischen überfordert, aber für mich als Flachlandbewohner machen die
ihre Arbeit gut und ausreichend. Auch im Hängerberieb.
Das Platzangebot ist ausreichend und Preise für Wartung oder Reparatur sind auch überschaubar.
Die meißten Kleinrapas macht man je eh allein.
Wenn es noch gute MC 2 geben würde hätt ich mir auch mal einen geholt.
Aber da mit den Jahren auch die Km bei den Fahrzeugen höher werden, was ich so momentan lese sind 250000+ ,
ist mir die Laufleistung einfach zu hoch , was für die MC2 an Geld aufgerufen wird.
Die 169 Ps dagegen reichen ja wohl mal für die Karosse.
Dann nochmal kurz zur Haptik !!!
Das sich ein MA / MB schlecht anfühlt oder schlecht bedienen läßt, kann ich auch nicht bestätigen, da ich auch schon
deutsche, französische, russische , japanische und czechische Fahrzeuge bewegt habe und noch bewege.
Das Interiör ist bei weitem besser anzufassen , wie in einem Renault Megane Kombi oder Skoda Kombi,
die auch mehr Größe und PS haben. Die Bedienung ist simpel , alle Schalter da, wo sie hingehören, die verbauten Materialen
fassen sich hochwertig an, obwohl eine Wurzelholzleiste eigl. nur Plaste ist. Aber egal. Rest passt.
Wie geschrieben, ich bin nicht der angesprochne in dem Sinne, aber das die England-CIVIC´s Autos sind, von denen man
die Finger lassen sollte , kann ich so nicht bestätigen.


 
SchraubeED9
Beiträge: 907
Punkte: 164.582
Registriert am: 06.03.2016
Ich fahre: 84"CRX AF R.I.P. / 88"CRX ED9 4/10 / 95"CIVIC MA8 Daily / 99"CIVIC MB8 Sold / 00"CIVIC MB2 4/10
Da wohne ich: östliches Sachsen
Vorname: Tom


RE: Accord Tourer kaufen . . ?

#7 von SchraubeED9 , 11.09.2021 19:51

Neuere England-CiVIC ´ natürlich eingeschlossen.


 
SchraubeED9
Beiträge: 907
Punkte: 164.582
Registriert am: 06.03.2016
Ich fahre: 84"CRX AF R.I.P. / 88"CRX ED9 4/10 / 95"CIVIC MA8 Daily / 99"CIVIC MB8 Sold / 00"CIVIC MB2 4/10
Da wohne ich: östliches Sachsen
Vorname: Tom


RE: Accord Tourer kaufen . . ?

#8 von SaschaOF , 11.09.2021 22:55

Hier mal jemand zu der schlimmen englischen Civic Qualität

https://www.motor-talk.de/forum/probefah...5-t7157358.html



 
SaschaOF
Beiträge: 3.557
Punkte: 938.307
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Jazz GR6, CRV 5 Exe, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Accord Tourer kaufen . . ?

#9 von 213S , 11.09.2021 23:29

Wenn Swindon so gut war, warum wurde der Accord oder ein Legend nicht dort weitergebaut ?

Kauf Dir einen Rover 75 Tourer, wenn Du etwas Britisches willst.

Ansonsten rate ich zu einem Honda Accord ab Baujahr 2006. Der 2.0 Liter Motor ist ein Gedicht. Der Diesel macht aus den Kasseler Bergen eine Kasseler Börde.
Es geht nichts über japanische Fertigungsqualität. Einzig und allein deswegen fahre ich Honda.


 
213S
Beiträge: 412
Punkte: 128.076
Registriert am: 17.02.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: Kreis Paderborn
Vorname: .


RE: Accord Tourer kaufen . . ?

#10 von Hondaholic2 , 12.09.2021 00:15

@SaschaOF
Du schreibst, dass in der Regel die Automatic-HONDA keine Start/Stopp-Automatik haben:
Mein N-Box+ Van (Bj.2014) hat eine Automatic-Schaltung incl. Start/Stopp-Automatik.

Zum Glück kann ich aber rechtzeitig den Ganghebel auf "N" /neutral stellen und umgehe so
die automatische Abschaltung des Motors.
Das kann ich leider nicht bei meinem CR-Z (2010). Bei seiner 6-Gang-Handschaltung erlebe ich
(leider) vor jeder Ampel etc. die "Totenstille" im Innenraum und auch hin und wieder, dass
der Motor nicht dann anspringt wie ich es will (z.B. bei grün).
Dafür gibt es aber auch kurioserweise Ampelstopps, bei denen der Motor weiterläuft ...


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.918
Punkte: 1.321.917
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Accord Tourer kaufen . . ?

#11 von SaschaOF , 12.09.2021 07:53

Unser 4er CRV 2.0 AT hat keine Start/Stop, unser CRV 1.5T CVT auch nicht, genauso hatte sie der Civic 10 1.5T CVT nicht, und auch nicht der Civic 9 1.8 AT. Und auch Accord AT hatten kein Start/Stop.

Und ein N-Box führt in der Regel nicht in Europa.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.557
Punkte: 938.307
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Jazz GR6, CRV 5 Exe, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Mängel am Civic ep

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz