Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Was ist das Wahrzeichen eurer Heimatstadt?

#1 von diedoro , 07.10.2008 00:32

So, was ist eurer Meinung nach das Wahrzeichen eurer Stadt?

gerne sind hintergrundinfos gesehen

Ich fange mal an mit dem "Nischel"

Das Karl-Marx-Monument ist eine über sieben Meter (mit Sockel über 13 Meter) hohe Plastik, die den Kopf von Karl Marx stilisiert darstellt. Es ist das bekannteste Wahrzeichen der Stadt Chemnitz und befindet sich im Stadtzentrum. Die Stadt Chemnitz wurde nach dem Zweiten Weltkrieg am 10. Mai 1953 in Karl-Marx-Stadt umbenannt. Diese Umbenennung war der Grundstein für die Umwandlung der Industriestadt in eine „Sozialistische Musterstadt“. Das Monument wurde Monate vor der Errichtung in Karl-Marx-Stadt in der Kunstgießerei Monument Skulptura in Leningrad in Bronze gegossen und dann in 95 Einzelteile zerlegt. In Karl-Marx-Stadt sollten diese Einzelteile wieder zusammengeschweißt werden, doch die sowjetische Technik war nicht geeignet, so dass man sich entschloss, den Auftrag an den VEB Germania zu übertragen, da sonst ein Auseinanderreißen der zusammengeschweißten Teile zu befürchten war. Das Denkmal steht auf zwei Sockeln, welche mit Kornitzki-Granit, benannt nach der Abbauregion in der Südukraine, plattenartig überdeckt sind. Am 9. Oktober 1971 wurde das Denkmal für den Verfasser des Kommunistischen Manifests vor rund 250.000 Menschen eingeweiht, die sich auf der am Monument entlang führenden Karl-Marx-Allee (im Volksmund auch als „Nischelgasse“ bezeichnet), heute wieder Brückenstraße, befanden. Anwesend bei der Enthüllung des neuen Wahrzeichens der Stadt war unter anderem Erich Honecker. Das Symbol der Stadt Karl-Marx-Stadt war auch Motiv der häufig genutzten Briefmarke zu 35 Pfennigen, welches dem Porto in die damalige Bundesrepublik Deutschland entsprach, der Dauerserie „Bauwerke“ der DDR.

ferddsch



"wir müssen nicht immer einer Meinung sein!"

Angefügte Bilder:
180px-Chemnitz_-_Karl_Marx_monument_at_night_(aka).jpg   180px-Nischel_gross.jpg  

 
diedoro
Beiträge: 1.887
Punkte: 3.634
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Mitsubishi Galant E30
Da wohne ich: Chemnitz
Vorname: Doreen


RE: Was ist das Wahrzeichen eurer Heimatstadt?

#2 von choacit , 07.10.2008 00:45

Sooo, mach ich dann auch gleich mal mit:

Wahrzeichen von Kaiserslautern:
1. das Rathaus
2. Die Firma Pfaff (Nähmaschinen)
3. Der 1.FCK und das Fritz-Walter-Stadion (Betze, kommt vom Betzenberg, also dem Standort)

1. zum Rathaus:
Das Rathaus von Kaiserslautern war bei seiner Einweihung im Jahre 1968 bis zur Eröffnung des Rathauses in Essen 1979 das höchste Rathaus der Bundesrepublik Deutschland.
Der Entwurf des Architekten Roland Ostertag (Leonberg) war im Jahr 1960 aus einem Architektenwettbewerb für das Rathaus am Paradeplatz in Mannheim als Sieger hervorgegangen, wegen Finanzierungsschwierigkeiten wurden aber nur die Fundamente fertiggestellt. Mit kleinen Veränderungen wurde dieser Entwurf dann in Kaiserslautern realisiert.
Es besitzt 25 oberirdische Stockwerke, die auf einer Höhe von 84 m verteilt sind. Im 21. Stockwerk befindet sich eine Lounge/Bar mit einem guten Ausblick auf die gesamte Stadt. Die drei obersten Stockwerke werden nur für Lagerzwecke und Betriebstechnik genutzt. Vier Aufzüge im Gebäudekern erschließen alle Stockwerke.

2. Die Firma Pfaff:
Die Wurzeln der heutigen Pfaff Industrie Maschinen AG mit Sitz in Kaiserslautern reichen bis ins Jahr 1862 zurück, als Georg Michael Pfaff ein Nähmaschinen-Unternehmen gründete. Die Unternehmenszentrale mit Sitz in Kaiserslautern beschäftigt heute rund 450 Mitarbeiter in Produktion, Vertrieb und Verwaltung. Der weltweite Vertrieb wird von einem Netzwerk mit neun Vertriebstöchtern und nahezu 200 Vertragshändlern sicher gestellt. Das Unternehmen erreichte 2006 einen Erlös von über 46 Millionen €.
Heute haben die Damen und Herren Insolvenz und bauen mit Hilfe der Banken einen neuen Komplex vor den Toren der Stadt. Das riesige alte Firmengelände in der Stadt wird nicht mehr genutzt, warum auch immer. (warum neu bauen, wenn man schon alles hat?)

3. Der 1.FCK und das Fritz-Walter-Stadion:
Der 1. FC Kaiserslautern (kurz: 1. FCK oder FCK) ist ein deutscher Sportverein, dessen Profi-Fußballer in der Saison 2008/09 in der 2. Bundesliga spielen. Heimstätte ist das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern, benannt nach dem Kapitän der DFB-Nationalelf, die 1954 den Weltmeistertitel gewann. Momentan hat der Verein etwa 12.200 Mitglieder
Das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern ist die Wettkampfstätte des Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern (1. FCK) und war während der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 Austragungsort von fünf Spielen. Aufgrund seines ehemaligen Namens (Betzenbergstadion) wird das Stadion heute auch umgangssprachlich als "Betze" bezeichnet.

Für weitere Infos bitte an die Homepages bei google.de wenden... =) Danke!

Bilder:


Facebook, deviantart.com, google+... und meistens trotzdem im RealLife unterwegs!

Angefügte Bilder:
180px-Rathhaus_kl.jpg   rathaus_188x87_607x280+0+98.jpg   250px-Kaiserslautern_03.jpg  

 
choacit
Beiträge: 946
Punkte: 7.363
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Civic AH GL 'Bettie Blue' (stillgelegt), Mazda 626 GLX 'Gina Green' (zum Verkauf)
Da wohne ich: Kaiserslautern
Vorname: Björn


RE: Was ist das Wahrzeichen eurer Heimatstadt?

#3 von Gast1 , 07.10.2008 02:20

Kaiserslautern wurde schon genannt ist aber auch nicht wirklich meine Heimat ;)

Geboren wurde ich in Koblenz am Deutschen Eck, dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel.
Als römisches Kastell wurde es "Confluentia" genannt, was soviel wie "die Zusammenfließenden" bedeutet - zurückzuführen auf die Mündung der Mosel in den Rhein.
Ein weiteres Wahrzeichen, neben dem Deutschen Eck mit dem Reiterdenkmal, stellt die Festung Ehrenbreitstein dar, die heute als Jugendherberge und Museum dient.

Aufgewachsen bin ich in Betzdorf an der Sieg. Bis vor fünf Jahren war die größte STADT im Norden von Rheinland-Pfalz bzw im Kreis Altenkirchen.
Im Kreis Altenkirchen steht das Attribut immernoch. Aber nördlichste Stadt ist jetzt die Nachbarstadt Kirchen, die 2003 Stadtrechte verlieren bekommen hat. Meiner Meinung nach könnte man beide Städte auch zusammenlegen. Dann hätte man ca. 20000 Einwohner. Würde auch keinen Unterschied machen und würde keinem auffallen
Wahrzeichen der Stadt Betzdorf? öhm, gute Frage
Ähm.. *hust*
Einmal im Jahr, am zweiten September-Wochenende steigt in Betzdorf das Schützenfest. Und da kann man wirklich die wer-kennt-wen.de Gruppe "wie man auf Dorffesten säuft" beim Wort nehmen. Ich kenne kein anderes Volk, wo bei einem Volksfest bzw Dorffest soviel gesoffen wird! Ich glaub wenn Betzdorf soviel Einwohner hätte wie München, würde das Schützenfest die Hektoliterzahl des Münchner Oktoberfestes übersteigen
Naja, Betzdorf ist durch die Eisenbahn groß geworden, als im 19. Jahrhundert die Eisenbahnstrecke Köln-BETZDORF-Haiger-Dillenburg-Gießen-Frankfurt gebaut wurde.
Durch den Bau der Strecke zogen - vor allem aus Ostwestfalen und der Region Hannover - viele Menschen nach Betzdorf.
Im 20. Jahrhundert, nach dem 2. Weltkrieg wurde die Strecke Köln-Gießen quasi umgebaut. Die Strecke führte nun zwar weiterhin über Betzdorf, aber machte einen Knick über Siegen.
Dieser "Knick" hat bis heute Bestand.
Aber auch die Strecke über Haiger-Dillenburg hat noch Bestand.
Sie wird allerdings nur noch von Diesel getriebenen "Schienenbussen" der regionalen Hellertalbahn bedient.
Von 2002 bis 2006 wurde ein Tunnel in Betzdorf gebaut. Der sogenannte "Siegkreisel". Er soll den hohen Verkehrsfluss durch Betzdorf entzerren, was durch die Hügel ringsherum sehr schwierig ist. Eine Umgehungsstraße wäre nur möglich, wenn sie 20 km umfassen würde. Von vor Betzdorf bis nach Siegen zur "Hüttentalstraße" (Kurz: HTS)
Da solch ein Vorhaben unmöglich wäre, sind eben andere Lösungen erforderlich.
Staus gibt es nachwievor. Aber der Tunnel ist cool, um die Lautstärke eines Mohr-Sportauspuffs auszutesten.
Da kann jeder Ferrari baden gehen
Und bevor ich es vergesse: Der Rasen vom WM Finale 1990 in Rom kam aus BETZDORF von den Wolf-Werken.
Wer von Euch hat keinen Wolf-Rasenmäher bei sich zu Hause? Ohne jetzt groß rumzuprotzen: Ich kenne keine bessere Marke!!!
Weitere Berühmtheiten und große Firmen aus Betzdorf:
Kurt Großkurth - Schauspieler
August Wolf - Gartengeräte - http://www.wolf-garten.de/unternehmen/die-erfolgsgeschichte/
Schäfer Shop - Büromöbel - http://www.schaefer-shop.de/shop/start/3...0,0,cc=A125009/
Außerdem ist WIKIPEDIA euer Freund

So, nun zu Köln.
Was soll ich da schreiben?
Der Bau des Doms hat insgesamt 600 Jahre gedauert, bis zur Fertigstellung.
Allerdings ist der Dom eine ewige Baustelle.
Denn wenn man an dem einen Ende fertig ist mit Arbeiten, kann man am anderen Ende wieder anfangen, wegen Restauration.

Der Dom ist wirklich einmalig!
Eine Besteigung lohnt sich wirklich und ist mit 2 Euro (Preisinfo stammt von 2004) wirklich nicht teuer!
Kleiner Tip für die Besteigung:
Die Besteigung des Südturms ist nur über Treppen möglich!
Mein Tip ist schlicht und ergreifend: Nicht stehen bleiben!
Wenn man bis oben zur Aussichtsplattform durchläuft, hat man die geringste Anstregnung.
Wie gesagt: Einfach entspannt und locker sich die Zeit für den Aufstieg nehmen und bloss nicht stehen bleiben.
Dann raubt es einen die wenigsten Kräfte ;)

So, zu den Bildern:
(Fotos sind allesamt von mir!)
Fangen wir mit Koblenz an:
Juli 2002


Deutsches Eck mit Reiterdenkmal, Rhein in Flammen 2002:


Blick von der linken Rheinseite auf die Festung Ehrenbreitstein:


Nochmal Deutsches Eck, Rhein in Flammen 2002



Betzdorf
Offiziell "Rompenwendel" genannt. Umgangssprachlich, seit der Eröffnung anfang der 90er, Elefantenklo genannt


Busbahnhof, der täglich tausende Fahrgäste befördert:


Die "typische" Betzdorfer Marktfrau. Dienstags und Freitags ist in Betzdorf Wochenmarkt und die Innenstadt wird mit Hausfrauen aus dem Siegerland und dem Westerwald übervölkert


Naja, und Köln? Was soll ich da zeigen?


Gast1
zuletzt bearbeitet 07.10.2008 02:24 | Top

RE: Was ist das Wahrzeichen eurer Heimatstadt?

#4 von HoWoPa , 07.10.2008 09:55

Mattes, danke für diesen Beitrag, wirklich sehr informativ. In einer Sache liegst Du aber voll daneben:
Die besten Rasenmäher baut immer noch HONDA! (leider auch die teuersten)


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.418
Punkte: 2.210.744
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Was ist das Wahrzeichen eurer Heimatstadt?

#5 von hondapreludefahrer , 07.10.2008 10:51

wahzeichen hat meine stadt mehrere:
das höchste rathaus deutschlands, mehrere industriekulturdenkmäler, bz villa hügel, zollverein etc.



 
hondapreludefahrer
Beiträge: 652
Punkte: 9.673
Registriert am: 24.03.2007
Ich fahre: Honda Prelude BA4 16v, Volvo 850 Kombi
Da wohne ich: Essen, NRW
Vorname:


RE: Was ist das Wahrzeichen eurer Heimatstadt?

#6 von HoWoPa , 07.10.2008 13:33

Eines der Paderborner Wahrzeichen ist das 3 Hasenfenster.
Der Hasen und der Löffel 3, und doch hat jeder seine 2!


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.

Angefügte Bilder:
3Hasen jpg.jpg  

 
HoWoPa
Beiträge: 13.418
Punkte: 2.210.744
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Was ist das Wahrzeichen eurer Heimatstadt?

#7 von honda N&Z freund , 07.10.2008 14:07

Die Henne auf der alten Kirche zu Wallenhorst. Sonst sind auf Kirchtürmen immer Hähne.
Karl der Große hat einen heidnischen Tempel zerstört und darauf die alte Kirche in Wallenhorst gebaut. Die Henne sollte die übrigen Kirchen im Umkreis ausbrüten. ( Anno 772 )


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: Was ist das Wahrzeichen eurer Heimatstadt?

#8 von Kitekat , 08.10.2008 19:24

Ich wohn in nem Dorf also sag ich was zu den Wahrzeichen von den beiden Städten die rechts und links vn mir aus liegen.

1. Pforzheim -> Monte Scherbelino:
Das ist ein Berg aus Schutt und Trümmern der nach dem Bombenangriff von 23. Februar 1945 angehäuft wurde. Die Stadt wurde damals vollständig zerstört.
Das Bild zeigt den Berg vom Gipfel. Dort stehen mehrere Säulen mit Fotos und Informationen zu diesem Ereignis.

2. Karsruhe -> Das Schloss
Es wurde 1715 als Residenz für Karl Wilhelm von Baden-Durlach errichtet.
Sein Traum war es, eine Stadt zu bauen in deren Zentrum das Schloss steht und um das Schloss herum die Stadt wie ein Fächer aufgebaut ist.
Gesagt, getan. Daher der Name auch heute noch: Fächerstadt


Aller guten Dinge sind 3... C - R - X

Angefügte Bilder:
Pforzheim_Wallberg.jpg   Schloss-Karlsruhe.jpg   Karlsruhe_Innenstadt%28Luftbild%29.jpg  

 
Kitekat
Beiträge: 1.377
Punkte: 14.220
Registriert am: 17.04.2008
Ich fahre: CRX AF Bj. 85, rot, ca 125.000km auf der Uhr
Da wohne ich: Hannover
Vorname: Kathy

zuletzt bearbeitet 08.10.2008 | Top

RE: Was ist das Wahrzeichen eurer Heimatstadt?

#9 von Black Diamond , 08.10.2008 19:29

Hhmm...eine gute Idee. Aber ich weigere mich weitere Info´s zu schreiben. Ich lasse lieber Bilder sprechen. Wer mehr wissen möchte, sollte eine kleine Reise in die Schlüsselstadt machen. Es lohnt sich...

1. Der Bremer Roland (Unser bretonischer Paladin und Neffe Karl´s des Großen)
2. Die Bremer Stadtmusikanten (Märchenland)
3. Der Bremer Schnoor (Unsere Altstadt)
4. Das Bremer Universum Sience Center (Hingehen, Staunen, Entdecken)
5. Das Weserstadion (100% Werder)
6. Die Bremer Becksbrauerei (Bier, Beer, Biére, Birra, Cerveza)
7. Die Bremer Schlachte (Kneipenstraße direkt an der Weser)

Wer einmal unsere schöne Stadt besuchen möchte, kann sich ja mal melden.

Angefügte Bilder:
Roland.jpg   Stadtmusikanten.jpg   Schnoor.jpg   Universum.jpg   Weserstadion.jpg   Beck´s.jpg   Schlachte.jpg  

Black Diamond
zuletzt bearbeitet 08.10.2008 19:31 | Top

RE: Was ist das Wahrzeichen eurer Heimatstadt?

#10 von Black Diamond , 08.10.2008 19:39

Ach ja Doro, hier ist die Briefmarke. Ich kann mich an die erinnern...glaub ich...fast.

Angefügte Bilder:
1.jpg  

Black Diamond

RE: Was ist das Wahrzeichen eurer Heimatstadt?

#11 von Gast1 , 08.10.2008 23:37

Wie wäre es, wenn wir daraus ein Ratespiel machen um unsere Allgemeinbildung zu steigern? Fände ich viel interessanter.
Ich finde es sowieso schon interessant etwas über andere deutsche Städte zu erfahren (außer Koblenz, Betzdorf und Köln )

Es soll so ablaufen: Ich sage das Wahrzeichen (m-)einer Stadt. Die User müssen dann raten, welche Stadt gemeint ist.
Ich (also der, der das Wahrzeichen genannt hat) muss dann bestimmen, wer zuerst richtig gelegen hat und eventuell, wenn es der richtig Ratende nicht schon selbst beschrieben hat, die Geschichte zum Wahrzeichen beschreiben.

Was haltet Ihr davon?


Gast1

RE: Was ist das Wahrzeichen eurer Heimatstadt?

#12 von choacit , 08.10.2008 23:42

Auch nicht schlecht, aber ich bin da eher für Bilder, denn
wenn man den Namen reinsetzt kann man das auch mal
schnell in google werfen und hat die Antwort. =)

Wie wäre denn diese Idee??


Facebook, deviantart.com, google+... und meistens trotzdem im RealLife unterwegs!


 
choacit
Beiträge: 946
Punkte: 7.363
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Civic AH GL 'Bettie Blue' (stillgelegt), Mazda 626 GLX 'Gina Green' (zum Verkauf)
Da wohne ich: Kaiserslautern
Vorname: Björn


RE: Was ist das Wahrzeichen eurer Heimatstadt?

#13 von diedoro , 08.10.2008 23:45

Oh, die Briefmarke kenne ich auch noch. Das teil ist aber auch weltberühmt! die wollten das mal abbauen. Aber die Stadtbewohner haben abgestimmt und das teil ist stehen geblieben. Ich find das cool. Ist inzwischen ein treffpunkt für jung und alt geworden.

Liebe Grüße

eure Doro



"wir müssen nicht immer einer Meinung sein!"


 
diedoro
Beiträge: 1.887
Punkte: 3.634
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Mitsubishi Galant E30
Da wohne ich: Chemnitz
Vorname: Doreen


RE: Was ist das Wahrzeichen eurer Heimatstadt?

#14 von xebox , 13.10.2008 10:58

Das ist die Sparrenburg in Bielefeld!

Angefügte Bilder:
sparre2.jpg   sparre3.jpg   sparre1.jpg  

xebox
zuletzt bearbeitet 13.10.2008 11:03 | Top

RE: Was ist das Wahrzeichen eurer Heimatstadt?

#15 von Spike253 , 13.10.2008 17:47

Ich halte es wie Black Diamond, und lasse lieber Bilder sprechen.

Also hier mal das schöne Duisburg

Hier erstmal mein allerliebster Ort in Duisburg die MSV Arena. (Bei den Fans aber immer noch Wedaustadion genant)


Dann das beste Bier der Welt.


Das ist der größte Binnenhafen.


und hier kann man sehr gut Feiern, der Innenhafen.


Spike253


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Nr.1 Finder
Honda Celica ?

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor