Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

EC8 "old school"

#1 von Youngster , 10.06.2018 22:56

Moin und grüße aus dem Nordwesten Deutschlands,

Möchte euch kurz meinen EC8 vorstellen und meiner wenigkeit.

Ich bin einer von diesen Menschen an denen ein Schrauber verloren gegangen ist. Obschon ich in der Logistik angesiedelt bin, schraube ich leidenschaftlich gerne an älteren Autos. Leider hat es im Januar diesen Jahres meinen MB W202 Bj.94 zerlegt... rostfrei... *schnief*. Also angefangen zu suchen... und bin beim Honda Fugel in Chemnitz auf meinen älteren Herren Bj. 91 gestoßen mit rüstigen 42725km auf dem Tacho... (stetig steigend), erste Rostkuren hinter sich, leider etwas geschunden durch den Vorbesitzer. Unverschämter Preis und unangenehme Überraschungen.

Scheckheftgepflegt.... ja wirklich,... es fehlen nur noch 3 stempel, danach neues Scheckheft. Warum ich ausgerechnet einen EC8 gekauft habe? Nun, meine wilden Jahre sind vorbei... auch wenn ich meinen EE8 schon hin und wieder vermisse.

Gute Fotos habe ich nur diese, weitere Folgen.



Hoffe auf reges Interesse, ich meinerseits werde weiterhin rege die Beiträge verfolgen.


„Erfolg ist das eine Pro­zent deiner Arbeit, das aus 99 Prozent Fehlern entsteht." Soichiro Honda


 
Youngster
Beiträge: 25
Punkte: 6.582
Registriert am: 10.06.2018
Ich fahre: Honda Civic EC8, Suzuki Alto RF410
Da wohne ich: Norddeutschland
Vorname: Stephan


RE: EC8 "old school"

#2 von CA589 , 10.06.2018 23:03

Hallo Stephan,
herzlich Willkommen hier im Forum, ich hoffe du hast viel Spaß hier.


Mit besten Grüßen aus dem Münsterland

Reinhard 😎

"/-/O/\/D/-\"


 
CA589
Beiträge: 2.896
Punkte: 1.305.247
Registriert am: 13.04.2014
Ich fahre: Honda Civic ED6 City Edition von 90, Honda Accord CA5 Aerodeck, Exklusiv Edition von 89
Da wohne ich: 48249 Dülmen
Vorname: Reinhard

zuletzt bearbeitet 10.06.2018 | Top

RE: EC8 "old school"

#3 von Youngster , 10.06.2018 23:16

Habe ich jetzt schon... der gute ist liegengeblieben heute... Leistungsverlust während der fahrt... bin noch auf Fehlersuche... Temperaturanzeige auf untere hälfte... oberer schlauch heiß, unterer Kalt... Sensoren durchgemessen.. ok... denke Thermostat defekt.

Sowas macht mir Spaß. :)


„Erfolg ist das eine Pro­zent deiner Arbeit, das aus 99 Prozent Fehlern entsteht." Soichiro Honda


 
Youngster
Beiträge: 25
Punkte: 6.582
Registriert am: 10.06.2018
Ich fahre: Honda Civic EC8, Suzuki Alto RF410
Da wohne ich: Norddeutschland
Vorname: Stephan


RE: EC8 "old school"

#4 von krb , 11.06.2018 10:09

Willkommen im Club! Beim Schrauben wird Dir hier sicherlich geholfen werden können.


Lehrling im HRT OWL


 
krb
Beiträge: 13.123
Punkte: 2.436.665
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: XW, DB7, ED6, HS, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: EC8 "old school"

#5 von ED Rudi , 11.06.2018 11:28

Guten Morgen,
ach den EC8 kenn ich doch. Der stand lange bei mobile.de drinne.
Ich hoffe Fugel ist dir preislich entgegen gekommen. Es ist schließlich "nur" ein EC8, um es mal böse auszudrücken und Niedersachsen ist ja auch nicht gleich um die Ecke.
Bei technischen Fragen, wird dir hier sicher einer weiter helfen können. Haben ja ein paar ED/EC Fahrer hier. (ich auch )

Mfg Rudi


 
ED Rudi
Beiträge: 66
Punkte: 50.997
Registriert am: 28.02.2018
Ich fahre: Civic ED6, Civic EJ9 Sedan, Civic ED2 Sedan (gerettet)
Da wohne ich: Mittelsachsen
Vorname: Rudi


RE: EC8 "old school"

#6 von Youngster , 11.06.2018 20:54

Nein... der Fugel ist NULL entgegengekommen... "Der hat Charakter" so die Aussage von Dominik Fugel... "Alles Patina, muss erhalten werden" so die aussage von Enrico Stephan dem Verkäufer an der Annaberger Str.

Es ist leider sehr viel noch zu machen.... zahlreiche dellen, lackkratzer... etc. Hatte ihn aber trotzdem gekauft, da ich nicht wieder die knapp 600km mit der Bahn zurückfahren wollte und die Substanz eigentlich recht gut ist...

Meine Frau sagte schon "Ich hab es dir ja gleich gesagt".

Wollte eigentlich einen älteren Honda Civic Bj.76 oder älter...

Werde kommenden Monat erstmal den Teppich mit meiner Frau wieder richten, alles voller Brandlöcher. Muss auch fast die komplette innenausstattung erneuernm alles Gelb vom Nikoti... was verdammt schwer ist, weil Teile sehr schwer zu bekommen sind.

Einen Threat habe ich schon in Technik erstellt zu meinem Problem derzeit.

mfg


„Erfolg ist das eine Pro­zent deiner Arbeit, das aus 99 Prozent Fehlern entsteht." Soichiro Honda



ED Rudi
findet das traurig!
 
Youngster
Beiträge: 25
Punkte: 6.582
Registriert am: 10.06.2018
Ich fahre: Honda Civic EC8, Suzuki Alto RF410
Da wohne ich: Norddeutschland
Vorname: Stephan


RE: EC8 "old school"

#7 von RobertCivicSl , 12.06.2018 00:28

Hallo Stephan,
herzlich Willkommen im Forum. Ich drücke dir für die Erhaltung des ec8 die Daumen. Ich fuhr 2 Jahre lang einen. Es hat immer Spaß gemacht und meiner war immer zuverlässig. Hatte meine Sitze ausgebaut und weggelegt, weil sie perfekt erhalten waren. Nur den Fahrersitz hatte ich leicht aufgepolstert. Dann hatte ich eine schlechte Ausstattung gekauft, neu bezogen und eingebaut. Somit konnte ich die originale gut erhaltene sichern, für so Fälle wie jetzt bei dir. Versuch doch deine Sitze zu reinigen, falls du dann doch neue brauchst kannst du mich per PN kontaktieren und meine Sitze bekommen. Viel Spaß hier im Forum. Lg Robert


 
RobertCivicSl
Beiträge: 64
Punkte: 97.883
Registriert am: 06.05.2014
Ich fahre: Sl, WC, ED3, EH6, EG2
Da wohne ich: Lütkenwisch
Vorname: Robert


RE: EC8 "old school"

#8 von Youngster , 12.06.2018 21:30

Super vielen Dank für das Angebot Robert! Komme darauf zurück. Kannst du mir Fotos schicken? Möchte gerne wissen ob die Musterung passt.

Fahrersitz bei mir hat zahlreiche Brandlöcher, leider auch die Türverkleidung. Bin am überlegen ob ich mir nicht einen kompletten Schlachtcivic zulege... nur halt verdammt schwer zu finden ohne veranzte Ausstattung bzw. stark gealterte.

Im Juli wird der Wagen im Innenraum komplett zerlegt und bekommt eine Maik Sanders Kur. Meine Frau besitzt eine Gewerbe als Näherin für Accessoires und Kleidung. Sie nimmt sich den Teppich vor. Arbeiten dann nach Locheisenmethode um die Brandflecken zu eleminieren.

Da der Wagen derzeit Technisch noch nicht fit ist werde ich mich aber vorerst rein um die Technisches Probleme kümmern. Frage mich eh wie der Wagen TÜV bekommen hat! zzt. macht sogar der Hauptbremszylinder schlapp, sehr weiches Pedal, verspätete Bremswirkung (Pedal auf Blech). Allmählich frustet mich das. Laut Honda ist kein Bremskraftverstärker mehr Lieferbar für dieses Modell, auch kaum noch ersatzteile für diesen (Dichtung etc). Denke hier liegen Standschäden vor. Der Wagen wurde bei Honda Fugel in 4 Jahren nur ca. 2000km Bewegt.

Beste Grüße,
Stephan


„Erfolg ist das eine Pro­zent deiner Arbeit, das aus 99 Prozent Fehlern entsteht." Soichiro Honda


 
Youngster
Beiträge: 25
Punkte: 6.582
Registriert am: 10.06.2018
Ich fahre: Honda Civic EC8, Suzuki Alto RF410
Da wohne ich: Norddeutschland
Vorname: Stephan


RE: EC8 "old school"

#9 von ED Rudi , 13.06.2018 19:22

[quote=Youngster|p3203833]Nein... der Fugel ist NULL entgegengekommen... "Der hat Charakter" so die Aussage von Dominik Fugel... "Alles Patina, muss erhalten werden" so die aussage von Enrico Stephan dem Verkäufer an der Annaberger Str.

Das hab ich fast befürchtet... In meinen Augen ein unverschämter Preis und da war ich davon ausgegangen das der Innenraum top ist! Der hat doch nur 40000 km runter...
Kann ich nicht verstehen, das man so mit einem Auto umgehen kann. Und dann hast du noch das Pech das er technisch auch nicht ganz okay ist. Wie viel Pech muss man denn bitte haben?!

Was hast du dir am Anfang eigentlich für ein Fahrzeug vorgestellt? Weil du geschrieben hattest Bj 1979 und älter.
Civic, Prelude? Sowas in die Richtung? Das Autohaus Hellenbrand, Hellenbach?! (Irgendwie so, die Preise waren auch nicht umbedingt hoch gegriffen) Hatte mehrere Fahrzeuge aus ner Sammlung zu verkaufen. N600, Prelude und alte Civic´s. Das wäre ja genau in deine Vorstellung gefallen und sicherlich fast der gleiche Aufwand was du jetzt in den EC8 steckst.

Trotzdem finde ich es bemerkenswert das du einen Civic aus der 4. Gen retten willst, ich komme übrigens ja auch nicht von der ED Reihe weg.


 
ED Rudi
Beiträge: 66
Punkte: 50.997
Registriert am: 28.02.2018
Ich fahre: Civic ED6, Civic EJ9 Sedan, Civic ED2 Sedan (gerettet)
Da wohne ich: Mittelsachsen
Vorname: Rudi


RE: EC8 "old school"

#10 von Youngster , 14.06.2018 20:42

Moin Rudi,

habe ein Bild hochgeladen.

Einen Civic SB1 RS habe ich ursprünglich mal gesucht... aber aufgegeben. Doppelvergaser . Meines Wissens gab es die nur für den Japanischen Markt. Hatte aber mal einen hier in Deutschland gesehen, im Taunus (Hessen), sogar als Rechtslenker.




„Erfolg ist das eine Pro­zent deiner Arbeit, das aus 99 Prozent Fehlern entsteht." Soichiro Honda


 
Youngster
Beiträge: 25
Punkte: 6.582
Registriert am: 10.06.2018
Ich fahre: Honda Civic EC8, Suzuki Alto RF410
Da wohne ich: Norddeutschland
Vorname: Stephan



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Civic ED6 Kanadisches Modell -Was macht man mit dem?

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor