Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Riding Assist

#1 von HoWoPa , 06.01.2017 22:23

Wer, außer Honda, kann so etwas bauen?


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.638
Punkte: 3.326.612
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido

zuletzt bearbeitet 06.01.2017 | Top

RE: Riding Assist

#2 von Jazzydriver92 , 06.01.2017 23:24

Darum ist Honda einfach die beste Marke die es gibt.


Hondafahren ist Kult, wer keinen hat is selber Schuld!


 
Jazzydriver92
Beiträge: 3.684
Punkte: 982.851
Registriert am: 12.06.2012
Ich fahre: JAzz AA
Da wohne ich: Adelmannsfelden
Vorname: Immanuel

zuletzt bearbeitet 06.01.2017 | Top

RE: Riding Assist

#3 von SaschaOF , 06.01.2017 23:39

Das war wohl eine der Attraktionen auf der CES

https://m.youtube.com/watch?v=r5elOUZKxkE



 
SaschaOF
Beiträge: 3.479
Punkte: 890.100
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic FK7 + FK8, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Riding Assist

#4 von Artur , 08.01.2017 11:58

Es ist schön zu sehen, dass die Erkenntnisse, die bei der Entwicklung des Roboters "Asimo" gewonnen wurden, nun beim Bau der Serienfahrzeuge eingesetzt werden.

Bei der neuen Honda Fireblade, die nächstes Jahr zu den Händlern kommt, kommt ebenfalls Technik aus dem Asimo zum Einsatz. Damit werden die umfangreichen Assistenzsysteme des Motorrades realisiert.

HONDA ist eben einer der besten Hersteller der Welt!!

Artur


 
Artur
Beiträge: 211
Punkte: 247.027
Registriert am: 06.03.2013
Ich fahre: Honda Legend KB1, Honda Prelude SN, Honda CBR 1000 RR Fireblade SC59, Romet Pony 50-M-3
Da wohne ich: Moers
Vorname: Artur


RE: Riding Assist

#5 von Jogi HB , 08.01.2017 13:22

Habe ich das so verstanden, dass das Teil sich selbst aufrichtet bzw. die Waage hält?
Wie funktioniert das denn wenn man sich in die Kurve legen will?

?? Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.381
Punkte: 425.744
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, 2x HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Riding Assist

#6 von SaschaOF , 08.01.2017 15:40

Dann schaltet sich das ab



 
SaschaOF
Beiträge: 3.479
Punkte: 890.100
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic FK7 + FK8, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Riding Assist

#7 von Jogi HB , 08.01.2017 15:52

Hoffentlich fehlerfrei. Ansonsten wird das ein Gefühl als wenn sich der Sozius aus Angst in die falsche Richtung lehnt........eieieiei.

Lustig bestimmt auch, wenn man das Teil lange gefahren hat, sich daran gewöhnt, dass es z.B. an einer roten Ampel nicht umkippt.............und dann mal das Moped von seinem Kumpel fährt. Das sind solche Geschichten, wie sie bei Gespannfahrern gerne erzählt werden, bei der ersten Ampel oder beim langsamen abbiegen einfach umgekippt!


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.381
Punkte: 425.744
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, 2x HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Riding Assist

#8 von Mr.Matchbox , 08.01.2017 17:07

Hmmm. Ich weiss nicht was ich davon halten soll.

Einerseits sehe ich die Haltbarkeit von Elektronik in modernen Fahrzeugen aller Marken kritisch. Wenn das System ausfällt? Und ich denke dass die Fahrer aller Fahrzeuge (Auto, Motorrad...) nicht so krampfhaft von allen Aufgaben entlastet werden sollten. Wer´s nicht kann soll es bleiben lassen.

Anderseits faszinierend und eine tolle Leistung der Ingenieuere von Honda. Im Großsatdtverkehr ist so ein stabilisiertes Motorrad sicher toll. Für grosse Roller wäre das System perfekt. Und das System könnte mehr Leute zum Motorradfahren bringen die sich bis jetzt nicht trauten. Gut für´s Geschäft.

Gedankenspiel: Könnte es in Zukunft zwei Klassen von Motorradführerscheinen geben, je nach dem auf welchen Motorrad man in der Fahrschule lernt? So wie beim Autoführschein Automatik und Schalter?


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 873
Punkte: 747.522
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian

zuletzt bearbeitet 08.01.2017 | Top

RE: Riding Assist

#9 von Artur , 08.01.2017 19:26

Ich denke, dass sich das System nur bei geringen Geschwindigkeiten aktivieren wird!
Dann sind die Kreiselkräfte der Räder zu gering, um das Motorrad in aufrechter Lage zu halten! Es wird wohl nur ein Assistenz-Feature bei niedrigen Geschwindigkeiten sein! Bei hohen Geschwindigkeiten macht das System aus meiner Sicht keinen Sinn!

Artur


 
Artur
Beiträge: 211
Punkte: 247.027
Registriert am: 06.03.2013
Ich fahre: Honda Legend KB1, Honda Prelude SN, Honda CBR 1000 RR Fireblade SC59, Romet Pony 50-M-3
Da wohne ich: Moers
Vorname: Artur



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

HONDA mal wieder revolutionär: Mein neuer N !
NSX im ADAC-Magazin

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz