Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Mein ED7: Die ersten Bilder und Handgriffe

#1 von MilanoCivic , 28.08.2015 19:38

Wie bereits gestern vorgestellt wollte ich hier auch die Historie meines Schätzchens dokumentieren.
Ich habe ihn gestern seeeeehr günstig bekommen und er ist in einem, wie ich finde, sehr guten Zustand.

Was weiß ich über das Auto?

Der junge Vorbesitzer hatte das Auto ca. 2Jahre und nur am WE genutzt, da er unter der Woche auswärts arbeiten ist. Es gibt nur 2 Vorbesitzer, und EZ war auf ne Dame mit Bj. 1929 :D. Daher auch der sensationelle Kilometerstand von ca. 64500km. Tüv hat er noch bis November 2015.

Mängel:
Leider wurde das schöne rot mit einem mattgrau von Plastidip oder Foliatec überzogen. Zwar halbwegs fachmännisch, aber das abtragen ist eine K*ckdrecksarbeit.
Mit den Türen und der Heckklappe sowie den hinteren Fenstern muss ich mir was einfallen lassen. Wenn jemand Tipps hat, her damit

Beim starken Einlenken knarzt es von der Vorderachse, vermutlich irgend ne Buchse hinüber.

Jetzt steinigt mich nicht: Wenn es ne Kontrollleuchte für das Abblendlich gibt(?), ist diese defekt (Bitte klärt mich mal auf ;) )

Es gibt nur hässliche, dazu noch abgefahrene Winterräder auf Stahl.

Der Motor ölt etwas aus der Ventildeckeldichtung, aber nix Aufregendes.

Der Auspuff hat's glaub ich hinter sich, scheppert, vermutlich ein Blech im Endtopf lose.

Und das war es auch "schon" an Mängeln.

Zu den positiven Seiten:

Es gibt keinen Rost! Ich habe zumindest an der gesamten Karrosserie (gut, Front ist noch nicht ab) nichts dergleichen gefunden. Diesen Zustand gilt es natürlich zu konservieren!
Der Innenraum ist sehr gepflegt. Zwar dreckig, aber nichts verschlissen oder böse abgegrabbelt.
Das elektrische Schiebedach find ich cool. Auch wenn an der Kiste nix elektrisch ist, aber das hatttaaaa!

Was hab ich vor?

Aufatmen: Es wird keine GFK-Bastelbude made by ATU. Ich wollte ihn optisch weitgehend so lassen, wie er ist.
Geplant ist "lediglich" ein Gewindefahrwerk mit dezenter Tieferlegung, sowie eine AGA, am besten mit Krümmer. Auch da natürlich eher dezent, ich hab keinen Bock das Nachbar's Lumpi in meinem Endrohr pennt.
Die Farbe wird so bleiben, sollte ich es in diesem Leben noch irgendwann schaffen die PlastiKacke von meinem Auto zu bekommen, spendiere ich ihm eine Aufbereitung beim Profi.
Vielleicht lass ich die Stoßstangen noch in Wagenfarbe lackieren.
Felgen habe ich noch gar keine Ahnung, Größe usw. Muss mich mal schlau machen.

Doch bevor das alles passiert: Einmal der ganz große Service, mit allem Pipapo. Das Auto wird die Tage abgemeldet und soll erst im Frühjahr wieder angemeldet werden, dann als reines Sommerfahrzeug.

Hier mal ein paar Bilder von heute:






MilanoCivic  
MilanoCivic
Beiträge: 5
Punkte: 5.229
Registriert am: 23.08.2015
Ich fahre: FK2 & ED7
Da wohne ich: Ecke Lüneburg
Vorname: Matthias


RE: Mein ED7: Die ersten Bilder und Handgriffe

#2 von krb , 28.08.2015 20:57

Der sieht so doch wirklich gut aus. Aber das Plastezeugs würde ich komplett entfernen. Die Hälfte haste doch schon runter. Das is allerdings eine Arbeit für lange Winterabende in der geheizten Garage oder Halle.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.210
Punkte: 2.077.844
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Mein ED7: Die ersten Bilder und Handgriffe

#3 von Jochen Pokies , 29.08.2015 07:59

Hilft ein Heissluftfön beim Entfernen der Folie?



 
Jochen Pokies
Beiträge: 531
Punkte: 356.699
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen


RE: Mein ED7: Die ersten Bilder und Handgriffe

#4 von barney , 04.09.2015 06:08

Die Stoßstangen sind in Wagenfarbe, muß nur das Plastidip runter.
Lichtankontrollleuchte gibts nur fürs Fernlicht.
Knarzen VA beim Einlenken kann auch eine def. ATW sein.
Auspuffscheppern könnte auch nur ein loses Hitzeschutzblech sein, vorrangig die vom Kat. Wär nicht das erste Mal.

Ansonsten viel Glück mit deinem ED7.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Mein ED7: Die ersten Bilder und Handgriffe

#5 von MilanoCivic , 15.09.2015 14:46

Zitat von barney im Beitrag #4
Die Stoßstangen sind in Wagenfarbe, muß nur das Plastidip runter.
Lichtankontrollleuchte gibts nur fürs Fernlicht.
Knarzen VA beim Einlenken kann auch eine def. ATW sein.
Auspuffscheppern könnte auch nur ein loses Hitzeschutzblech sein, vorrangig die vom Kat. Wär nicht das erste Mal.

Ansonsten viel Glück mit deinem ED7.



Moin,

die Stoßtstangen sind schwarzer Kunststoff. Hat mich ehrlich gesagt auch gewundert. Hm. Naja rote Stoßstange hinten ist bereits gefunden und sollte in Kürze bei mir sein.
Das Knarzen muss ich mir mal ansehen, hab gesehen das auch die Achsmanschette gerissen ist, vielleicht ist ein Tausch der ATW doch keine so schlechte Idee. Wer weiß ob da überhaupt noch Fett drin ist.
Beim Auspuff scheppert hinten der Endtopf, aber das is nicht so wild, auch der wird ja ersetzt.

Inzwischen sind 95% des Dips auch ab, leider teilweise so dünn, das nicht mal der Kärcher hilft. Da werd ich vorsichtig mit Verdünnung ran müssen.


MilanoCivic  
MilanoCivic
Beiträge: 5
Punkte: 5.229
Registriert am: 23.08.2015
Ich fahre: FK2 & ED7
Da wohne ich: Ecke Lüneburg
Vorname: Matthias


RE: Mein ED7: Die ersten Bilder und Handgriffe

#6 von MilanoCivic , 08.11.2015 18:19

So mal ein kurzes Update und eine Frage.

Anbei ein paar Bilder heute vom Motorraum. Rosten kann da nix, da sehr ölig, da ist schon mal wenigstens was ;)
Ich habe keine Ahnung welche Dichtungen alles hinüber sind, die Ursache ist nicht zu finden.











Dann bin ich auf einen Dichtungssatz gestoßen, wo alle Dichtungen drin sind, hier mal der Link:
http://www.ebay.de/itm/Zylinderkopfdicht...yoAAOSwF1dUQNNB

Leider steht kein Hersteller bei der Beschreibung. Kann man sowas trotzdem kaufen, oder is das Billigmist? Hat jemand schon Erfahrung mit solchen Dichtungen?

Wenn ich die Dichtungen habe, kann auch gleich der neue Zahnriemensatz mit Wasserpumpe verbaut werden und der komplette Service endlich durchgeführt werden.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

MilanoCivic  
MilanoCivic
Beiträge: 5
Punkte: 5.229
Registriert am: 23.08.2015
Ich fahre: FK2 & ED7
Da wohne ich: Ecke Lüneburg
Vorname: Matthias


RE: Mein ED7: Die ersten Bilder und Handgriffe

#7 von Gerred , 09.12.2015 08:43

Genauso ölverschmiert sieht der Motor meines ED6 aus. Ich vermute, dass die Ventildeckeldichtung hinüber ist. Würde diese erst einmal erneuern und dann weitersehen, bevor man den ganzen Motor auseinandernimmt.


 
Gerred
Beiträge: 318
Punkte: 20.492
Registriert am: 04.04.2009
Ich fahre: Accord CB3
Da wohne ich: 21423 Winsen
Vorname: Gerrit



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Bilder Civic EC/ED/EE
Civic EC ED EE Videos

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor