Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Virtueller Handel mit Klassikern

#1 von Hondaholic2 , 20.02.2021 21:41

Oldtimer-Messen fallen aus: Wie Fans jetzt ihre Schätzchen kaufen

https://www.focus.de/auto/gebrauchtwagen...d_12997175.html


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.645
Punkte: 1.127.895
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Virtueller Handel mit Klassikern

#2 von 213S , 20.02.2021 23:42

Corona und Lockdown ist keine Hürde für einen grenzüberschreitenden Autokauf wenn Geld und Risikobereitschaft vorhanden ist.

Habe das selbst spüren müssen. Ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem kleineren Ersatz für meinen Accord. Und hatte einen bezahlbaren Aston Martin Cygnet in Holland gefunden. Ein Auto, welches seit drei Jahren beim Händler stand und wir uns geeinigt haben, die Zeit nach den Lockdowns abzuwarten.
Der Handler hatte angeboten, mit dem Cygnet nach Deutschland zu kommen zwecks Präsentation. Ich hätte zusagen müssen, denn am selben Tag des letzten Telefonates hat ein Schweizer angerufen, nach Bildern gefragt, und am darauffolgenden Tag das Geld direkt und blind überweisen.

Das Auto wurde in der selben Woche noch in die Schweiz verbracht. Mann, was habe ich mich geärgert.

Funfact:
Der Cygnet ist megagünstig in der Versicherung. Hätte mir nur 440 Euro gekostet, lol.


Join me on instagram: "insightowner"


 
213S
Beiträge: 320
Punkte: 85.606
Registriert am: 17.02.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: Kreis Paderborn
Vorname: .


RE: Virtueller Handel mit Klassikern

#3 von Ubbedissen , 21.02.2021 10:30

Der Bericht zeigt auf das wahrhaft ein Epochenende für klassische Fahrzeuge eingeleitet wurde.

So ist es nicht nur Coronna, welche alles ändert und verhindert das man Heute wie gewohnt mit
Spaß und Freude zur Oldtimer-Messe anreist und dort für Umsatz sorgt. Nein, auch die vorangegangene
jahrelange Berichterstattung darüber, wie böse und umweltschädlich alte Verbrennermotoren sind, hat ein
tiefsitzendes Umdenken bei einer ganzen Generation bewirkt. Zudem trommelt es laut, das die Erdölzeit
zu Ende geht. Tankstellen und klassische KFZ-Werkstätten werden weniger werden, ob man in 10 Jahren
mit dem Schätzchen überhaupt noch fahren darf, steht in den Sternen.

Ob ein Oldtimer unter diesen Voraussetzungen noch als Investment taugt, ist mehr als fraglich,
in Zeiten wo Mrd. in digitale Kryptowelten fließen.


Also, liebe Foristen, ich gehe jetzt bei Sonnenschein und 12° im Teutoburgerwald spazieren
und genieße unsere schöne Landschaft. Was soll man auch sonst machen, in diesen Zeiten.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.570
Punkte: 364.063
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *

zuletzt bearbeitet 21.02.2021 | Top

RE: Virtueller Handel mit Klassikern

#4 von soichiros freund , 22.02.2021 08:42

Daß es ein Umdenken einer ganzen Generation gibt bestreite ich. Das schreiben vielleicht die Medien aber dem ist nicht so. E macht Spaß, das findet wohl jeder der es mal e gefahren ist, haben will es aber kaum einer. Und vom Erdöl könnten wir uns schon seit 60 Jahren und mehr verabschieden, das wollte man aber nicht. Umweltverträgliche Kraftstoffe gibt es seit Jahrzehnten aber damit ist kein Geld zu machen. Denn nur darum dreht sich die Welt!


 
soichiros freund
Beiträge: 269
Punkte: 106.829
Registriert am: 15.03.2015
Ich fahre: '81 TN Acty Kastenwagen TA, '07 CR-V RE6, '67 S800 MK1, '83 FL250 Odyssey
Da wohne ich: Randpolen
Vorname: Lars


RE: Virtueller Handel mit Klassikern

#5 von Märchenonkel , 22.02.2021 09:00

Ich kenne jede Menge junge Leute, die Spaß an alten Autos haben. Auch auf Oldtimermessen sieht man nicht nur die Graumelierten zwischen den Autos herumschleichen.


 
Märchenonkel
Beiträge: 744
Punkte: 468.679
Registriert am: 01.05.2015
Ich fahre: diverse schöne Hondas und zwischendurch mal Saab
Da wohne ich: Kiel
Vorname: Heinz


RE: Virtueller Handel mit Klassikern

#6 von Ubbedissen , 22.02.2021 13:00

Wollen wir hoffen das Eigner von Oldtimern nicht das gleiche
Schicksal widerfährt, wie es einst den Briefmarkensammlern ergangen ist.

So ist es Heute überwigend die Babyboomer-Generation, welche Oldtimer
hält und liebt und nachfragt. Dieser große Bestand an Oldtimern kommt schon bald auf den Markt.

Das Nachfrage Potenzial sehe ich hier aber nicht.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.570
Punkte: 364.063
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *

zuletzt bearbeitet 22.02.2021 13:06 | Top

RE: Virtueller Handel mit Klassikern

#7 von Hondaholic2 , 22.02.2021 22:07

Bei den Jüngeren ist es heute neuerdings so, dass sie um Autos entweder einen großen Bogen machen,
oder sie stehen immer häufiger auf halbwegs bezahlbare Youngtimer, mit zunehmendem Alter und Geld
wohl dann auch auf Oldtimer ...
Heute hat sich im Forum wieder so jemand angemeldet und sich zu uns gesellt. Herzlich Willkommen !

#2
Gordon, auf mobile.de findest du momentan 4 Aston Martin Cygnet, den besseren Toyota IQ ,
aber für das Geld bekommst du schon hier und da einen HONDA NSX, würde ich mir an deiner
Stelle noch mal überlegen ...


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.645
Punkte: 1.127.895
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Virtueller Handel mit Klassikern

#8 von 213S , 23.02.2021 03:05

@Hondaholic2
Der von mir erwähnte Cygnet sollte unter 30.000 Euro kosten. War eines von 120 linkslenker Autos mit Schaltgetriebe und eines von 12 in der Farbe "Yellow Kangaroo"... 75.000 km gelaufen.
Karosserieteile dafür sind bei AML kein Problem, das Auto wird dort genauso behandelt, wie ein DB5 oder one77. Also überhaupt nicht stiefmütterlich, sondern sie stehen dazu.

Ein NSX bekomme ich jedoch nicht für 440 Euro im Jahr versichert.
Die restlichen Cygnet sind mir zu teuer. Billiger werden sie auch nicht mehr werden. Der erwähnte stand ja 3 Jahre beim Händler in Almere.

Keine Angst. Ich werde meinem Honda-Händler treu bleiben, mit einem kleineren Auto als Daily-driver.
☺️


Join me on instagram: "insightowner"


 
213S
Beiträge: 320
Punkte: 85.606
Registriert am: 17.02.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: Kreis Paderborn
Vorname: .

zuletzt bearbeitet 23.02.2021 03:09 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Sammeltread für mobile + autoscout
Aktuelle Fahrzeuge bei EBAY

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz