Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Was ist ein "Sportwagen"?

#1 von SaschaOF , 22.05.2012 11:36

Wenn ich mal die "Fachpresse" lese, dann werden mir Autos als Sportwagen präsentiert, die ich aber gar nicht mehr dort einordnen möchte. Bin ich von gestern, oder wie seht Ihr das?

Selbst die meisten 911er gehen bei mir bestenfalls als Gran Turismo durch, aber elektronisches Fahrwerk, ESP, ASR, Autom. Getriebe .... aktuelle 11er kann selbst meine Fast 70jährige Schwiegermutter mit Automobilphobie problemlos bewegen. Genauso wird der Scirocco als Sportwagen angepriesen, es scheint wirklich nur noch auf die absolute Leistung und das problemlose Erzielen hoher Geschwindigkeit anzukommen.

Früher haben doch Sportwagen eine kundige Hand erfordert, waren etwas unbequem und unpraktisch, bisweilen zickig im Fahrverhalten. Heute ist jedes 250km/h Fahrzeug mit 2 Türen ein Sportwagen.

Ich frage Euch mal - was macht für Euch einen Sportwagen aus?



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Was ist ein "Sportwagen"?

#2 von Red AS Driver , 22.05.2012 12:07

Zitat von SaschaOF

Früher haben doch Sportwagen eine kundige Hand erfordert, waren etwas unbequem und unpraktisch, bisweilen zickig im Fahrverhalten. Heute ist jedes 250km/h Fahrzeug mit 2 Türen ein Sportwagen.



Genau das ist unser CRX!
Statt Wegfahrsperre mittelmäßig bis schlechtes Fahrverhalten, da kommt nicht jeder mit klar .

Für mich ist ein Sportwagen klein, wendig, schnell. 2-Sitzer sowieso.
Die von dir angesprochenen Großraumlimousinen können allenfalls mit
"sportlichen" Fahrleistungen aufwarten.
Aber was ist an nahezu 2t Leergewicht sportlich?
Und die "Kraftenfaltung" heutiger leistungsfähiger Fahrzeuge (keine Sportwagen!)
lässt sehr zu wünschen übrig.
Und 500PS ist das mindeste, darunter geht ja gar nichts. Sagt die Werbung .
Wobei ein 11er immer noch ein Sportwagen ist, trotz Elektronik und was weiß ich noch.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: Was ist ein "Sportwagen"?

#3 von SDR , 22.05.2012 13:07

Sportwagen ist bei den meisten halt PS + viele euronen = Spaß.

Aber wenn ich dran denke das ich mit meinen Rex der nur 108Ps + Mohr hatte so manchen "Sportwagen von heute" stehn gelassen hab, an der Ampel!

Zb ein Boxter auf einer kurvenreichen strecken.( Hab da eine sehr schöne) Hat zwar auf den graden aufgehohlt, aber in den Kurven null chance gehabt.

Bei den meisten Autos von Heute würd ich Sportlich ausgelegt benennen, aber nicht Sportwagen.
Mit ausnahmen einiger.



SDR  
SDR
Beiträge: 339
Punkte: 26.824
Registriert am: 02.03.2011
Ich fahre: Civic ED6 + Civic FK2
Da wohne ich: Geseke
Vorname: ?


RE: Was ist ein "Sportwagen"?

#4 von mamadiwa , 22.05.2012 17:05

Wenn ein Boxter Dich auf ner Landstrasse nicht einholt, dann will er es nicht!

Ein Sportwagen muss in meinen Augen die Fahrdynamik übers Fahrwerk/Bremsen DIREKT ans Popometer weitergeben können und meinen Befehlen folgen.
Dazu braucht es kein Sensorenmist und Armeen von Helferlein(die eh nur dafür sind das jeder Depp mal 200 fahren kann ohne sich das Genick zu brechen)
Hinzu ist es mir in diesem Fal egal um welche Fahrzeugkategorie es sich handelt! Lotus hat mit dem Elan und Exige hervorragende Sportwagen hingestellt. Ebenso ein AS, EE8/9 oder S800 gehören dazu.

Aber ich glaube da hat jeder seine eigenen Ansichten!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Was ist ein "Sportwagen"?

#5 von buti , 22.05.2012 18:20

Sportwagen heißt für mich:
Relativ wenig Gewicht bei hoher Leistung, gute Ausgewogenheit in der Gewichtsverteilung zwischen Front und Heck.Top-Fahrwerk.
Möglichst wenig elektronische Helferlein, kein ESP(nur für Autos, deren Fahrwerk schlecht ist, oder, weil es der Markt so will)
Einsteigen muß schwierig sein, Aussteigen noch mehr :)
Und das wichtigste: Gänsehaut beim Gasgeben. Der Sound ist doch auch sehr wichtig, oder?
Eigentlich sind wir da ja wieder bei Honda, oder? PS ist nicht so wichtig, das Gesamtpaket zählt!


buti

RE: Was ist ein "Sportwagen"?

#6 von Red AS Driver , 22.05.2012 20:44

Wenn Du die Hondas von damals meinst, ja.
Die heutigen reissen mich nicht mehr vom Hocker.
Der "neue" Civic sieht fürchterlich aus, gaaanz schlimm von hinten.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: Was ist ein "Sportwagen"?

#7 von Insightowner , 23.05.2012 17:25

Ein Audi TT der ersten Generation ist ein Sportwagen. Natürlich eines der seltenen Exemplare, welches NICHT nach Ungarn zurückgeschickt wurde, zwecks ESP, Spoilernachrüstung usw.
Mann, was flogen die noch unkontrolliert über diverse Autobahnen....


Insightowner

RE: Was ist ein "Sportwagen"?

#8 von peppi , 23.05.2012 17:33

Für mich ist ein Sportwagen ein Auto mit dem aus sportlichem Grund gefahren wird. Wenn z.B. lauter N360 ein Rennen fahren und alle wollen gewinnen, dann ist jeder dieser kleinen Winzlinge ein Sportwagen. Jeder der Fahrer ist dann ein Pilot oder eben ein Sportwagenfahrer. Am nächsten Morgen ist der kleine dann wieder eine Limousine, der Fahrer eben ein ganz normaler Fahrer.

So kann jedes Auto ein Sportwagen sein. Ist das nicht schön?


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Was ist ein "Sportwagen"?

#9 von SaschaOF , 23.05.2012 17:45

Ok - nun stelle Dir das Szenario mit einem Feld T2-Bullis vor. Da wird dann trotzdem kein Sportwagen draus nur weil die im Kreis fahren ...



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Was ist ein "Sportwagen"?

#10 von peppi , 23.05.2012 17:49

... bin schon mit einem T2 (Feuerwehr) ein Rennen gefahren. War ein höllischer Spaß!


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Was ist ein "Sportwagen"?

#11 von Hondafreak1981 , 23.05.2012 17:57

Für mich bedeutet Sportwagen,
das man in ihm animiert wird zum rasen - er verführt zu schnell in eine Radarfalle zu fahren.
Wenn man Kurven fährt dann schneller als der 0815 Golf hinter einem.
Man reizt die Strasse damit aus, weil es Spass macht und man gibt auch mal Gas obwohl es nicht notwendig ist, nur um mal etwas Sound vom Motor zu hören.



ALSO mein BA4 ist einer



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Was ist ein "Sportwagen"?

#12 von buti , 23.05.2012 20:06

Yo, das zum Beispiel ist ein Sportwagen!Sehe ich auch so.


buti

RE: Was ist ein "Sportwagen"?

#13 von barney , 23.05.2012 20:24

ED9 ist ein Sportwagen, AS auch. Schnell beschleunigen oder hohe Endgeschwindigkeit. Beides kann einen Sportwagen ausmachen. Mein Viertelmeilejazz, ist das ein Sportwagen? Weil ich damit Rennen fahre? Kurven dürfen halt keine kommen. NSX ist ein reinrassiger Sportwagen, aber auch komfortabel und bequem.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Was ist ein "Sportwagen"?

#14 von Mr.HondaKA3 , 23.05.2012 20:24

Hatte von 2002 bis 2007 zwei EP3 Civic, bin damit insgesamt 320Tkm gefahren. Ich behaupte mal dass ich mit denen im Sitz verschmolzen war, jede Gelegenheit nutze um damit richtig bescheuert zu fahren, zu der Zeit im Schwarzwald wohnte, geile Strassen, sehr oft nach Kaiserslautern über die BAB fuhr, 50L Tank nach 300km leer war, nachts auf leeren Autobahnen einfach aus Spass mehrere hundert Kilometer gefahren bin, einfach nur weil es richtig G E I L war.
Der EP3 war für mich bisher mein Sportwagen! Irgendwann hol mir wieder einen.


Mr.HondaKA3

RE: Was ist ein "Sportwagen"?

#15 von Insightowner , 23.05.2012 20:32

"08/15 Golf" ?
Du meinst sicherlich so 4-türige, schwarze Exemplare eines Golf II. Am besten noch mit den obligatorischen BBS-Felgen, wie dieses Exemplar:
http://www.youtube.com/watch?v=gHAR8dwAQtY
Warum wohl der Vorbesitzer diesen blöden, blau umrandeteten, Grill montiert hat. ...?

Nee, dieses Auto nenne ich Sportwagen, da es eben nicht nach eines aussieht, aber bestimt wie eines geht. Und wenn man genau hinsieht, erkennt man sogar die geklebte Windschutzscheibe ! Jawohl, dieser Golf II hatte eine geklebte Windschutzscheibe...


Insightowner
zuletzt bearbeitet 23.05.2012 20:38 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

So etwas habe ich auch noch nicht gesehen ;-)
Nice Present!

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor