Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Zündschlossproblem EC

#1 von Flaufi , 20.10.2013 16:32

Hallo liebe Gemeinde.
Nach vielen Jahren habe ich es erfolgreich geschafft,meinen Autoschlüssel zu verbummeln.Hab dann gestern auch den ADAC geholt zum öffnen,da ich annahm,das besagter Schlüssel im Kofferraum liegt.Dem war aber nicht so.Heute dann schnell mit Citröni an die Garage gedonnert und Schlossatz ausm anderen rausgebaut.Jetzt wollte ich natürlich von meinen momentanen das Zündschloss ausbauen.Aber irgendwie klappt das nicht so richtig.Brauche ich unbedingt den originalen Schlüssel dazu?Dazu sei gesagt,das der Vorbesitzer von dem anderen ebenfalls mal die ganzen Schlösser wechseln musste.Da der Schlüssel zu dem anderen verloren ging,brauchte dort beim Zündschloss nicht viel zu tun,da es nur provisorisch fest gemacht wurde.Hab jetzt halt in dem Neubaugebiet keinen Strom,wo meiner grade steht,falls Flex oder sowas als Lösung angeboten werden :/ Wenigstens kann ich erstmal wieder abschliessen.

Bin für jede Hilfe dankbar

Gruss Flaufi


 
Flaufi
Beiträge: 54
Punkte: 3.883
Registriert am: 25.08.2012
Ich fahre: Honda Accord CL9 als Dayli und ED6 als Hobby
Da wohne ich: Jena
Vorname: Mathias


RE: Zündschlossproblem EC

#2 von barney , 20.10.2013 19:52

Das Zündschloß ist mit so Abreißschrauben angeschraubt. Ne gute Krimpzange löst das Problem um das komplette Zündschloß ausbauen zu können.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Zündschlossproblem EC

#3 von Flaufi , 22.10.2013 10:44

So,Problem gelöst.Hatte mir gestern ne gute Zange besorgt.Jedoch ist sie mir dann um die Ohren geflogen.Bin dann heute nochmal fix in den Baumarkt gedonnert und habe mir nen Drehmel starter kit geholt.Dann habe ich Tachoverkleidung und die Verkleidung ums Zündschloss wieder weggebaut.Anschliessend habe ich mir meinen frisch geladenen Akkuschrauber geschnappt und diese Schraubenköpfe eingekerbt mithilfe der Trennscheiben aus diesem Starterkit.Schraubendreher angesetzt und ganz normal rausgeschraubt.Für das Austauschschloss mit Halter habe ich mir aber neue Schrauben mit Gewindegrösse M8 geholt.Die Alten wollte ich dann doch nicht mehr nehmen.Schlosswechsel hat mich dadurch so ca.10 Minuten gekostet.Am längsten war halt das Verkleidungsentfernrn und montieren.War alles im allem ne Stunde beschäftigt.Ich denke mal mit ner ordentlichen Zange hätte es auch funktioniert,aber meine Billigzange war für ihre 2 Euro doch erstaunlich Zäh :)


 
Flaufi
Beiträge: 54
Punkte: 3.883
Registriert am: 25.08.2012
Ich fahre: Honda Accord CL9 als Dayli und ED6 als Hobby
Da wohne ich: Jena
Vorname: Mathias



   

Kleine Aufbauhistorie Civic EC9
...Heckschürzenlippe ED EC modelle....

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor