Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Basteleien und Technik

#1 von Mr.Matchbox , 12.05.2018 13:17

Beiträge von mir zum S2000 in loser Folge. Eine Art Blick in die Schrauberhöle, oder Blog.

Fange wir an, der Ölfilter. Der OEM Ölfilter beim S2000 ist ja umstritten, er kann sich lösen wenn er nicht fest genug angezogen wird.

Ein kleines Wort der Warnung für alle S2000 Besitzer , ich bin erst vor zwei Wochen zufällig über etwas gestolpert:

Einer der S2000 Gurus https://www.youtube.com/user/LHTPerformance hat in einem seiner vielen Umbauvideos (finde ich nicht mehr, war aber ein gelber S2000) erklärt, dass man für den S2000 Motor nur den Original Ölfilter benutzen soll bzw. achten sollte was man kauft.

Begründung von ihm in dem Video: Der S2000 Motor hat ab Werk einen etwas höheren Öldruck als normal, daher hat Honda für diesen Motor den Ölfilter auch mit grösseren Durchflussbohrungen ausgelegt. Laut ihm haben sehr viele Zubehörölfilter zu kleine Durchflussbohrungen, was den Ölfluss drosselt und den Öldruck steigert. Bei LHT Performance haben sie das Phänomen angeblich mehrfach beobachtet und mit Öldruckanzeigen nachgemessen.

Das Öl strömt ja durch die ringförmig angebrachten Bohrungen in den Filter und von dort duch die Zentralbohrung wieder in den Motor zurück.

MAHLE z.B. empfiehlt für den Honda S2000 ganz simpel den kleinen Standardölfilter OC 617 wie ihn ihn fast alle Civics und Hondas seit den 90ern verbaut haben. "One Size fits all". Den hatte ich noch auf Lager.

Durch den Hinweis von LHT Performance misstrauisch geworden, habe ich jetzt mal den MAHLE OC 617 mit dem speziellen HONDA 15400-PCX-004 verglichen und eine böse Überraschung erlebt:

Der Honda Filter besitzt 6 Bohrungen mit je 7 mm Durchmesser. Mit r x r x Pi x 6 berechnet komme ich auf eine Durchflussöffnung von 230 mm².
Der Mahle Filter besitzt 8 Bohrungen mit je 5 mm Durchmesser. Mit r x r x Pi x 8 berechnet komme ich auf eine Durchflussöffnung von 157 mm².

Den Honda Ölfilter als 100% angenommen, hat der Mahle Filter also eine um satte 32% kleinere Duchflussöffnung! Ein Drittel!

Also: Augen auf beim Ölfilterkauf! Und beim S2000 besonders. Im Zweifellslfall lieber OEM verwenden.

Angefügte Bilder:
P1050604(1).JPG   P1050605(1).JPG  

 
Mr.Matchbox
Beiträge: 548
Punkte: 468.422
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian

zuletzt bearbeitet 12.05.2018 | Top

RE: Basteleien und Technik

#2 von Mr.Matchbox , 12.05.2018 13:52

Die Klipse der Abdeckung an der Windschutzscheibe haben mich regelmässig in den Wahnsinn getrieben.

Trick: 5er Nuss nehmen, ansetzen, drücken, *KLACK* und auf. Die Kleinigkeiten die das Leben einfacher machen!

Angefügte Bilder:
P1050621(1).JPG   P1050621(1).JPG_2.jpg  

 
Mr.Matchbox
Beiträge: 548
Punkte: 468.422
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Basteleien und Technik

#3 von Mr.Matchbox , 12.05.2018 14:10

Ich hasse Rot, dass ist bei Fahrzeugen meine Unglücksfarbe was sich ja gerade wieder bewiesen hat!

Also: Schlecht gepulverten Ventildeckel gekauft, abbeizen lassen, abgeklebt und mit Auspufflack lackiert, dann in der Küche im Ofen bei 200°C ausgehärtet.

Tip zum Abkleben: Gutes Abklebeband, ein Kreisschneider und eine gute Fingernagelschere, dann ist das eine Sache von Minuten und sauber.

Leider habe ich zu spät bemerkt das durch das Sandstahlen auch die Gewinde in Mitleidenschaft gezogen wurden, also mache ich da auch noch Helicoil rein.

Angefügte Bilder:
P1050570(1).JPG   P1050609(1).JPG   P1050610(1).JPG   P1050611(1).JPG   P1050612(1).JPG  

 
Mr.Matchbox
Beiträge: 548
Punkte: 468.422
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Basteleien und Technik

#4 von honda N&Z freund , 12.05.2018 14:50

Helicoil ist Dreck!
Time sert von Würth ist super!!!


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de

The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred - Soichiro Honda


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.709
Punkte: 224.355
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus

zuletzt bearbeitet 12.05.2018 | Top

RE: Basteleien und Technik

#5 von Mr.Matchbox , 12.05.2018 18:28

Danke für die Warnung, Würth verkauft aber nicht an Privatkunden. Ist für mich also nutzlos.

Daher benutze ich das hier: http://www.baercoil.com/de/startseite.html und bin bis jetzt damit zufrieden.

Ich hatte in der Arbeit mal irgendein Billig-Helicoil Clon und bin damit fast verzweifelt, die Bedenken kann ich also verstehen.


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 548
Punkte: 468.422
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Basteleien und Technik

#6 von Mr.Matchbox , 15.05.2018 11:19

Da zum lackieren die Schriftzüge am Kotflügel runtermüssen und ich sie danach gerne wieder so drannhätte wie ab Werk habe ich heute eine Schablone gebastelt. Im Werkstatthandbuch ist die Position der Schriftzüge übrigens ernsthaft mit 0,5 mm Genauigkeit angegeben.

Als Klarsichtmaterial habe ich eine steife Dokumentenhülle aus dem Schreibwarenladen genommen.

Danach ausmessen, zeichnen, ausschneiden. Und natürlich hat der 1. Versuch nicht geklappt. War aber trotzdem schnell erledigt.

Angefügte Bilder:
P1050637(1).JPG   P1050638(1).JPG  

 
Mr.Matchbox
Beiträge: 548
Punkte: 468.422
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

S 2000 Motor Springt kalt nicht an

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor