Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Reifenfrage (V) oder (H) am ED9

#1 von Ubbedissen , 25.08.2017 15:40

Moin,

Ich möchte mir neue Sommerreifen für die original Stahlfelgen/ ED9 zulegen.
In der Zulassungsbescheinigung ist die Reifengröße Zeile 15.1 mit 185/60 R14 82V
eingetragen. In Zeile T (Höchstgeschwindigkeit in km/h) steht 205.

Der Reifenindex (V) ist bis 240 km/h zugelassen, (H) bis 210.

Sind (H) Reifen als Serienersatz zugelassen oder müssen es (V) Reifen sein, so wie in dem
Schein angegeben.

Danke und Gruß


Ubbedissen  
Ubbedissen
Beiträge: 1.423
Punkte: 321.409
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *


RE: Reifenfrage (V) oder (H) am ED9

#2 von Holly , 25.08.2017 16:00

Muss v sein.
Gab es schon einiges zu da die Größe in v nicht so gut zu bekommen ist.


Ich repariere um zu überleben,
manche überleben weil sie nicht selbst reparieren


 
Holly
Beiträge: 1.381
Punkte: 613.022
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: Reifenfrage (V) oder (H) am ED9

#3 von Red AS Driver , 25.08.2017 16:03

Es gilt zuerst, was im Schein steht.
Als ich damals nach Reifen gesucht habe, wurde es mir folgendermaßen erklärt:
Wenn die Vmax (205 Km/h) weniger als 5% (10,25 Km/h) unter dem Limit der niedrigeren Klasse liegt, (H=210 Km/h), kann der Herseller die nächsthöhere Klasse vorschreiben.
In deinem Fall ist also " V " die richtige Speedstufe, ginge theoretisch schon bei 199,5 Km/h los.
Mein AS schafft nur 202, muss aber auch V fahren.
Allerdings ist der Preisunterschied, falls es darauf ankommt, sicherlich vernachlässigbar,
evtl. sogar günstiger, weil es bestimmt mehr V-ler als H-ler gibt.

Ich hoffe, ich habe es richtig und verständlich wiedergegeben.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 696
Punkte: 112.970
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: Reifenfrage (V) oder (H) am ED9

#4 von Ubbedissen , 25.08.2017 20:15

Prima Info, Danke.

Im Reifenhandel sind die (V) Reifen in dieser Größe rar, bei (H) sieht es hingegen
besser und günstiger aus.

Es ist tatsächlich so, es gilt das was im Schein steht, dies hat mir eben auch
mein Reifenhändler so geschildert.

Man kann aber wohl beim TÜV, in dem o.gen. Fall, eine Änderung der Fahrzeugpapiere beantragen
und das (V) in ein (H) umschreiben. Ich werde mich mal beim TÜV informieren und berichten.


Ubbedissen  
Ubbedissen
Beiträge: 1.423
Punkte: 321.409
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *

zuletzt bearbeitet 25.08.2017 | Top

RE: Reifenfrage (V) oder (H) am ED9

#5 von 213S , 26.08.2017 08:03

@Ubbedissen:
Warum Organisationen so viel Respekt zeigen, welche eine ganze Dekade lang unsachgemäss Abgase überprüft hat und nichteinmal dahinein Millionen von modifizierten Fahrzeugen festgestellt hat, lol.
Oder jenen Fahrzeugen und deren Prüfvorgänge, erst die Erlaubnis erteilt hat ?

🙊🙉🙈


213S
zuletzt bearbeitet 26.08.2017 08:03 | Top

RE: Reifenfrage (V) oder (H) am ED9

#6 von Ubbedissen , 26.08.2017 15:43

Diese technische Änderung der Fzg-Papiere lässt sich nunmal nur beim TÜV machen.
Das finde ich soweit in Ordnung.

Die ganze Abgas-Geschichte ist viel größer als man denkt, hier etwas nur an einem Player auszumachen reicht nicht hin.

Gruß und schönes Wochenende

Mike


Ubbedissen  
Ubbedissen
Beiträge: 1.423
Punkte: 321.409
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *


RE: Reifenfrage (V) oder (H) am ED9

#7 von SaschaOF , 26.08.2017 17:40

Also ich war mit dem AS damals in eben jener Angelegenheit bei Mir TÜV - mit dem Ergebnis, dass die Umtragung auf H nicht möglich war.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.418
Punkte: 856.352
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic FK7 + FK8, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Reifenfrage (V) oder (H) am ED9

#8 von SchraubeED9 , 26.08.2017 17:43

Hallo
Eine Frage , wenn´s beliebt.
Was für Räder , b.z.w Felgen sind den jetzt am ED9 ?
mfG


Ich muß nicht , ich will nur eine Marke fahren : HONDA FOREVER


 
SchraubeED9
Beiträge: 779
Punkte: 119.765
Registriert am: 06.03.2016
Ich fahre: 84" CRX AF ( R.I.P.) , 88" CRX ED9 (4/10) , 96" CIVIC MA8 ( Daily) , 99" CIVIC MB8 (sold) , 2k" CIVIC MB2 (4/10), schiebe 2014" Honda-Rasenmäher
Da wohne ich: Randsachsen
Vorname: Tom


RE: Reifenfrage (V) oder (H) am ED9

#9 von Ubbedissen , 26.08.2017 18:33

Zitat von SchraubeED9 im Beitrag #8
Hallo
Eine Frage , wenn´s beliebt.
Was für Räder , b.z.w Felgen sind den jetzt am ED9 ?
mfG


Erstausrüstung Serienstand Stahlfelge 14x5 J
Nachgerüstet LM-Rad 7Jx17H2

Zitat
Also ich war mit dem AS damals in eben jener Angelegenheit bei Mir TÜV - mit dem Ergebnis, dass die Umtragung auf H nicht möglich war.



Ich spreche das Thema beim TÜV an, mal gucken was die sagen. Wenn die Anfrage abgelehnt wird, wäre dies ja auch zu begründen, dann
sehen wir weiter.


Ubbedissen  
Ubbedissen
Beiträge: 1.423
Punkte: 321.409
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *

zuletzt bearbeitet 26.08.2017 | Top

RE: Reifenfrage (V) oder (H) am ED9

#10 von S 800 Bremen , 27.08.2017 08:25

So viel ich noch weiß kann man auf H umrüsten wenn lastindex höher ist.Das Soll wohl ausgleichen .


 
S 800 Bremen
Beiträge: 490
Punkte: 194.190
Registriert am: 29.12.2009
Ich fahre: Honda S800 Coupe,Honda NSX, Civic EJ9, Fiat Womo und CBF600SA,CR-X AS
Da wohne ich: Lilienthal
Vorname: Volker


RE: Reifenfrage (V) oder (H) am ED9

#11 von Ubbedissen , 28.08.2017 12:24

Nun habe ich mit einem TÜV-Prüfer über eine Änderung der Geschwindigkeitsindex von V nach H
bei dem Model CRX ED9 gesprochen. Ein einfaches Umschreiben der Papiere ist nicht möglich.

H-Reifen kann man als Ganzjahres- oder als Winterreifen mit der Warnplakette im Sichtbereich fahren,
Sommerreifen aber nicht, hier sind nur V-Reifen zugelassen.

Der Wagen sei 3,51 km/h zu schnell, laut Berechnung. Die V-Max Angaben bei alten Fahrzeugen vor 1996/97
hatten höhere Toleranzen als neuere Fahrzeuge welche schon die EG-Typenzulassung hätten.

Sprich, so ein CRX kann bergrunter schon mal 215 km/h fahren, was ja auch stimmt.

Ist aber auch nicht schlimm, es gibt ja jede Menge Möglichkeiten mit weiteren Rad-Reifen Kombinationen,


Ubbedissen  
Ubbedissen
Beiträge: 1.423
Punkte: 321.409
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *


RE: Reifenfrage (V) oder (H) am ED9

#12 von SchraubeED9 , 28.08.2017 13:36

Ahhhh, da sind wir jetzt hier schon 2 , die das " Problem " betrifft oder betraff.
Deshalb hatte ich nach der Bereifung gefragt . Du errinnerst dich ?
Ich hatte vor ungefähr einem Jahr fast die selbe Frage gestellt,
mit dem Nachsatz der OEM -Aluräder vom EE8/9 an meinen ED9 zu montieren .
Bei mir wurde auch nichst umgeschrieben , trotz schleimen und betteln.
Da die in 14" daherkommen , hatte ich das gleiche Problem ,14" Reifen mit V-Index zu bekommen .
Also mit den Maßen 185/60/ R14 86 V gibt es nur noch den Nankang zu 76,00 Eier oder
mit 185/60 R14 82 V den Maxxis zu 54,50 bei Reifen-COM.
Beim Nankang kannste noch " soft " oder " medium " wählen .
Ich hatte mich für den Medium - Nankang entschieden , wende kein Rennfahrer bist , reicht der.
Oder läßt halt deine Nachrüst-Räder dranne .

mfG


Ich muß nicht , ich will nur eine Marke fahren : HONDA FOREVER


 
SchraubeED9
Beiträge: 779
Punkte: 119.765
Registriert am: 06.03.2016
Ich fahre: 84" CRX AF ( R.I.P.) , 88" CRX ED9 (4/10) , 96" CIVIC MA8 ( Daily) , 99" CIVIC MB8 (sold) , 2k" CIVIC MB2 (4/10), schiebe 2014" Honda-Rasenmäher
Da wohne ich: Randsachsen
Vorname: Tom


RE: Reifenfrage (V) oder (H) am ED9

#13 von Ubbedissen , 28.08.2017 15:03

Ich schiele schon mit einem Auge auf die H-Zulassung, dafür muß der Bock
aber weitestgehend im Originalzustand sein.

Für mich heisst das, in Originalfarbe umlackieren und Serien-Räder montieren.

Zitat
Oder läßt halt deine Nachrüst-Räder dranne .



Die bin ich mittlerweile leid, sind 205/17 Zöller, die lenken sich viel zu schwer, war ein Fehlkauf.

Originale ED9 Aluräder wie damals ausgeliefert suche ich noch.


Ubbedissen  
Ubbedissen
Beiträge: 1.423
Punkte: 321.409
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *


RE: Reifenfrage (V) oder (H) am ED9

#14 von 213S , 28.08.2017 15:19

@SchraubeED9

Die Maxxis waren nicht schlecht. Habe ich damals auf meinem ED9 auf den originalen Stahlfelgen gefahren.


213S
zuletzt bearbeitet 28.08.2017 15:20 | Top

RE: Reifenfrage (V) oder (H) am ED9

#15 von SchraubeED9 , 28.08.2017 16:50

@Ubbedissen
Naja , Naja , ich schiele auch .
Meiner wäre dann nächstes Jahr gar , weil er BJ. 88 ist .
Deshalb bin ich auch wieder auf die 14 " zurückgegangen , hatte aber nur 195/50 R15 drauf.
Meiner hat ja auch keine Servo , da haste das nur im Stand bissel gemerkt .
Orginal -Farbe ist nicht zwingend notwendig , muß nur zeitlich passen , also kein Flip-flop-Lack oder son Mist. ( lt. mein Tüver )
Aber orginal ist halt schöner .
So " richtige " ED9 - Alufelgen , gab es in Europa nicht , hab ich mal irgendwo gelesen ,( kann sogar hier in einem
früheren Beitrag gewesen sein ),deshalb bin ich ja auf die EE-Alus ausgewichen.
War für USA und J vorbehalten .

@213S
ja zu den Maxxis kann ich jetzt nichts weiter sagen , hab ich noch nicht gehabt .
aber Danke für die INFO


Ich muß nicht , ich will nur eine Marke fahren : HONDA FOREVER


 
SchraubeED9
Beiträge: 779
Punkte: 119.765
Registriert am: 06.03.2016
Ich fahre: 84" CRX AF ( R.I.P.) , 88" CRX ED9 (4/10) , 96" CIVIC MA8 ( Daily) , 99" CIVIC MB8 (sold) , 2k" CIVIC MB2 (4/10), schiebe 2014" Honda-Rasenmäher
Da wohne ich: Randsachsen
Vorname: Tom

zuletzt bearbeitet 28.08.2017 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Alle Unterscheide zwischen ED9 und EE8
Welche Einstiegsbleche einweißen am ED9

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor