Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Unterbodenbeleuchtung

#1 von ANDY , 25.11.2008 21:05

hey leute ich habe mir gerade überlegt mir eine unterbodenbeleuchtung unter zu bauen und dann so ein teil einzubauen was im golf drin ist ,so das das licht an geht wenn die tür auf geht und nach einiger zeit wieder allei ausgeht. somit wäre es ja eine einstigshilfe und der tüv sagt dann auch nichts. was haltet ihr davon


ANDY

RE: Unterbodenbeleuchtung

#2 von Black Diamond , 25.11.2008 21:36

Hast Du zu viel NFS gespielt? Bau es unter! Alleine nur um die Gesichter des TÜV´s zu sehen, wenn Du es als Einstiegshilfe anpreist. Wie alt bist Du noch... Und dann berichte!!! Das machen die doch nicht etwa, oder? An sich sind die Dinger ja im Straßenverkehr verboten. Aber wirkt Dein Auto dann nicht ein bisschen zu sehr nach Showcar?


Black Diamond

RE: Unterbodenbeleuchtung

#3 von peppi , 25.11.2008 21:41

Ich finde die Idee sehr gut! Gerade da ich schon älter bin und weil es bei uns keinerlei Straßenbeleuchtung gibt, weiß ich jede Einstiegshilfe zu schätzen. Bitte versuche lichttechnisch den Grünton vom Leuchtring der Schlosses in der Fahrertüre zu treffen. Wäre natürlich auch prima, wenn beides gleichzeitig angehen würde! Und bitte berichte von Deinen Fortschritten.

Ich meine das ganz ernst!


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Unterbodenbeleuchtung

#4 von ANDY , 25.11.2008 21:41

du darfst die teile nur nicht beim fahren anhaben und das sollen sie auch nicht


ANDY

RE: Unterbodenbeleuchtung

#5 von ANDY , 25.11.2008 21:47

vieleicht geht es ja igendwie über die funkfernbedienung ich werd mal die tage zum tüv aber est kommt der lack erst mal dran


ANDY

RE: Unterbodenbeleuchtung

#6 von peppi , 25.11.2008 22:52

Das Schloss auf der Fahrerseite und das Zündschloss "leuchten" für einige Sekunden, sobald man den Türöffner bewegt. Die Funktion ist also im Prinzip schon vorhanden.


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Unterbodenbeleuchtung

#7 von Banzai , 25.11.2008 22:57

Zitat von peppi
Das Schloss auf der Fahrerseite und das Zündschloss "leuchten" für einige Sekunden, sobald man den Türöffner bewegt. Die Funktion ist also im Prinzip schon vorhanden.

War beim ersten Legend auch schon so.....
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael


RE: Unterbodenbeleuchtung

#8 von kaefergarage.de , 26.11.2008 09:33

Das ist völlig legal, wenn die Unterbodenbeleuchtung als Einstiegshilfe genutzt wird. Sie darf lediglich nicht während der Fahr schaltbar sein. Das ist es auch schon. Mit einem Relais, welches nur Strom durch gibt, wenn die Zündung aus ist, ist das locker geschaltet.
Wen juckt es, wenn es nach Schowcar ausschaut ? Bei mir ist es in der Ecke auch sackdunkel und da beneide ich immer diese 1er-Fahrerin, welche schicke Beleuchtung vom Türgriff weg hat...

Völlig legal.


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:

zuletzt bearbeitet 26.11.2008 | Top

RE: Unterbodenbeleuchtung

#9 von ANDY , 26.11.2008 09:58

mein lude steht auch mehr als er fährt, da ich ja immer zwei wochen lang im ausland bin und eine woche frei habe.also wäre das nicht schlecht nur wie die teile an den schwellern befestigen.ich will ja auch nich das ich mir die teile gleich wieder abreiße.


ANDY

RE: Unterbodenbeleuchtung

#10 von choacit , 26.11.2008 14:25

hm, gute frage, die der befestigung und des halt.

Also: ich könnte mir , dass hinter den schwellern am unterboden, also zur
Fahrzeugmitte, eine Art Kanal/Tunnel ist, da sollte Platz genug sein.
Befestigung kann man sich aussuchen, ich hab das mal mit Schellen und Schrauben
gemacht. Ist aber immer so eine Sache mit dem Rostschutz!
Desweiteren: Häng die Röhren an das Türschlosslicht, da biste auf jeden Fall auf der
sicheren Seite, auch mit dem TÜV. Und nimm nicht das bunteste Licht, sondern einen
weiss-Ton, dann sagen die auch nichts.
2Dinge: Die Röhren werden im Saturn als "Einstiegshilfen" verkauft; offiziell deklariert
vom Hersteller! =)
Des weiteren: für den Innenraum kann man, wenn man das möchte, auch günstigere
Teile mit genau der gleichen Leuchtkraft und geringeren Platzbedarf einbauen. Wie?
Naja, ein PC hat 12V, ein PKW hat 12V Bordstrom. Das heisst, dass man die Teile,
die ich zum CaseMod verwende, mit einer Anschlussänderung auch im Innenraum ver-
wenden kann. Ach ja, aber da weiss ich nicht, wie es mit dem TÜV aussieht, bei einer
solchen "Fuss-/Kofferraumbeleuchtung". Ich habe diese Umbauten bisher nur bei einem
JewelCar gemacht, der nie TÜV bekam. Kosten eines Paars "Kaltlichtkathoden" schwankt
zwischen 5.- und 20.-; je nach Länge und Aufbau, aber ich empfehle 2x30cm (div. Farben)
bei CaseKing für ca. 15.-, da sind die Kabel auch lang genug. Die Kleineren (2x10cm)
sind aber auch für einen Fussraum vorne oder eine Kofferraumseite dicke ausreichend.

In diesem Sinne, fröhliches Basteln!

Choa


Facebook, deviantart.com, google+... und meistens trotzdem im RealLife unterwegs!


 
choacit
Beiträge: 946
Punkte: 7.363
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Civic AH GL 'Bettie Blue' (stillgelegt), Mazda 626 GLX 'Gina Green' (zum Verkauf)
Da wohne ich: Kaiserslautern
Vorname: Björn

zuletzt bearbeitet 26.11.2008 | Top

RE: Unterbodenbeleuchtung

#11 von KA_Sammler , 17.12.2008 13:13

Zitat von Banzai
Zitat von peppi
Das Schloss auf der Fahrerseite und das Zündschloss "leuchten" für einige Sekunden, sobald man den Türöffner bewegt. Die Funktion ist also im Prinzip schon vorhanden.

War beim ersten Legend auch schon so.....
Banzaii..

Genau. Und jetzt, wo es die Fachpresse am KB1 entdeckt hat, ist es ja so was super neues.


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

nebelscheinwerfer mit xenon
magnaflow für nen 2,0ex

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor