Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Hitzeproblem im Jazz

#1 von Jazzydriver92 , 03.09.2015 16:50

Hallo Leute,

habe seit einigen Tagen ein Problem mit der Temperatur im Jazz. Im Stand wird er schnell heiss ohne dass der Lüfter angeht. Beim Fahren gehts wieder runter. Es ist genügend Wasser vorhanden und auch die ZKD scheint i.O. Bleibt als übeltäter also der Thermostat. Weiß jemand einen guten der bei mir passt?

Lg


Hondafahren ist Kult, wer keinen hat is selber Schuld!


 
Jazzydriver92
Beiträge: 2.641
Punkte: 575.998
Registriert am: 12.06.2012
Ich fahre: JAzz AA ´86
Da wohne ich: Adelmannsfelden
Vorname: Immanuel


RE: Hitzeproblem im Jazz

#2 von HoWoPa , 03.09.2015 21:32

Immer auf das arme Thermostat. Guck Dir doch erstmal den Wasserkühler an, vorallem im unteren Bereich. Sind da noch Lamellen drinn?


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Hitzeproblem im Jazz

#3 von acci-fahrer , 03.09.2015 23:37

Im Stand wird jeder Motor früher oder später heiß, falls die (Be) Lüftung nicht funktioniert.
Deswegen muss Ventilator immer "im Stand" bei einer bestimmter hoher Temperatur extra dazu geschaltet werden.

Falls nicht ist möglicherweise der Termofühler des Lüfters fehlerhaft, da anscheinend Lüfter "schläft". (Winterschlaf)
Beim fahren bekommt dein Kühler extra Luft (wie mit dem Lüfter), aus diesem Grund geht die Temperatur runter.

Wie auch immer, im Stand muss Lüfter angehen/eingeschaltet sein.
So funktioniert das bei meinem Accord Ca5.


I-I O N D A - Ich will nichts anderes!


 
acci-fahrer
Beiträge: 333
Punkte: 17.165
Registriert am: 15.06.2012
Ich fahre: Honda Accord CA5
Da wohne ich: In der Nähe von Stuttgart
Vorname: Marek

zuletzt bearbeitet 04.09.2015 | Top

RE: Hitzeproblem im Jazz

#4 von Holly , 04.09.2015 00:21

Probleme mit dem Kühlsystem kann man immer systematisch abarbeiten.
Punkt 1. warum läuft der Lüfter nicht.


Wenn Laien schrauben geht in Deckung


 
Holly
Beiträge: 981
Punkte: 324.884
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: Hitzeproblem im Jazz

#5 von acci-fahrer , 04.09.2015 14:32

Ich denke bei allen Hondas funktioniert Kühlventilator ähnlich. (Bild vom Jazz/Fit 2002 mit Radiator Fan Motor)
Sicherung, Relais, Thermoschalter und Kühlgebläse-Motor.
Beim Erreichen der Kühlmitteltemperatur von ca. 93°C werden Kontakte des Thermoschalters und des Relais geschlossen und Ventilator wird eingeschaltet und er läuft bis Kühlmitteltemperatur ca. 87°C erreicht.
Man kann den Thermoschalter einfach kurzschließen, um zu schauen, ob Kühlgebläse (Motor) überhaupt funktioniert.
Einfach den Stecker vom Thermoschalter abziehen und seine Kontakte mit Draht/Kabel verbinden. Ventilator muss laufen.

Wie oben geschrieben, systematisch arbeiten bzw. schrittweise vorgehen und nacheinander alles prüfen.


I-I O N D A - Ich will nichts anderes!

Angefügte Bilder:
jazz2002-venti.jpg  

 
acci-fahrer
Beiträge: 333
Punkte: 17.165
Registriert am: 15.06.2012
Ich fahre: Honda Accord CA5
Da wohne ich: In der Nähe von Stuttgart
Vorname: Marek


RE: Hitzeproblem im Jazz

#6 von Holly , 04.09.2015 15:29

Hmm wie es beim alten Jazz funktioniert weiß ich nicht, die Lüfter der ed Civics waren anders angesteuert.Dort hatte der Lüfter Dauerstrom und der Thermoschalter gab Masse frei.
Wer hat das Buch zu dem Wägelchen


Wenn Laien schrauben geht in Deckung


 
Holly
Beiträge: 981
Punkte: 324.884
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: Hitzeproblem im Jazz

#7 von Insightowner , 04.09.2015 16:30

Habe diesen Thread jetzt erst gelesen, denn beiläufig vom Titel her dachte ich, bis ich gelesen habe worum es hier geht, es geht um die Heizung/ Klimaanlage und das heisse Wetter ( "hitzeproblem IM jazz" ).
Der Threadtitel ist recht unglücklich gewählt. Den könnte man gerne ändern, @moderatoren.

Ich würde die Steckverbindung inkl. der Kabelage zum Lüfter am Kühler überprüfen. Dann den Thermoschalter am Motor (inkl. Kabelage und Anschluss). Und dann gibt es nur noch den Lüftermotor selbst, welcher kaputt sein könnte.
Bevor ich ein Thermostat ausbaue, überprüfe ich ob der Lüfter überhaupt erst anspringt.


Insightowner
zuletzt bearbeitet 04.09.2015 16:31 | Top

RE: Hitzeproblem im Jazz

#8 von acci-fahrer , 04.09.2015 20:32

Zitat von Holly im Beitrag #6
...der ed Civics waren anders angesteuert.Dort hatte der Lüfter Dauerstrom und der Thermoschalter gab Masse frei...

Das ist sehr unwahrscheinlich.
Ohne Relais geht nicht, da so ein Thermoschalter keine großen Ventilator-Ströme leiten/schalten kann.


I-I O N D A - Ich will nichts anderes!


 
acci-fahrer
Beiträge: 333
Punkte: 17.165
Registriert am: 15.06.2012
Ich fahre: Honda Accord CA5
Da wohne ich: In der Nähe von Stuttgart
Vorname: Marek

zuletzt bearbeitet 04.09.2015 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

US-Rückleuchten CRX AS
Cb3 weiße Blinker oder Seitenblinker

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor